Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Ständige Bluescreens

Hallo,

ich wende mich jetzt an euch, da ich einfach mit meinem latein am ende bin.

also stellt euch schonmal auf einen etwas längeren text ein...  ;D

also folgendes:

ich habe mir im januar ein neues system geholt, mainboard, ram, cpu und graka.
zuerst lief alles wunderbar stabil, doch dann irgendwann im märz fing die ganze schose an, mein rechner schmiss ständig bluescreens beim booten und ließ sich nur noch hochfahren, wenn man direkt nach einem oder auch während des bluescreens den powerknopf lange drückte und dann sofort den rechner wieder anstellte.
so ich habe mich lange belesen und bin dann auf den schluss gekommen, dass es ein ram-riegel sein könnte, also habe ich mal sporadisch 2 riegel rausgenommen und alles lief wunderbar...

dann habe ich im juni meine ram riegel an das versandhaus gesendet, da ich davon ausgegangen bin, es sei einer davon defekt.
ich bekam 4 neue riegel, also diese wieder eingesetzt und das problem bestand weiterhin und war auch nicht mehr zu beheben, wenn man riegel entfernte.
ich habe da jeden einzeln ausprobiert, doch das problem bestand weiterhin.

also habe ich meine platten formatiert, um eine neue saubere win7 installation drauf zu hauen, doch weiterhin das gleiche problem.

naja dann habe ich noch mein mainboard eingesendet, dieses wurde mir auch ersetzt durch ein neues.

am letzten freitag habe ich wieder alles eingebaut und meine paltten, wo win7 drauf war geleert, da sie in einem raid0 waren, dieses raid aufgelöst, alle partitionen gelöscht und die platten gecleaned.

ich hatte mir während mein main weg war einen neue platte organisiert, auf diese läuft nun win7.

also rundherum alle platten sauber gemacht und sogar auf der neuen platte win7 drauf.

anfangs lief alles wunderbar und ohne bluescreens, doch seit gestern ist mein problem wieder da. der rechner will booten und irgendwann, nachdem das win symbol kommt schmeißt er einen bluescreen und startet neu, dieses geht so lange, bis man die powertaste solange gedrückt hält, bis der rechner ausgeht und ihn dann sofort wieder anschaltet, dann läuft der rechner stabil und man kann alles (anwendungen, games) ohne probleme ausführen ohne jegliche abstürze.

so dann habe ich gestern mal memtest ausgeführ und komplett durchlaufen lassen.
keine fehler, also muss der ram + die ramslots i.O. sein.

dann habe ich mir mal das programm "WhoCrashed" geholt um mal die dmp auszulesen und vll da wieterzukommen.

also es steht für alle bluescreens folgendes drinn:
 

Zitat
Crash dump directory: C:\Windows\Minidump

Crash dumps are enabled on your computer.


On Thu 16.09.2010 04:12:46 your computer crashed
This was likely caused by the following module: ntoskrnl.exe
Bugcheck code: 0x50 (0xFFFFF0A00B99F1E0, 0x0, 0xFFFFF80002FAD7F0, 0x7)
Error: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA
Dump file: C:\Windows\Minidump\091610-21777-01.dmp
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
The crash took place in a standard Microsoft module. Your system configuration may be incorrect, possibly the culprit is in another driver on your system which cannot be identified at this time.



On Wed 15.09.2010 13:35:02 your computer crashed
This was likely caused by the following module: ntoskrnl.exe
Bugcheck code: 0x19 (0x3, 0xFFFFFA800699BBE0, 0xFFFFF2800699BBE0, 0xFFFFFA800699BBE0)
Error: BAD_POOL_HEADER
Dump file: C:\Windows\Minidump\091510-24991-01.dmp
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
The crash took place in a standard Microsoft module. Your system configuration may be incorrect, possibly the culprit is in another driver on your system which cannot be identified at this time.



On Wed 15.09.2010 13:28:40 your computer crashed
This was likely caused by the following module: ntoskrnl.exe
Bugcheck code: 0x50 (0xFFFFF080059E79B0, 0x0, 0xFFFFF80002DF07DB, 0x7)
Error: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA
Dump file: C:\Windows\Minidump\091510-26910-01.dmp
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
The crash took place in a standard Microsoft module. Your system configuration may be incorrect, possibly the culprit is in another driver on your system which cannot be identified at this time.

ich weiß jetzt nicht mehr weiter...

