Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lüfter SilenX iXtrema 76-18 als CPU Lüfter

Hey, ich habe mir heute einen neuen Lüfter bzw. neuen Küflkörper eingebau, da der alte n Lagerschaden hatte und für meine Overclockingsachen nicht mehr ausreichte!

Es ist der Thermalright Ultra-120 Extreme. Auf eben diesen Küflkörper kommt der SilenX iXtrema 76-18. Benutzt wird ein Gigabyte P35-DS3L und Arctic Cooling Silver 5 als Wärmeleitpaste! Als Prozessor dient ein Q6600.

EInbau hat alles super geklappt, angeschlossen, ziemlich laut, aber erstmal ok... CPU bleibt auch bei Belastung schön kühl. Ich denk mir also: alles funzt super, kann man ja an der Lautstärke was regeln!

Ich geh ins BIOS, stell von Auto Lüftersteuerung auf Voltage um und siehe da: deutlich leiser, da nur noch 1100 RPM (vorher 1700)!

Müsste ja dann eigentlich bei Belastung deutlich schneller werden, da ja Kapazitäten da sind, aber Pustekuchen!
Ich schmeiß Orthos an (ist n Belastungsprogramm) und hab in den einzelnen Kernen bis zu 57 Grad (ohne OC!!!), aber die Lüftergeschwindigkeit steigert sich nur auf schlappe 1300 RPM! Muss man irgendwas anderes noch einstellen?


SO kann ich ja ünmöglich noch was ausd dem Baby rausholen^^

MfG



Antworten zu Lüfter SilenX iXtrema 76-18 als CPU Lüfter:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich geh ins BIOS, stell von Auto Lüftersteuerung auf Voltage um und siehe da: deutlich leiser, da nur noch 1100 RPM (vorher 1700)!
Das heißt für mich doch, dass eben nicht mehr automatisch geregelt wird oder?
Hast du sonst noch Gehäuselüfter verbaut? Hilft ja auch, selbst wenn die nur sehr langsam drehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

153 m³/h schafft kein Lüfter bei 18dB. die SilenX lüfter sind alle ein wenig gehyped. sie liefern in etwa das was angegeben ist, allerdings stimmt die lautstärke nicht überein. bei 18dB würde ich den lüftern höchstens 90 m³/h zuschreiben.

ein Roundup von DeXgo hat es bewiesen. Im vergleich waren mehrere lüfter, unter anderem der Silenx IXP-76-14 und Noctua S12-1200. ersterer hat angeblich 71,3m³/h bei 14dB. der noctua 81m³/h bei 17dB. Beide förderleistungen entsprachen bei 12V so gut wie der angabe. erstaunlicherweise ist der Noctua bei 12V aber leiser ! (obwohl die dB angabe höher ist). Unter regelung entstehen teilweise noch nervige klackergeräusche.

Man sieht, die firmen hier aus der umgebung (noiseblocker, nanoxia und noctua sind die besten beispiele) bieten Spitzenqualität.

passt zwar jetzt nicht ganz zum thema, aber wollts nur mal loswerden  ;D 

« Letzte Änderung: 28.07.08, 23:18:10 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erstmal danke für die schnellen Antworten!
Aber wenn ich das auf Voltage stelle, dann hab ich das so verstanden, dass er je nach Temperatur entweder schneller oder langsamer dreht, oder hab ich da was falsch verstanden?

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab gerade mal nachgesehen, entscheidend ist die Einstellung bei CPU Smart FAN Control. Das muss logischerweise auf enabled. Bei dem anderen wählst du nur aus, ob der über die Spannung oder PWM geregelt werden soll. Der Lüfter kann vermutlich kein PWM(?) also von daher ist Voltage schon richtig.
Im Handbuch steht, dass du mit EasyTune den Krams konfigurieren kannst (also einstellen wann der Lüfter wie schnell laufen soll).


« Anno 1701 & Timeshift stürzen ab!Firma Zotac.... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Quartz Extreme
Als Quartz Extreme wird da Fenstersystem von Apples MacOS X, dass das PDF-Format als Grundlage verwendet. Seit Mac OS X 10.2 ist Quartz Compositor um Quartz Extreme erwe...

Gigabyte
Ein Gigabyte ist eine Speichereinheit aus dem Computerbereich: In Gigabyte (abgekürzt: GB) wird die Größe von Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks oder...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...