Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC start problem, brauche ratschläge.

gestern abend habe ich meinen pc für ein paar stunden abgeschaltet (es lief bis dahin alles normal) und als ich wieder zuhause war und den rechner starten wollte ging gar nichts mehr.

So siehst es derzeit aus:

- bildschirm bleibt dunkel (kein signal - als wäre der rechner aus)
- keine boot geräuche
- laufwerke lassen sich noch öffnen und laufen
- nach mehrmaligem reset drücken bios ton - 1x lang, pause, 1x lang, pause ... usw.

Folgendes habe ich schon versucht :

- RAM bausteine einzeln entnommen, steckplätze geändert einzeln versucht auf allen 3 plätzen  -- keine wirkung
- Grafikkarte überprüft, andere ausprobiert -- keine wirkung
- zum starten unnötige hardware entfernt (z.B.: tv-karte) -- keine wirkung
- Alle kabel geprüft -- keine wirkung

mein system:

- Prozessor : AMD Athlon XP 3200+
- Mainbord : MSI K7 N2 Delta ILSR
- RAM bausteine : 2x 512 MB DDR RAM
-
Grafikkarte : GeForce 4 Ti 4200
- Netzteil : LC Power 550W (32A 3,3V; 40A 5V; 24A 12V)
- Festplatte : 40 GB

Das system lief mit diesen komponenten ca 4 jahre sehr stabiel und einwandfrei. und nun geht plötzlich garnix mehr.

meine vermutungen wären, das entweder das bord oder der prozessor den geist aufgegeben hatt...  :-\

was meint ihr dazu ? gibts vielleicht noch ne möglichkeit die ich noch nicht berücksichtigt habe ?



Antworten zu PC start problem, brauche ratschläge.:

lang (1mal) (zyklisch) RAM- Problem -->Steckplätze überprüfen.
mhhh... es ist aber doch eher unwahrscheinlich, dass beide deiner riegel den geist aufgegeben haben, schau mal im handbuch nach "clearCMOS" oder nimm dein nt vom strom und entferne die batterie für 10 min.
wenn das nicht hilft, musst du dich am besten mal nach nem anderen ram-riegel (zum testen) kümmern.
ansonsten kann das problem (fast) überall liegen, ob nun board, ram, graka, cpu, oder netzteil... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, ich würde auch ein BIOS Resett machen. Ich hatte mal ein MSI, irgendwie wollte das auch nicht. Nach einbau eines neunen BIOS Chips lief es .

Bios reset hab ich gemacht, leider ebenfalls kein Effekt. :(

Ich bin der selben Meinung, das es sehr unwahrscheinlich ist das beide RAM Rigel auf einmal den Geist aufgegeben haben. Die Steckplätze hab ich ja schon in allen möglichen Varianten ausprobiert.

Ich seh letztendlich keine andere Möglichkeit als das es entweder der Prozessor oder das Bord ist. Sämtliche anderen Komponenten habe ich schon dursch andere testweise ersetzt, jedoch ohne Erfolg.

An der festplatte kann es logischerweis auch nciht liegen da man selbst ohne Laufwerke mindestens bis zum BIOS kommt.

Kommendes Wochenende werde ich den Prozessor testweise austauschen. Mal sehn...

Letzter Bericht für die, die es interessiert.. ^^

Alle Komponenten außer dem Mainboard wurden testweise getauscht, ohne das es einen Effekt hatte.

Folglich wird wohl das Borad den Geist aufgegeben haben.

Aber Danke für die Ratschläge :)

Ich werde nun bei der Gelegenheit meinen Rechner mal drastich aufrüsten ;) Weihnachten steht ja vor der Tür. ;D


« Mein Laptop geht nicht mehr anBester Prozeesor ?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!