Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte in externem Gehäuse

Hallo Fachleute,
aus meinem alten Pc möchte ich eine IDE Festplatte in ein externes Gehäuse einbauen damit ich sie am neuen Pc als externe platte nutzen kann. Nun meine frage. Im alten Pc war die Platte als Slave gejumpert. Wie muss ich sie im exterenen Gehäuse jumpern? Bislang wird die Platte wohl erkannt, aber es wird ihr kein Laufwerksbuchstabe gegeben und im Explorer taucht sie auch nicht auf.

Für Eure Antworten bedanke ich mich



Antworten zu Festplatte in externem Gehäuse:

Du musst die Platte Formatieren bevor du sie verwenden kannst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du musst die Platte als Master jumpern, wenn du sie in ein ext. Gehäuse einbaust.

Formatieren kommt nicht in Frage da dort ja sehr wichtige persönliche Daten drauf sind. Die Platte war im alten Pc drin und normal genutzt worden, da der neue aber SATA Schnittstellen hat will ich sie nicht in den neuen einbauen sondern eben extern nutzen.

Ich werde den Jumper mal umsetzen als Master und es noch mal austesten.

Wenn es dann funzt dann schreibe ich es hier hinein.

Bis hierhin auf jeden Fall mal DANKE!!!!!!!!!!

ich habe jetzt einige Sachen getestet incl. der Jumpereinstellung als Master. Ohne Funktion.

Ich habe in der Datenträgerverwaltung nachgesehen und dort ist die Platte gelistet, allerdings steht dort dynamisch sowie nicht lesbar. Auch in einem anderen Gehäuse habe ich sie getestet mit dem gleichen Ergebnis. Stecke ich sie wieder zurück in den alten Pc wird sie sofort wieder problemlos erkannt.

Es handelt sich um eine Maxtor Platte mit 250GB und der BezeichnungDiamondmax 10 PATA 133 HDD. Laut Website von Maxtor ist das Ding auch korrekt gejumpert.

Also benötige ich weiterhin Eure Hilfe. Ich brache die Platte dringend

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche mal die Zugriffsrechte neu zu vergeben:

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;308421

so ist jetzt alles klar. Unter Datenträgerverwaltung habe ich mit rechter Maustáste
gedrückt und die platte in einen Basisdatenträger konvertiert. Danch reaktiviert
und alles war OK.Vorher hatte ich wohl zuviele andere Sachen installiert so das der Pc die Platte nicht mehr wollte.. Jetzt funzt jedenfalls alles so wie es soll.


DANKE FÜR EURE HILFE!!!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch ein kleiner Tip: Falls du ein Betriebssystem hast, was älter als Win 2000 ist, darfst du die Platte auf keinen Fall in NTFS konvertieren, da diese Systeme nicht mit NTFS kompatibel sind. Außedem kann man eine solche Konvertierung nicht mehr rückgängig machen.

Also auf FAT32 lassen.


« Windows Vista: Möchte meinen Canon MP510 Drucker auf Vista (64 bit) instalieren9800 GTX+ oder 8800 GTX Ultra? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...