Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Abstürze pur!!

Hi @ all!!

Ich habe vor kurzen wieder mein System neu drauf gemacht und jetzt bekomme ich bei grafischen Anwendungen saftige abstürze!! Mein Rechner

CPU Typ   DualCore AMD Athlon 64 X2, 2200 MHz (11 x 200) 4200+

Motherboard Name MSI K8T Neo2-F v2.0 (MS-7094)  (4 PCI, 1 AGP, 2 DDR DIMM, Audio, Gigabit LAN)

Grafikkarte Radeon X1950 Pro Secondary  (256 MB)


Arbeitsspeicher   2048 MB  (PC3200 DDR SDRAM)

Festplatten
ST3320620A  (320 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
WDC WD5000AAJS-00YFA0  (465 GB, IDE)
WDC WD740GD-00FLA0  (74 GB, 10000 RPM, SATA)

Soundkarte Creative Audigy LS Audio Processor

Das schlimme ist wenn ich wieder ein neues system drauf installiere tritt der Fehler auf

Was kann man da machen HILFE
 



Antworten zu Abstürze pur!!:

Hast du mal in deinen PC geschaut, ob alle Kabel ordnungsgemäß angeschlossen sind?

Zweitens... aktuelle Treiber installiert?
Drittens... PC offen lassen und bei Anwendungen schauen, ob sich der Kühler der Graka dreht..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe alle Aktuelle Treiber drauf und bei den Abstürzzen dreht der Lüfter der Graka auf volle leistund und der Rechner hat trotzdem eine konztante Temp. von 35 grad das ist ja das komische kann mir wer eine gut zusammenstellund von VIA treibern und ATI treibern geben! Das kann es ja echt nicht sein und NT kann es auch nicht sein ich habe ein 550Watt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

teste mal deinen Speicher. Wenn du 2 Riegel hast - einen raus nehmen und Rechner testen. Mal auf eine andere Bank stecken und erneut testen.

Das selbe mit dem 2. Riegel durchführen.

Wieder posten ...  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

HI,

Ich habe schonmal ein prob gefunden ich habe mein graka getraktet aber wahrscheinlich und gewollte
GPU Takt   574 MHz  (Original: 565 MHz)

Tatsächlicher Takt   688 MHz (DDR)  (Original: 675 MHz)

Wie kann ich das rückgängig machen?? Ich denke mir mal das ist mit ein grund!!

@opelmeister

Speicher war das erste was ich ausprobiert habe weil der Speicher von Kinkston müll ist!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"ungewollt" wollte ich schreiben! 

ja ja  ;)das kenne ich die gute x1950 pro.stell ersmal im bios  oder im ATI Catalyst Control Center in option smartgart die AGP fastwreite  von x8 auf 4x.bringt das nicht dann vielleicht ist ein Arbeitspeicher komatiblität problem schuld daran.wenn nicht danndie Gk ist defekt 
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ jumm2006

Die Graka ist nicht defekt es es geht je unter WIN XP x64 und Vista x84 aber nicht unter XP x 86 das ist voll blöde weil es ja auch vorher ging

Ich hatte auch ne x1950 pro und  von heute auf morgen ist die defekt geworden.von welchem  hersteller ist die GK

sory zuspät.ich weiss nicht weiter  ??? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

deinstalliere mal das "ATI Catalyst Control Center"   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es gibt noch weitere Möglichkeiten - gefunden im Netz  ;D

 

Zitat
ATI Problem:
- das System in den abgesicherten Modus starten
- Windows-Taste + R drücken (ruft das Fenster “Ausführen” auf)
- Die Anweisung “Services.msc” eingeben und mit Enter bestätigen
- den Dienst “ATI External Event Utility” suchen, mit der rechten Maustaste auf den Eintrag klicken und aus dem Kontextmenü die Option “Eigenschaften” wählen
- In dem sich darauf öffnenden Fenster die Schaltfläche “Beenden” betätigen und anschließend aus dem Pulldownmenü der Option “Starttyp” den Eintag “Deaktiviert” auswählen
- Die Änderungen durch einen Klick auf “OK” übernehmen
- Abschließend einen normalen Neustart des Systems durchführen

 
Zitat
(Geklaut) Lösung von Titan02:
Ich habe grade experimentiert um habe festgestellt:

Einige Mainboards arbeiten auf Auto  zum Beispiel wenn die CPU Frequenz 200 ist, ist der PCIE takt auf angeblich 100. Aber wenn die CPU Frequenz steigt, steigt auch die der Pcie Takt, daher vorallem die ATI Grafikkarten haben Probleme, wenn man nicht alles auf manuell stellt, denn Standardmäßig sollte der PCIETakt auf 100 sein. Während man beim PCIE den Takt im Overclocking Modus drosseln bzw. KONSTANT einstellen kann, kann man auf AGP den AGP Modus drosseln lassen auf 4x, wird logischerweise auch die Bandbreite verringert und nicht überschritten.

Seit einem Jahr habe ich dieses Problem gehabt, nun habe ich die Lösung.

Nochmals:
PCIE Takt mal den niedrigsten Wert nehmen Standard sind 100 wenn man auf Auto stellt sagt das Board zwar 100, stimmt aber nicht, dieser Wert erhöht sich, Auto hält nie Konstant. Versucht den niedrigsten Wert mal zu nehmen, bei mir waren es 90MHZ/PCIE Takt.

Beim AGP reicht auf 4x konstant zu stellen.
----> Sieh an es Funktioniert bei mir mit 2 verschiedenen ATI Grafikkarten ohne ATIKMDAG.sys BLUEscreen.
 

« Windows Vista: Fritz.boxMikophone geht nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...