Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ständige bluescreens

Hi,

system: xp2000+, 512mbram, gf4ti4200 128, asrock k7vt2

problem: manchmal nach einer stunde, manchmal nach 2, mal nach 3 etc startet der rechner einfach neu. mal kann man fürne sekunde ein bluescreen entdecken, selten kommt auch eine fehlermeldung wenn windows neu gestartet wurde...das ding ist, das er dann gleich wieder neustartet. das kann manchmal bis zu 10 mal so gehen oder vielleicht noch länger...also: irgendwann machts zack, dann fährt der rechner neu hoch, dann wieder zack fährt neu hoch usw usw usw.
ich mach ihn dann einfach aus und geb ihm ne halbe stunde, und dann hält das wieder ne weile.
mbm5 gibt mir eine temperatur von um die 66°...also nach dem start liegt sie bei 55° und pendelt sich dann bei 66-68° ein.
dieser rechner läuft mit einer ähnlichen konfiguration ( ausser das ich anstatt der gf4 eine gf2 drin hatte ) schon über ein jahr eigentlich dauernd...dh manchmal ne woche ohne ausgeschaltet worden zu sein.
es scheint als wäre das problem seit der gf4 aufgetreten. die lief rund eine woche, bis ich gemerkt habe das der kühler kaputt war...aber da bestand das problem mit den restarts noch nicht...das kam dann erst später drum weiss ich nich ob der fehler unbedingt bei der graka zu suchen ist.
hab auch schon die graka ausgetauscht...ist mit der gf2 das gleiche problem.
wenn ich jetzt zB ein spiel spielen will (gf4), fliege ich entweder aus dem spiel raus, oder halt restart ( ich spiele aber eigt kaum noch). das liess sich sogar mit verhältnismässig simplen anwendungen wie "carom3d" beobachten.
am ram wirds wohl nich liegen, hab ihn über 10 stunden mit 21 durchläufen gechecked ( memtest ).

ich hab jetzt mal unter xp die option abgeschaltet, die bei den BS immer neu bootet... folgendes bluescreen kommt immer als ERSTES:
driver irq not less or equal mit bezug auf nv4_mini.sys....was auf die graka hindeutet!
wenn er dann neu hochfährt kommt in der regel das BS: page fault in nonpaged area...mit bezug auf win32k.sys oder symevent.sys.
nach ein paar restarts mit anschliessenden blues kommen einfach nur noch blues ohne grossartige aussagen...lediglich eine hexadresse wird angegeben.
wenn ich den rechner dann ne weile ausmache kommt wieder "driver irq..."

jemand ne idee?
treiber müssten eigentlich alle aktuell sein.

vielen dank das dus bis hierher geschafft hast, hehe  

mfg

alex



Antworten zu ständige bluescreens:

Hm, disen Post kenne ch doch. Ich glaube, die Lösung war, einfach den Lüfter entstauben...

Falls nicht:
Alles im Bios Ausprobiert?
die Alten Geforce-Treiber KOMPLETT  von der Festplatte geputzt?
Ich hatte das Problem mal mit zwei Virenscannern: den alten draufgehabt, nen neuen drüber installiert, page fault. ICh musste erst "per Hand" die Scannerreste vom alten su den Services Schmeißen, damit ich den PC überhaupt neu booten konnte.

Vielleicht hast du noch einen Rest vom alten Treiber irgendwo drin, der eine IRQ setzt, welche der neue dann auch besetzen will (was dann natürlich nicht geht). Der Page Fault deswegen, weil beide Treiber auf den Selben Platz der Page-File zugreifen wolln.

Nur so ne Idee

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
sieht wie der treiber aus.
mal komplett entfernen und den aktuellsten von nvidia saugen.

hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Probier mal ein anderes Netzteil. Neuere Grakas verbrauchen viel mehr Strom, erst recht mit Lüfter  :)
Und laß Dich nicht von der Wattzahl irritieren. Ein gutes 300er ist besser als ein schlechtes 400er.


« DVD-Brenner bricht immer abComputer arbeitet und arbeitet...langsam!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
POST
Die Abkürzung POST steht für Power On Self Test und ist ein automatischer Test beim Start des Computers. Dabei werden alle notwendigen Bauteile auf ihre Funktio...

PostScript
PostScript ist eine Programmiersprache zur Beschreibung von grafischen Objekten und Schriftzeichen zur Übertragung vom Computer zum Drucker oder Laserbelichter. Gene...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...