Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rebootproblem - Trotz Austausch kompletter Hardware


So, ich hab ein (mir) unerklärliches PC Problem. Angefangen hat es damit, dass der Rechner nach etwa 10 min stets eingefroren ist. Das hab ich über 2-3 Tage so hingenommen und dann mit einem Freund die Festplatte durch eine andere ersetzt.
Diese akzeptiert er überhaupt nicht. Kurzerhand alte Festplatte wieder rein und schau da er fragt mich nun immer ob ich in den abgesicherten Modus möchte oder Windows normal starten. Egal was ich anklicke, er rebootet und fragt mich erneut.
Hatte eh Geld gespart und mir nen neues Motherboard, Prozessor und ram gekauft und in ein neues Gehäuse gesteckt. Alte Graka, Kabel, Festplatte dran und erneut dieser reboot-fehler. Mittlerweile haben wir sämtliche Teile und Kabel mal durch andere ersetzt. Andere Festplatte zeugte den selben Fehler.

Kann mir irgendwer erklären was das sein kann?

System läuft unter XP Pro
Motherboard ist ASRock 4 CoreDual-Sata So. 775 Via PT 880 Ultra
Prozz: Pentium 1,60 ghz Dual Core

« kein soundtv karte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...