Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Pc startet einfach neu !!??

hi und hallo!
erstmal sorry das ich hier en neues thema erstelle ,aber leider hab ich keine ahnung von foren !
ich hoffe das mir in diesem forum jemand helfen kann . ich habe seit ca. 6-8 wochen ein ganz "beschissenes", "nerven zereißendes"  problem mit meinen pc !!!
ich bin so kurz davor das ding in brand zu setzen , da mir bisher noch keiner helfen konnte !!! war jetzt schon 4 mal bei Alternate mit dem ding , und selbst die wissen nicht was damit los ist!!!

WAS ALLES FUNZT!!!
habe Windows xp 64bit prof. installiert!
wenn ich den rechner an mache passiert soweit nichts ,er startet ganz normal ,im Windows lauft er auch super , ich kann filme gucken ,musik hören ,im internet rum machen ,beim installieren von irgentwelchen sachen passiert auch nichts! Prime95 ,3dmark06, memtest85 und alle möglichen test tools laufen auch einwand frei! crysis warhead, vegas2 u.s.w. laufen auch !
                                           
 DAS PROBLEM!!!
das problem aber ist wenn ich ein spiel mit  C&C3 starte ,spiele ich ca 10 min. und plötzlich ,ohne irgend eine ankündigung startet mein pc neu!!!!!
ob im LAN oder online oder singelplayer ,jedesmal das selbe und ziemlich genau immer nach ca. 10 min , der pc fährt dann auch nur ganz Langsam wieder hoch!!
Bei Sacred 2 ist das selbe auch schon passiert ,aber meistens immer erst nach ner knappen std. dabei läuft auch kein programm im hintergrund od. so!!!!

WAS SELTSAM IST!!!
lustig ist das mir die temps der CPU im everest ultimate  nicht ganz genau angezeigt werden!
z.b: im idle!!
Festplatte,   Cpu      , Gpu     ,  Mb
22c°        ,   15c°      , 34c°     , 23c°

Alles ganz gut auser die cpu temp.!!! (was aber wohl normal ist und am erverest liegt, den im bios wird sie normal angezeigt (29c°)
z.b: unter last (nach ca.2std crysis)
Festplatte,   Cpu       , Gpu       ,  Mb
30c°        ,   23c°       , 68c°       , 38c°
auch normal ,auser cpu halt nicht!!!

Ntune zeigt mir meinen ram mit 1400mhz, mein fsb mit 800mhz und meinen cpu takt mit 5354mhz an ,Was ja absolut nicht sein kann .
habe ntune auf anraten von alternate deinstalliert,und siehe da, nach der deinstallation ,fährt Windows schonmal wieder normal hoch , nachdem das system resetet hat, aber der Pc startet halt trozdem einfach neu bei den oben genannten spielen !!!

DIE DIAGNOSE

Hatte den pc wie gesagt schon 4 mal bei Alternate , die haben beim esrten mal die Grakka gewechselt weil diese angeblich zu heiß geworden ist  ,hat aber nix gebracht.
beim 2ten mal haben die den RAM gewechselt, und beim 3ten mal wieder den RAM gewechselt, hat aber nix gebracht!
beim 4ten mal habe ich ca. 2std. mit dem technischen support gerätselt woran es liegen könnte ,und wir einigten uns auf die Software ,sie wohl irgend ein fehler hat!

Habe mich dann selbst auf die suche nach dem fehler begeben , hab dann im Windows ausgestellt das der rechner bei kritischen fehlern neu startet, bringt aber auch nichts ,da keine fehlermeldung od. bluescreen kommt!
Habe mein bios geupdatetet, es sind alle neuesten treiber drauf , Windows version ist original(nichts ge* bitte keine illegalen Tipps *tes oder so), sp2 ist installiert und mein system ist nicht übertaktet !!!

