Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Treiber deinstallieren

Hey, ich habe von euch eine Anleitung bekommen, wie ich meinen NVDIA Treiber vom PC sauber entferne, es gibt allerdings ein erstes Problem: Wenn ich über den Geräte Manager deinstallieren will kommt folgende Meldung (auch im abgesicherten Modus): "Das Gerät konnte nicht deinstalliert werden. Es ist eventuell für den Starts des Computers erfoderlich." Was nun?

P.S.: Ich wechsel von GeForce auf Ati-Radeon



Antworten zu Treiber deinstallieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du eine onBoard-GraKa? Dann diese ggf. im Bios zuerst deaktivieren und mit der neuen Karte von ATI den Rechner starten. Danach die alten Treiber deinstallieren > Rechner neu starten > Treiber der neuen Karte installieren > fertig! 

Nein, es ist eine nicht onboard Grafikkarte drin. GeForce FX 5500 mit Forceware Treiber

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann baue die alte Karte aus und baue die neue Karte ein. Starte den PC und deinstalliere die alten Treiber. Das sollte in jedem Fall funktionieren ... Zum Schluss erst die Treiber deiner neuen Karte installieren!

so, dass habe ich nun gemacht. wenn ich den neuen treiber installiere und neustarte, dann kommt ein bluescreen, dass eine endlosschleife auftritt.

hilft es etwas einen alten treiber zu nehmen. es handelt sich bei der neueingebauten graka um eine x1650 pro

Mit dem Omega Treiber läuft der PC, aber ich habe mal ein Spiel ausprobiert und das ruckelt total. Kennst sich jemand mit dem Treiber aus, oder habe ich irgendeine Einstellung falsch?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In einem meiner alten PCs läuft auch eine x1650 Pro (AGP) mit dem aktuellen Treiber (Catalyst 8.5) ohne Probleme. Hast du den aktuellen Treiber von ATI runtergeladen und installiert ??? Ggf. auch mal einen Bios-Reset durchführen ...

mit dem 8.5 teiber gab es eine endlosschleife. also bluescreen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Von welchem Hersteller ist deine Grafikkarte (Sapphire, Club 3D etc.) Du kannst es ja auch mal mit einem älteren Treiber für diese Karte versuchen ...

powercolor

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann versuche es mal mit dem Catalyst 7.2 direkt von Powercolor. Den gibt es hier zum Download:

http://www.powercolor.com/de/support_driver.asp

muss ich den omega dann vorher deinstallieren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja! :)

So, nun habe ich den 8.5 Display Driver drauf, damit läuft der Rechner zwar. Aber immernoch total langsam im Vergleich zu vorher. Woran kann das liegen?

Kann es sein, dass das Netzteil zu lahm ist? Ich verstehe das nicht!

Hm,hier mal eine kurze anleitung zum kartenwechsel:
Jegliche zusatzsoftware der alten karte entfernen.Nur den treiber nicht.Alle autostarteinträge,die sich auf den alten kartenhersteller beziehen,abschalten.

1.Standardtreiber von microsoft instalieren.Der treiber wird bei jeder win version seit win95c mitgeliefert.

2.
Mit dem Standardtreiber neu starten.

3.Alten treiber deinstalieren und alle Aufrufe des alten treibers aus der regestry entfernen,die deinstaller schaffen das selten.

4.Danach alle verbliebenen dateien,die sich eindeutig auf die alte karte beziehen,löschen.Meist sind es Dll,inf und sys dateien.Das ist aber recht unterschiedlich.

System abschalten und spanungsfrei schalten,gegen wiedereinschalten sichern.

Alte karte ausbauen,neue karte einbauen

System wieder unter spanung setzen und einschalten.

Neuen treiber für neue karte von hand instalieren.

System neustarten

Direkt x neu instalieren bzw drüber instalieren.

fertig

Bisher habe ich auf diese weise alle karten unter windose zum arbeiten bekommen.


« Netzwerkhardeware nicht gefunden?pci-express busgeschwindigkeit ändern / p5b-e plus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...

Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...