Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

SATA-Festplatte wird im Bios nicht erkannt

Ich habe in meinen PC eine zusätzliche Festplatte eingebaut. Lt. Versprechen soll das ja bei SATA-Festplatten soooo einfach sein. Festplatte rein, anstecken und los. Von wegen. Bei mir wird die Platte vom Bios nicht erkannt.

Board: ASUS P5VD2-MX
Festplatte: Samsung HD103UJ

Ich habe bereits eine SATA Festplatte, die an beiden Anschlüssen fehlerlos erkannt wird.

Wie kann ich meinen PC dazu bringen, auch die zweite Platte zu erkennen?
Muß ich da evtl. irgendwelche Jumper setzen, weil das Board ja nicht gerade mehr das neueste ist? Wenn ja, wie?



Antworten zu SATA-Festplatte wird im Bios nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier brauchst du keinen Jumper zu setzen. Die Platte ggf. mal in einem anderen PC testen oder mal an den ersten Anschluss klemmen (wo jetzt deine Haupt-Platte angeschlossen ist). Wird die Platte dann erkannt?

anderen Anschluß hab ich schon probiert. geht nicht
anderer PC ist etwas schwieriger, hab nur einen. Muß ich mal die Platte mitnehmen.

Hatte nur irgendwo ansatzweise gelesen, dass man die Platte auch drosseln kann auf eine geringere SATA stufe und dass da das Boerd die evtl erkennen würde.

Hast Du richtig gelesen,mit dem Jumper nützt in deinem Fall aber nichts.
Geh mal ins Bios stell den SataController-RaidMode=Ide ein.schau ob sie jetzt erkannt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn du sie an einen SATA1 controller klemmst, solltest du die SATA2 platte auch auf SATA1 jumpern

das problem mit dem "Raid/Non-raid" mode hatte ich ebenfalls. sofern du keine SATA treiber installiert hast, laufen die platten über den IDE controller. daher mal alles auf IDE einstellen

  

« Letzte Änderung: 23.04.09, 23:28:08 von Mullmanu »

Ich finde im Bios keine Einstellmöglichkeit für einen Raid-Level oder ähnliches

Mein Bios:
ASUS P5VD2-MX ACPI Bios 0601

zum Thema Jumpern - bei der Platte sind gar nicht so viele Jumpermöglichkeiten, wie auf der Grafik. ich hab nu halb so viele.

Außerdem habe ich ja bereits eine SATA Platte als erste Festplatte drin. --> SP2504C
Soweit ich das jetzt gefunden hab, ist das doch auch eine SATA II - Platte. Da müßte die neue doch auch ohne weitere Beschränkungen laufen.

Hast Recht,ein Sata Platte muss man nicht Jumpern.Dort ist nur ein Jumper zum einstellen der Bandbreite (300Mbs;150Mb\s)
Das 4xSATA Stromversorgungskabel sicher angeschlossen.
Unterstützt wird auch S-ATA 7Pin (SATA 150MB/s) S-ATA 7Pin (SATA2 300MB/s)
ASUS SATA on the Go,ist wohl nicht.

Dann such nochmal im Bios!!-klemm mal eine IDe Platte an falls vorhanden,ob die erkannt
wird,auf den ersten Steckplatz hast ja schon versucht. Bei einigen Boards kann man über das Raid-Utility einstellungen machen,hast sicher nicht.Die Treiber Cd des
Mobbos doch sicher installiert.
By

Nach unzähligen Neustarts mit diversen Einstellungen und Kabeltauschen habe ich festgestellt, dass der Stromanschluß schuld war. Da es sich um einen Fertig-PC handelte, hatte ich keinen Durchblick mit den vielen Kabeln, die fein säuberlich in einer Ecke des PCs mit Kabelbindern befestigt waren, um den Luftstrom nicht zu stören. Und mitten drin war noch ein SATA-Stromanschluß. Den aus dem ganzen Gewirr befreit und angeklemmt und plötzlich lief alles wie am schnürchen.

Naja, wieder was gelernt.
 


« Lüfter: Wie kann ich die CPU Lüfterdrehzahl erhöhen?Passt die Zusammenstellung? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!