Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

SATA as AHCI ?

hey leut.. ich hab hier __klick__ gelesen, dass wenn man die SATA Festplatten im BIOS als AHCI Platte einstellt, dann hat man die voll leistung von SATA platten.

 

Zitat
Storage Configuration: Configure SATA as AHCI (nur so können SATA Platten ihre volle Perfomance ausspielen, Stichwort: Native Command Queuing)

stimmt das?  oder kann es nur bei der erstinstallation gemacht werden?
 
Zitat
Bioseinstellungen müssen vorgenommen sein, nachträglich auf AHCI ändern is nich! -> Blue Screen


diese info hab ich unter Bewertungen gefunden die aller erste bewertung
 


Antworten zu SATA as AHCI ?:

das bringt dir nur das native command queuing, bei dem viele zugriffe auf die festplatte umsortiert werden. das bringt dir nur bei mehreren parallel laufenden programmen mit vielen festplattenzugriffen etwas.

probiers aus. dieser bluescreen schadet nicht da nur der treiber nicht gefunden wurde. wenn der treiber da is bekommst du den nicht und hast vllt eine um 2% schnellere festplatte^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nur 2%?  ??? dann lass ich's lieber ^^

ne andere frage: kann ich i-wie i-was im bios ausschalten/einschlaten damit mein pc schneller startet (vom power knopf drücken bis zum windows xp komp. geladn) ?

z.B: dieses ASUS P5Q Pro logo könnte man ja doch i-wie abschalten oder? Was kann man noch abschalten OHNE dem pc schaden zu richten? gruß 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannste ohne Problem abschalten;Bringt=Nix

Halte dein System sauber,stelle die Dienste ab die
du nicht brauchst.Schalte Autostartprogramme die
nicht gebraucht werden ab.
Das alles machts Du hiermit;bei Extras-Autostart
mal reinschauen...


http://www.computerbild.de/download/CCleaner_929470.html

ich weiß nicht obs 2% sind, aber ich glaub nicht dass es über 5 geht.... also bei mir wars standardmäßig aktiviert. aktiviers einfach auch mal, schaden kanns nicht.

du kannst den POST abstellen (power on self test), dadurch sparst du nen paar sekunden. bei dem test wird geprüft ob alle computerteile richtig funktionieren.
bei mir heißt die option quick boot=enabled

und du kannst nen paar geräte abstellen, zum beispiel die lan-verbindung oder dieses VIA 1349, wenn dus nicht brauchst. glaub aber nicht dass das nen merkbaren zeitvorteil gibt.

wo diese optionen sind, ist von bios zu bios unterschiedlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke für eure antworten.

POST
lass ich lieber an, sonst bekomm ich keine Briefe mehr  ;D n scherz  :D diese paar sek bringen auch nichts. Unnötige Autostart befehle hab ich nicht, weil ich die durch everest lösche.
Welche Dienste ich brauche und welche nicht weiß ich leider nicht. Könnt ihr mir vllt. sagen welche Dienste vom Windows aus gestertet werden die man aber nicht braucht?
gruß 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Können wir Dir nicht sagen,weil jeder Benutzer
anderes System hat.Der eine braucht das, der
andere nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

achso. ich hab gedacht, das es ein paar Dienste von Windows aus gibt, die automatisch gestertet werden, die aber auch keiner braucht.

naja hilft nichts  ;D

vielen Dank für eure Mühe
gruß


« Windows XP: pc geht nix mehr -( kein signal aufm dem monitorWie brenne ich eine Recovery DVD. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...

SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...