Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: PC startet einfach so neu

Hallo,

als ich eben meine externe Festplatte an den PC angeschlossen habe, hat sich kurz darauf mein PC einfach so neugestartet. BSOD kam keiner, der scheint deaktiviert zu sein? In der Ereignisanzeige kam dann folgende Meldung:  Der Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x1000008e (0xc0000005, 0x80536943, 0xba46288c, 0x00000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\Minidump\Mini082310-01.dmp.

Was es ist weiß ich nicht :(

Ich habe dann jedenfalls meine externe Festplatte noch einmal neu angeschlossen um zu sehen ob der Fehler reproduzierbar ist, die Platte wurde erkannt und es kam eine DCOM Fehlermeldung: Bei DCOM ist der Fehler "Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden. " aufgetreten, als der Dienst "ntmssvc" mit den Argumenten "-Service" gestartet wurde, um den folgenden Server zu verwenden:
{D61A27C6-8F53-11D0-BFA0-00A024151983}


Als ich sie noch einmal neu angeschlossen habe, hat es dann einwandfrei funktioniert, ohne Fehlermeldung.

Die externe Western Digital Festplatte wird bei meinem 2.PC übrigens gar nicht erkannt. Weiß jemand ob es an ihr liegen könnte oder liegt der Fehler womöglich woanders? Ich hatte so eine Meldung noch nie  :-\


« USB-Stick wird als "schreibgeschützt" deklariertWindows XP: Dual / Quad Core Prozessor Tausch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BSOD
Siehe Bluescreen. ...

Computer
Siehe PC....