Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

CPU zu heiss

Hi Leute

Ich habe mir vor zwei Tagen eine 8800 GTX gekauft. In der Beschreibung steht, dass die Graka mit einem 450W Netzteil auskommt(ich habe ein 480W). Ich habe sie angeschlossen und die Treiber installiert. Ich wollte meine Graka dann gleich mal bei Crysis ausprobieren. Plötzlich stellt mein PC komplet ab. Ich öffne das Programm SpeedFan und sehe das mein Prozessor bei 85C° ist. Kann es sein das meine Graka zu viel Strom verbraucht und so meine Lüfter weniger schnell arbeiten?

System:
Gigabyte 965P-S3 Motherboard
Gainward 8800 GTX
Intel Pentium 4, 660 3.6 GHz FSB800
2x 1024MB DDr2-Ram PC4300
2x 200GB HDD Samsung

Meine Frage ist nun, liegt das Problem beim Netzteil oder bei der CPU.

mfg Patrick

 



Antworten zu CPU zu heiss:

steht bei speedfan denn nicht die umdrehungen?! guck mal im leeerlauf und beim zocken aba glaube nicht das es dass ist.
genug wärmeleitpaste drauf oder zuviel?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Kann es sein das meine Graka zu viel Strom verbraucht und so meine Lüfter weniger schnell arbeiten?
nein,eher nicht

85°C  :o

du spielst mit dem feuer, im wahsten sinne des wortes. die maximaltemperatur beim pentium 4 liegt in etwa bei 80°C 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist das ein Noname Netzteil ?
CPU
ist ein bisschen zu warm, ja... schraub den PC mal auf und mach ihn an, wirst ja sehen ob der Lüfter läuft !

Bei SpeedFan zeigt es an:
Fan1: 3409 RPM
Fan2:0 RPM
Fan3:0 RPM

Der Lüfter läuft das habe ich alles schon gecheckt.
Wenn ich nichts mache dann ist der CPU 77 Grad heiss.

Ich habe echt keine Ahnung was das sein könnte
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und das mit den temps war vor dem einbau der Graka anders ?

Das weiss ich nicht. Meine Graka ging vor ca. 8 Monaten kaputt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich würde mal den CPU kühler komplett reinigen. also staubsauger dicht am lüfter, aufpassen dass du nirgendwo an kondensatoren kommst.

evtl die wärmeleitpaste erneuern

Der Lüfter ist total sauber. In der Reparatur wurde er gereinigt. Seitdem habe ich ihn nie benutzt. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Seitdem habe ich ihn nie benutzt. 
den lüfter oder den PC  :o

dann wirds wahrscheinlich anner wärmeleitpaste liegen

hol dir ein neuen kühler am besten sind die arctic cooling 4 Ultra

der arctic cooling 4

stellt die geschwindikkeit selber ein

wenn der prozessor kalt ist dann läaft der nicht wenn warm dann läuft der
nach temperatur

hat ein sensor

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da du ein Chrysis zocker bist würde ich auch vllt. mal über einen anderen Prozessor nachdenken.


gruß deniz

der prozessor reicht ist das ein 478 oder 775 pentium4


der 478 is besser

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
der prozessor reicht ist das ein 478 oder 775 pentium4


der 478 is besser

 ???

der SingleCore Pentium 4 660 bremst die 8800GTX ungemein aus. heutige spiele setzen Dualcore voraus

« pc zusammenstellen... hilfe :-)Neues Mainboard und Sound läuft nich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!