Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Neue Hardware, alte Probleme

Hallo,
ich brauche dringend Hilfe.
Unzwar hatten wir zuletzt mit unserem 4 Jahre alten Rechner einige Probleme beim Hochfahren etc. Nun haben wir uns eine neue Grafikkarte und einen neuen Arbeitsspeicher zugelegt.
Beim Starten des Computers lief zunächst alles normal, das Biosprogramm lief ohne Probleme. Jedoch hing der PC auf, sobald er versuchte, ins Windowsprogramm zu gelangen. Nun meinte ein Kollege, dass es daran liege, dass die Festplatte wahrscheinlich hinüber sei, da der PC keine Daten von der Festplatte laden kann und sich so der PC aufhängt.

Also habe ich nun noch eine neue Festplatte gekauft und sie gerade angeschlossen. Doch wenn ich jetzt den PC starte, erscheint auf dem Bildschirm lediglich ein graues Bild mit zwei Streifen (ein dünner blauer und ein dünner rosaner). Ich kann den PC so oft starten, wie ich will, beim Start vibriert das Bild lediglich ein wenig & trotzdem bleibt das Bild komplett grau. Dies war auch der Grund, warum wir uns eigentlich eine neue Grafikkarte zugelegt hatten. Den Monitor hatten wir bereits einmal auf Grund dieses Problems ausgetauscht, jedoch blieb das Problem, am Monitor kanns ja also nicht liegen?!

Bitte helft mir, ich weiss langsam echt nicht mehr weiter. . . :-\



Antworten zu Neue Hardware, alte Probleme:

Mainboard  ;D
Du hast jetzt fast alles durch ^^
Also bleiben dir noch das MB und der Proz  :)
 

und an dem liegt's, dass ich dieses komische Bild bekomme?

ist möglich.

hab mal überlegt, ob ich den PC villt mal zu einem Check an einen Fachmann abgebe. Ist sowas teuer?
Oder was würdest du mir jetzt am besten raten?

Ist teurer als ein mb.
Selber testen.
Neu sind bei dir die Graka, Ram, Monitor?
Da bleibt eigentlich nur das MB übrig.
Wenn du Fernsehtechniker bist tausche ich meine Reperatur
gegen deine  ;)

Grafikkarte neu, Arbeitsspeicher neu, Festplatte neu, und Monitor ausgetauscht (ist zwar kein neuer, aber funktioniert eigtl einwandfrei).
Bin leider noch Schüler & kein Techniker.. ^^

^Dann hol dir ein neues MB.
 

Und wie teuer ist so'n Ding?
Ich hab leider fast gar keine Ahnung von so etwas. . . :-/

Ok. Problem :)
Der Einbau von nem MB ist ein bisschen komplexer als
eine Graka wechseln.
Wenn du zufällig in München wohnst kann ich dir ev. helfen.
Beim MB kommt es darauf an welchen Sockel du hast.
Ca. 70€ 

Leider wohne ich mittem im Ruhrpott... ^^

Ist immer wieder herrlich, wie man sein Geld für PC's los wird. . . und das als Schüler, da verdient man ja eh schon so viel..  8)

 

Tja so ist das.
Billige Teile gibts auf:
http://www.mindfactory.de/
http://www.litec-computer.de/
http://www.norskit.com/norskit/default.asp?PageNo=DEFAULT

Schau nach welcher Sockel und hol dir dort ein neues.

alles klar, dann vielen dank erstmal. ich schau dann mal, ob ich das mit dem mainboard hinbekomme etc.

könnte ich ansonsten grafikkarte etc. wieder umtauschen? könnte man sich in meinem fall ja gleich nen neuen rechner holen. . . bin mir nur nicht sicher, ob die die teile zurücknehmen, sind ja alle schon ausgepackt & bereits mal eingesetzt worden...

Thema Geld. Ich muss als Student 450€ für eine Abmahnung
für einen Torrentdownload zahlen, für ein Spiel, dass ich
mir gekauft habe.
Spiel hat nicht funktioniert, hab Torrent probiert.
Wenn das Thema "erledigt" ist, poste ich hier mal die
ganze Geschichte mit allen Namen und Details.
Das ist wirklich ärgerlich.
 

ist als student natürlich auch geil, vor allem falls du studiengebühren blechen musst etc. musste hier in NRW ja z.b., gibt ja glaub ich nur wenige bundesländer, wo's abgeschafft worden ist. . .

denkst du, die würdne die teile zurücknehmen?


« Grafikkarten-Virus ? Oder nur kaputt ?Windows XP: ich habe mir vor einiger zeit einen rechner gekauft. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!