Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ja das denke ich eben auch...

Du kauft irgendwo eine preiswerte IDE oder S-ATA Festplatte

Dann noch ein Externes Festplattengehäuse für USB 2.0 (ohne Festplatte)  ;) passend in IDE oder S-ATA  und schraubst in dieses dann deine gekaufte Festplatte ein.

Preiswerter als alles fertig von der "Stange"

 ??? ??? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das externe kleine Netzteil ist bei dem Gehäuse dann mit dabei.

Damit kann man z.B. neue/größere/schneller oder S-ATA anstatt IDE in den PC einbauen und die alte dann als externe im USB-Gehäuse weiter betreiben für Datensicherungen.

USB-Gehäuse aufschrauben, Kabel im Gehäuse an die Festplatte anstecken und die 4 Schrauben zum halten der Festplatte einsetzen, Gehäuse zu, USB + Netzkabel dranhängen und fertig.


« TFT an die WandWelche Externe Festplatte? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...