Also mein System:

AMD PhenomII X4 965
Gigabyte GA-790FXTA-UD5
4x2GB OCZ Platinum PC3 10666 7-7-7@1,65V PN OCZ3P1333LV8GQ
XFX GTX 285
2x SAMSUNG SpinPoint F1 DT (HD103UJ)
1x Samsung Spinpoint HD501LJ
1x Western Digital WD2001FASS Caviar Black 2000GB
Cooler Master RP-550-PCAA-E2 Extreme Plus - 550 Wat

So ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Falls weitere fragen sind, einfach raus damit.

MfG Andy


Antworten zu Windows 7: Ständige Bluescreens:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
ich habe auch so ein ähnliches Problem, allerdings kein bad_pool_header. Natürlich will auch bei mir nichts der Verursacher sein. Mittleiweile bleiben mir nurnoch Mainboard und CPU übrig, aber das ist immer ein wenig schlecht mit dem auftreiben von Testhardware.

Hast du schonmal probiert alle USB Geräte abzustecken und ein sauberes Win7 zu installieren? Dieser bad_pool_header liegt nämlich auch gerne mal an USB Druckern oder anderen USB-Geräten bzw deren Treibern.
Es kann auch am RAM oder an der Festplatte liegen aber da du ja alles gewechselt hast...
Du wirst ja Win7 nicht immer auf der selben Festplatte installiert haben oder?

Edit:
Was mir allerdings bei unseren beiden Systemen auffällt ist das ich auch ein neues Gigabyte (EX58-DS4) board, die kleinere GTX275 und eine SpinPoint F1 Platte habe.
Könnte es uU sein das die GB boards nicht mit der SpinPoint F1 zurechtkommen... Hast du mal nur die WD platte probiert und alle anderen abgesteckt? 
Bzw. mal eine andere Grafikkarte getestet? ATI oder ältere GeForce?

« Letzte Änderung: 17.09.10, 11:11:35 von Toni_15 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also die USB-Geräte habe ich noch nicht entfernt, es ist ja kein neues dazugekommen und am anfang lief ja alles von januar bis märz völlig stabil ohne irgendwelche probleme.
RAM ist ja ein neuer reingekommen, memtest hat auch keinen fehler gefunden und win7 habe ich schon auf 3 verschiedenen platten installiert, jedoch egal bei welcher, der selbe fehler...
also ich habe es noch nicht probiert die spinpoint abzuziehen, win7 ist jetzt allerdings auf der WD, kann ich mir aber auch kaum vorstellen, da win7 mit diesen ja auch super stabil lief...
graka könnte ich mal testen, ich habe ja noch eine 9600gt rumfliegen...

ansonsten kann ich mir nicht wirklich vorstellen, was noch defekt sein könnte, denke den prozessor kann ich ausschließen, da habe ich schon etliche stresstests und benchmarks drüber laufen lassen und alle ohne fehler oder bluescreens...


MfG Andy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok probiere mal die Grafik.
Ich kanns mir auch nicht vorstellen mit den Festplatten, aber man weiß ja nie.
Das die USB Geräte fehler verursachen ist eine häufige Ursache beim bad_pool_header. Ich würds mal probieren. Kostet ja nichts.

Ich habe bei mir auch sämtliche Stressprogramme und Memtest mit jedem RAM einzelnd und in allen kombis laufen lassen, aber Fehler hat mir keines der Programme gebracht. Auch nicht bei 4h langen Prime95 und Furmark gleichzeitig.
Aber wenn ich 2h spiele stürzt der PC ab.
Und die Auswertung von den Crashdumps sagt es liegt an der Hardware.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also wenn ich den rechner stabil am laufen haben, nach der oben genannten prozedur kann ich solange zocken wie ich will und der stürzt nicht ab, ist halt nur beim ersten hochfahren, wenn der rechner aus war...

aber werde es mal am montag probieren, habe gerade net meinen rechner zur hand


« Windows 7: meine neue 2 Tera Festplatte vom Samsung wird nur mit 1,8 Tera von WinWindows XP: Mein cpu leuft nicht auf voller leistung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Headcrash
Als Headcrash bezeichnet man das Aufsetzen des Schreib- / Lesekopfes der Festplatte auf die Oberfläche. Dabei wird das Laufwerk beschädigt und Daten gehen verlo...

Thumbnails
Verkleinerte Vorschauansichten von Fotos, Bildern, Illustrationen oder ganzen Seitenlayouts zur Übersicht und zur Unterstützung der Auswahl. Auf Webseiten wird ...

HiJackThis
Unter dem Begriff HiJackThis verbirgt sich ein  Sicherheitsprogramm, dass den Computer nach Schad-Programmen und Viren durchsucht. Dazu werden spezielle Bereiche in ...