MEIN SYSTEM

CPU Typ   DualCore Intel Core 2 Duo E6750, 2666 mhz
RAM Typ(neu)   2x Kingston HyperX KHX8500D2/1GN   1 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM  (5-5-5-18 @ 400 MHz)  (4-4-4-12 @ 266 MHz)  (3-3-3-9 @ 200 MHz)
Gpu  Typ(neu)   Geforce GTX 260 (Gainward) Standard tacktung
Soundkarte   Realtek ALC888/S/T @ Intel 82801JB ICH10 - High Definition Audio Controller (onboard)
Mainboard(neu)  Asus P5Q
Netzteil             Thermaltake Toughpower 600watt
Festplatte   ST3250410AS  (250 GB, 7200 RPM, SATA-II)
Cpu Lüfter         Zalman led 9000 irgentwas , sorry habe leider die verpackung nicht weiß nicht wie der jetzt genau heist, glaube auch nicht das der was damit zu tun hat!!!

Ich habe noch ein anderes system , ein amd x2 6000+ mit ner 8800gts und da laüft alles einwandfrei!!!

MEINE BITTE AN EUCH

es wäre super wenn sich hier jemand findet der mir da helfen kann !!! bin nämlich schon so gut wie verzweifelt , nach 3maligen neuem installieren von win xp64bit und den diversen spielen und nach x-maligem austauschen von verschiedensten hardwarekomponenten, stehts mir bis über den kopf !!! habe keine ahnung mehr was ich noch machen soll ,will mir auch nicht einfach en neuen pc zusammen bauen ,da ja das meiste auf dem pc funktioniert,nur halt ausgerechnet die beiden games nicht, und das ja auch recht teuer ist!!

und entschuldigung wegen der rechtschreibung, habe nich wirklich drauf geachtet alles richtig zu schreiben!!!!



Antworten zu Pc startet einfach neu !!??:

Hi, ich weiss das C&C3 kein Vista 64bit unterstützt, XP 64 weiss ich leider nicht. Ich denke du solltest bei EA mal nachfragen > http://www.electronic-arts.de/pages/7833/    .Viel Erfolg Gruss Ralph P. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

würde ich dir auch raten ;)

und "top" .. das nenne ich mal eine superausführliche fehlerbeschreibung! sollten sich einige ein beispiel dran nehmen !! :)

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hey ,
auf jeden fall schonmal danke für eure antworten!!

also wie gesagt habe ich ja noch nen anderen pc:
 (Amd 64 x2 6000+(3.0ghz)
 (xfx 8800gts 512mb)
 (Asus M2N SLI-Deluxe)   
 (4x 1gb G.e.i.l. Dragon... 800mhz) die mit den roten lichtchen!

... da drauf ist auch Windows xp prof. 64 bit installiert und die beiden games laufen prima auf dem rechner!

ich persönlich habe ja die vermutung das es was mit dem mainboard zu tun hat (asus p5q) , wegen dieser "EPU 6 Engine" oder so...
das komische ist eh , wenn man den pc über nacht vom strom abklemmt (Steckerleiste m. schalter) und ihn dann am nächsten tag an macht , Dann geht der rechner kurz an  (4sek.) und dann wieder aus und nach kurzer zeit geht er wieder an und läuft ?? ganz seltsam, geht aber mehreren leuten so , scheint wohl normal zu sein?!?!

oder es liegt doch an irgend einer software die mit den spielen nicht klar kommt?
aber ich habe auch schon über "Tune up 08" den autostart soweit reduziert das nur noch die wichtigen sachen beim booten starten!

..ach  ,was ich nicht erwähnt habe ist das ich mal über everest ultimate ein systemstresstest gemacht hab und da nach ca. 40-50 min die temperatur anzeige aufgehört hat den wert auszulesen , sie ist quasi hängen geblieben ,das ist aber später nicht mehr passiert!!

