Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Kaufberatung

Hallo,

möchte mir einen neuen Rechner Kaufen. Hierzu habe ich ein paar Fragen:

Sollte man noch bei Dualcore bleiben oder gleich Quadcore kaufen?
Ist bei Spielen die Dualcore unterstützen nicht sowieso ein Dualcore 2x 3,0 GHz schneller als ein Quad 4x 2,4 GHz?

Gibt es schon angekündigte Games die Quadcore nutzen?

Als Grafikkarte habe ich mir eine 8800 GT überlegt. Da ich einen 22'' TFT kaufen möchte mit einer Auflösung von 1680x1050 überlege ich ob die Graka ausreicht.
Wie ist das eigentlich mit TFT's wenn man nicht in der nativen AUflösung spielt? Verhält es sich ähnlich wie mit meiner jetzigen 19'' Röhre?
Details sind mir nicht soooo wichtig, aber die Auflösung ist mir wichtig. In wie weit macht sich da der Speicher der Graka bemerkbar? Reichen 512 MB?

Dann überlege ich letztlich auf Vista umzusteigen. Wie ist es da mit der Abwärtskompatiblität? XP -> 98 war ja mehr schlecht als recht.
Reichen bei der Benutzung mit Vista 2GB Arbeitsspeicher? Habe mit XP nun auch 2GB und bin recht zufrieden.

Also Crysis, Sacred 2, Age of Conan, Warhammer Online...da sollte der Rechner eigentlich gut funktionieren.

Nach oben sind natürlich keine Grenzen, wollte jedoch für Rechner UND 22'' TFT max. "nur" 1000€ ausgeben.

Hat jemand da noch Tipps?



Antworten zu Kaufberatung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi

1. quadcore ist sicher für die zukunft nicht falsch, bis jetzt unterstützen aber keine games vier kerne! (andere programme vll) das würde auch heissen, dass du mit 2x3.0 ghz schneller bist als mit 4x2.4, da beim vierkerner einfach 2 kerne unbenützt bleiben.

2. angekündigte games? glaube nicht in naher zukunft.

3. eine 8800gt sollte reichen. die native auflösung ist nicht so gut wie bei röhren (sagen manche ;)), aber immer noch spielbar...
512 mb reichen auch aus. es kommt nicht nur auf den speicher einer graka drauf an.

4. vista: lohnt sich in der hinsicht, dass nur vista dx10 unterstützt, welches du sicher nutzten willst. ;) für manche "alten" games gibt es patches, damit sie mit vista kompatibel sind. leider aber längst nicht für alle! manche alte games laufen dann einfach nicht mehr...

2 gb sollten für vista reichen. empfohlen wird mind. 1 gb. bei xp warens noch 512mb, also warst du mit 2gb recht gut dran...


der computer ist nicht schlecht. vll sagen andere noch etwas dazu :D

mfg lucas

2GB RAM für Vista is schon ausreichend allerdings aus eigener Erfahrung wenn de Spiele wie Crysis zocken willst solltest de 4GB haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
quadcore ist sicher für die zukunft nicht falsch, bis jetzt unterstützen aber keine games vier kerne! (andere programme vll) das würde auch heissen, dass du mit 2x3.0 ghz schneller bist als mit 4x2.4, da beim vierkerner einfach 2 kerne unbenützt bleiben.

crysis nutzt schon 4 kerne, aber der performancevorteil ist minimal. heutzutage würde doch sogar jeder depp ne 8kern CPU kaufen, obwohls nichts bringt. Ein 2kerner mit 2x3ghz reicht für alles sehr gut aus.

 
Zitat
Als Grafikkarte habe ich mir eine 8800 GT überlegt. Da ich einen 22'' TFT kaufen möchte mit einer Auflösung von 1680x1050 überlege ich ob die Graka ausreicht.

bei 22" würde ich eher zu einer 8800GTX oder gar 9800GTX greifen (gibts bei hardwareversand für 239€). obwohls mit der GT auch noch einigermaßen passen würde

 
Zitat
Wie ist das eigentlich mit TFT's wenn man nicht in der nativen AUflösung spielt?
wenn du unter der nat. aufl. spielst, interpoliert der TFT, das heißt es müssen mehrere Pixel auf 1 pixel gequetscht werden. Im klartext : das bild wird matschig

ja 512mb Vram sollten reichen

wenn du DER extreme Gamer bist, würde ich bei vista in jedem fall 3GB speicher nehmen, rentiert sich deutlich besser. ich würde aber persönlich vom kauf von vista abraten, ist einfach zu unausgereift und nur ein bloßes übergangsprodukt zu Windows 7.

   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dauert aber noch bis Windows vienna erscheint... u vista ist nicht optimal, kann aber noch bessern ;)

wers interessiert: win vienna

mfg lucas

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www1.hardwareversand.de/pcconfigurator.jsp?pcConfigurator.gpOnly=0


Hier ich denke das ist ein guter Rechner auch wenn 1100€ kostet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn dann musst du ein Screenshot von der Zusammenstellung machen und hier posten, der link zeigt nix  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

   Intel Core 2 Duo E6750 Box 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe 140,40 €
   Gigabyte
GA-EP35-DS3, Intel P35, ATX, PCI-Express
80,42 €
   4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL 5, PC6400/800
72,61 €
   Coolermaster Cavalier3 Schwarz CAV-T03-UK
58,48 €
   ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 600 Watt / BQT E5
81,38 €
   MSI NX8800GTS-T2D512E-OC, NVIDIA 8800GTS, 512MB,    218,25 €
   Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache
65,99 €
   Samsung SH-S203D bulk schwarz
25,70 €
   Samsung SyncMaster 226BW, 22", 2ms, DVI, 3000:1

248,04 €
   Microsoft Windows Vista Home Premium 64bit SB-Version
73,13 €
Summe:   1.064,40 €

Wie fügt man Screenshots ein ??
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

600W sind übertrieben 500W reichen vollkommen. Theoretisch auch 450W

 

Genau
Ich würde auch lieber bissl günstigeres NT von Bequit mit 500-550watt nehmen <=reicht locker
Dann würd ich überlegen lieber 2 Festlpatten a 250 Gb anstatt einer 500Gb zu nehmen
Und letzendlich würd ich anstatt dem E6750 den E8200 nehmen... kostet ja auch nur 10 Euro mehr und lohnt sich alles male
Sonst passt aber alles ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit dem E8200 in kombo mit 8800GT geht ein 450W NT sehr gut 


« Notebook einfach abegstürztHP Deskjet druckt nur rot, grün oder rosa! hilfe! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!