Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC lässt sich nicht einschalten

Guten Tag

Ich habe folgendes Problem:

Gestern Abend hab ich ein bisschen PC gespielt , nichts besonderes,  normal runtergefahren ohne probleme

Als ich heute allerdings meinen PC anmachen wollte passierte folgendes:

Sobald der Windows Xp -Ladebildschirm zu sehen war, ging er  einfach aus.
nachdem ich den pc 3 weitere male angemacht habe, und er immerwieder einfach ausgegangen ist hatte ich keine lust mehr und habs erstmal so gelassen. Nun habe ich heute abend nochmal versucht meinen rechner hochzufahren, allerdings scheint sich mein Problem ein wenig verschlimmert zu haben. Sobald ich meinen rechner einschalte, geht er wieder aus ,  das dauert keine sekunde bis er wieder aus ist!!

Merkwürdig ist, dass er nicht ganz aus ist, sondern dass die grüne Leuchtdiode, die ja anzeigt, dass der rechner an ist immer noch leuchtet.

Es leuchtet nur die diode , kein kühler läuft , kein DVD laufwerk brumt und nix, aber das licht ist an!?

Soo , ich habe den PC nun schon über einjahr unnd  er hat immer einwandfrei gefunzt. Habe nixhts geändert , habe nichts umgestellt, einfach garnichts gemacht.

Hat jemand eine Idee was kaputt sein könnte und wie ich das herausfinden kann , auch wenn ich nicht viel ahnung von hardware habe.

Ich denke mir, dass das Netzteil irgendwie seinen geist aufgegeben hat, da es mit 230 Watt nicht so der bringer ist und mit 3gigaherz und recht passabler grafikkarte überfordert ist.

Wenn ich den PC einschalte beginnen halt alle Kühler zu    drehen und dann geht er wieder aus , als ob es dem netzteil zu viel wäre^^

naja , ihr wisst alles was ich weiß ,
braucht ihr daten über mein system? ich dachte das spielt keine rolle , da das system ja über ein jahr stabil gelaufen ist.

bitte dringend um hilfe !!  :'(  danke :o                   



Antworten zu PC lässt sich nicht einschalten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
brennt die LED am Rechner oder am Monitor ;D

Es ist schon möglich das das Netzteil seinen Geist aufgegeben hat und 230W ist wirklich nicht viel.
Schau doch erstmal nach ob alle Teile und Stecker fest sitzen. Wenn das nichts bringt kannst du ja mal ein anderes Netzteil probieren. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja, Hardwareangaben wären doch nicht schlecht.

Aber generell würde ich auch das NT wechseln, da 230 Watt (eben je nach Hardware) auf die dauer (und gerade bei belastung zB durch zocken) zu wenig ist. Vielleicht ist es tatsächlich kaputt!?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schon möglich das es überfordert ist. Beim Hochfahren braucht der PC ja eh am meisten Strom. Das könnte der Grund für den Absturz beim Hochfahren sein.

Ok, danke  .. ich werde überprüfen, ob das netzteil kaputt ist.

Ist es überhaupt möglich, dass estwas anderes kaputt ist?
Was passiert wenn z.B. Mainboard oder CPU kaputt sind??
Zeig der Pc dann ähnliche oder andere Syptome?

Oder kann es vllt sogar noch etwas anderes sein `?

dnake für hilfe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn der CPU kaputt ist, dann wäre es sehr unwascheinlich der PC überhaupt noch eine zuckung macht.

Beim Mainboard kommt es immer darauf an was kaputt ist. Wenn da eine Leiterbahn mit dem Schraubenzieher o.ä. durchtrennt ist oder ein kondensator abgerissen ist oder vieles vieles anderes dann würde da auch nichts mehr gehen.

Also probiere einfach mal das NT, wenns nicht geht dann kann man ja mal weiter überlegen.


« Tschüss.Frage zum Laptop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!