Mfg

 

hallo.
habe fast das gleiche Problem. mein Rechner fährt wann immer er lust hat einfach runter und dann wieder hoch. kommt aber nur bis zu einem gewissen punkt und stürzt dann wieder ab. was mir aufgefallen sit das wir den gleichen Arbeitsspeicher haben. vieleicht leigt es daran! er läuft allerdings schon 1Jahr damit ohne Probleme. erst seid einer Woche zickt er rum!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

naja , vielleicht ist bei dir der ram mal zu heiß geworden , oder ru solltest mal di Dram voltage überprüfen , der ram den wir benutzen läuft mit 2.1volt ,  ich musste das erst umstellen , und bei mir steht der ram auch in der referenzliste von meinem board !!

das problem was ich hab ist noch ein bischen beschissener , da bei mir der pc ,bis jetzt nur bei 2 games neustartet,
habe schon 3 mal Windows neuinstallt , und jedesmal die festplatte komplett formatiert, gpu ausgetascht, ram ausgetauscht ,aber das problem besteht als noch ,hab so die vermutung das es an dem "tollen" P5Q von asus liegt oder am netzteil , aber ich kann z.b: den 3dmark06 8mal hintereinander laufen lassen ohne das der pc neustartet.....
naja wie dem auch sei ,
mfg.

Sry das ich das Thema wieder aufrolle... habe EXAKT das gleiche Problem...

Habe mir vor 2 Monaten einen neuen PC geholt und jetzt kommts:

Asus P5Q
XFX Geforce 260 GTX XXX
4x 1GB G.E.I.L DDR2-1066 RAM Dragon Series
Enermax Liberty 500+
(sind unsere Komponenten nicht verblüffend ähnlich?)

So folgendes...
Anfangs lief alles ohne Probleme. Nach 1 1/2 Monaten hatte ich dann den ersten Neustart... einfach so beim Surfen auf YouTube... Bildschirm wird schwarz und bootet einfach neu... OHNE Fehlermeldung.

Jetzt habe ich mir Left4Dead geholt und spiele wieder etwas öfter und gerade jetzt im Urlaub als PC Tag und Nacht an ist, kommt der **** Fehler häufiger... häufiger ist kein Ausdruck... ich gehe ins Spiel, spiele eine Map und zack... Neustart.

So:
Habe dann mal die Timings vom RAM verändert -> ohne Erfolg.
Hab dann mal 2 von den 4 Riegeln raus und siehe da: KEINE Abstürze mehr... zumindest den ganzen restlichen Abend nicht... das waren ca. 5 Stunden durchgezockt.
Am nächsten Morgen hab ich dann die anderen 2 Riegel mal rein, weil ich gedacht hätte... naja jetzt guckste mal welcher Riegel defekt ist. Aber NEIN:
Der PC läuft WIEDER 4-5 Stunden einbahnfrei... So hab ich angerufen bei Alternate, die haben gemeint das MainBoard hat was bzw. der Speichercontroller. Hab das von einem Fachhändler mal bestätigen lassen.

Einmal fuhr der Rechner nämlich nicht hoch (das war aber auch nur einmal), da piepste er im Bios wie wild rum: 1x lang 3x kurz = Speicherfehler (RAM-DAC), Grafikkartenfehler oder Tastatur wird nicht erkannt.

Okay... hab mich schon vorbereitet das Mainboard auszubauen, wollte aber noch ne Runde vorher zocken.
Auf einmal:
GLEICHER FEHLER WIEDER! Ich hab die Kriese bekommen, echt...
Okay... das ganze 5 mal hintereinander... hab ich die andern 2 Riegel wieder rein: Gleicher Fehler wieder...

DAS kann doch nicht sein?!?!?!?

Okay... mit meinem Latein bin ich am Ende. Ich habe sogar die Taktraten optimiert, versucht den FSB zu ändern... alles immer wieder das gleiche. Startet einfach mal immer wieder neu wenn er lustig ist und beim Spielen so ca... nach 10-20 Minuten...

Der Witz ist:
Die Temps liegen bei 35° CPU, 45° Mainboard und ca 55° Graka unter Volllast... Memtest bringt 0, ich wiederhole 0 FEHLER!!!

Ich hab kein Plan mehr... ich erschieß mich glaub ich bald, weil ausgerechnet wenn ich den PC brauche geht er nicht... Teile hab ich von verschiedenen Firmen und ich weiß echt nimmer weiter... Morgen hol ich mir von nem Kumpel eine 9600GT und 2 GB DDR2-800 RAM und teste dann mal, obs besser wird... Die Frage ist nur, warums kurzzeitig immer mal geht? gibts doch nicht...

