Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Merkwürdiges "Problem" bei "neuem" Mainboard

Hallo, habe mir einen günstigen PC zusammen gestellt und habe nach einer gewissen Zeit gebencht (3dMark06), da ist mir aufgefallen, dass die Grafikkarte unter dem neuen Mainboard deutlich weniger Leistung ( min. 30%) erzielt!
Die Werte bei der CPU waren sehr ähnlich. 10% war der Celeron (1400) langsamer aufgrund des geringeren Caches (sowie langsameren Ram).

System "NEU":
Gigabyte GA-G31M-ES2L
e1400 @2500
BeQuiet PurePower 300W
Seagate 500gb (kein AHCI)
2 gb Samsung 667 5-5-5-(12 oder 15)

System "ALT":
Gigabyte EP45-DS3
e5200 @2500
Enermax Liberty ELT500AWT
2x Samsung F1 320 (AHCI)
4 GB A-data 800 4-4-4-12
x-fi xtreme music

Beiden Systemen: Windows XP 32 sp2 prof, alle Treiber am aktuellsten Stand, selbe Karte (8800gt von Palit 1024vram) mit der selben Treiberversion

Unterschiede: EP45-DS3 hat PCI-E 2.0, das andere nur 1.1. Beide werden aber laut gpuZ mit vollen 16 Lanes angesprochen.

Habe mir mal gedacht, vielleicht ist das Netzteil schuld, aber auch beim Enermax änderte sich nichts.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der ältere (langsamere) Chipsatz die 30% schluckt

Was meint ihr?



Antworten zu Merkwürdiges "Problem" bei "neuem" Mainboard:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast du´s beim G31 mal mit dem E5200 versucht ? das cache macht im 3dmark allerdings wirklich nicht viel aus. in allen anderen tests ists schon erheblich

http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/celeron-e1200_6.html#sect0 

ein Celeron DC muss auf 3,0ghz getaktet werden, um gegen einen E4700 (2,6ghz) ebenbürtig im default 3dmark06 zu sein.

http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/celeron-e1200_8.html#sect0

vielleicht wird die GPU so stark dadurch gebremst.
denn ein E5200 gehört zu der Penryn Generation, die noch mal einen tick schneller ist als die conroe reihe der E4xxx
   

« Letzte Änderung: 06.05.09, 20:04:49 von Mullmanu »

Hatte auch mal den e1400 auf 2,6 ghz getaktet und war dann etwas näher dem e5200!

punkte mässig in etwa so -bei 3dmark06 (nur cpu-score)
e5200 @2500 2200 punkte (in etwa)
e1400 @2600 2080 punkte (in etwa)


hätte ich beim e5200 kein Scythe Mugen 2 installiert, würde ich das auch vielleicht machen^^
Aber könnte mir nicht vorstellen, dass die CPU die Grafikkarte ausbremst

-naja, werde mal am wochende probieren:
1. andere grafikkarte auf dem g31 board
2. andere rams und dann den e1400 höher takten (die 667 spielen nicht mehr mit  ;D )

ansonst, ist jeder tipp willkommen   :)


« Lan Kabel VerlängernExterne Festplatte Western Digital WD1600 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...