Ich habe gelesen, dass das Asus P5Q bei 4 Riegen Probleme machen soll... oder generell Speicherfehler verursacht, oder ist es doch die 260 GTX?

Ich habe das selbe Problem.
Ich besitze auch ein Asus P5Q Mainboard und eine GTX 260.

Die Abstürze treten bei mir regelmäßig
beim Counterstrike:Source- und beim Warhammer Online-Spielen auf.

Bei anderen Programmen oder Spielen kam es bis jetzt noch zu keinen Abstürzen.
Selbst bei einem Auslastungstest blieben die Temperaturen im grünen Bereich und der PC lief weiter, weshalb ich überhöhte Temperaturen nicht für den Grund halte.
Auch Memtest lieferte keinen Anhaltspunkt, der auf einen Fehler der Hardware schließen lässt.

Der Fehler trat bei mir auch erst einen Monaten nach dem ersten Gebrauch des PCs auf.
Des Weiteren habe ich das Gefühl die Abstürze würden sich häufen. Insbesondere wenn der PC zwischen den abstürzen nicht normal Neugestartet wird, verkürzen sich die Absturzabstände von bis zu 5 Stunden auf 10 minuten.

Im Ereignisprotokoll lässt sich kein Eintrag finden der, wie es mir scheint, mit diesem Fehler in zusammenhang steht.
Weder die Neuinstallation der Treiber, weder mit alten noch mit neuen, noch eine Systemwiederherstellung waren von Erfolg.

Ich hoffe mal, dass irgendwer einen Hinweis darauf geben kann was diese Abstürze verursacht.

Hm...

Ich habe jetzt die Grafikkarte und danach den Arbeitsspeicher ausgewechselt.

Defakto:
Die Abstürze traten immernoch auf, genau wie gast531 beschreibt, häufen sich die Abstürze. Es ist zudem auch definitiv kein Treiberproblem.

Ich hab mir jetzt ein neues Board bestellt.
Mal sehen... ich tippe auf RAM-DAC Fehler, d.h. Speichercontroller des Mainboards defekt. Schuld daran könnte die EPU-6 Engine sein, das Eneregiesparprogramm, dass den Rechner ständig rauf und runtertaktet... kommt nicht mehr drauf aufs neue Board!

Ich melde mich, sobald ich hierfür ne Lösung habe, kann ja nicht sein, dass keiner ne Ahnung hat oder sich drum bemüht...

Leute... probiert mal den Grafikkartentreiber 180.48 zu deinstallieren und macht mal den 178.24 Treiber von GeForce drauf...

http://www.nvidia.de/object/winvista_x86_178.24_whql_de.html

Bis jetzt hab ich keine Abstürze mehr... OMG! Darf ich mein neues Board zurückschicken...

edit:
Jo... wahnsinn, hab den ganzen Abend jetzt ohne Abstürze gespielt... leider ist mein Urlaub rum, werde das nicht mehr testen können... toll was mach ich jetzt mit meinem nicht ausgepackten Asus P5Q ?!?!? Oo

« Letzte Änderung: 07.12.08, 23:06:42 von Neme69q »

Also... sry für Doppelpost, aber falls es noch jemanden interessiert:

Hab jetzt das neue Mainboard (gleiches wieder) Asus P5Q erneut verbaut und seither sind keine Probleme mehr aufgetreten. Könnte natürlich auch blöder Zufall sein, da der Fehler ja nicht IMMER kam.

Ich Tippe auf einen Haarriss auf der Platine... blöd war, dass es wirklich nur sporatisch auftrat und der Rechner trotzdem keine Fehler in diversen Testprogrammen wie Prime95 oder Memtest bekam.

Also Fazit:
Mainboard defekt! Einfach umtauschen, sollte danach wieder gehen.


« Windows Vista: Grafikkarten: 8800 GTX schmiert schon bei 51 C ab! :(toshiba tacra 8100 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...