Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

BIOS: Wie komm ich ins BIOS Hauptmenü?

Wie komme ich ins Bios Hauptmenü?

Hallo zusammen,
es ist nun wirklich das erste mal, das ich selbst eine Frage ins Internet stelle, da ich keine Antwort -selbst nach mehreren Stunden- gefunden habe.

Ich möchte den CPU Chip hochtakten und muss dazu ins Hauptmenü von Bios.

Ich komme zwar ins Bios (mit F10), allerdings ist das nicht das Hauptmenü. Drücke ich ESC dann kommt nur ein Bootmenu. Ich weis einfach nicht weiter. Bitte helft mir!

Zum Bios:
Brand: Phoenix Techn., LTD
Version: 5.02
Date: 02/16/2007

Zum Motherboard:
Model: ASUSTek Computer INC.
Model: Locktite 5.00
Chipset: Intel i945P/PL/G/GZ

Zum CPU:
Name: Intel Core 2 Duo E4300 (1,80Ghz)



 



Antworten zu BIOS: Wie komm ich ins BIOS Hauptmenü?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche es mal mit "F2" bzw. "ENTF".

Es gibt bei jedem BIOS mindestens 2/3 Menus. Zunächst wäre das das normale BIOS-Menu, dann das Schnellstart-Menu, sowie ein "Network-Menu" und vielleicht noch ein anderes.

ENTF-Taste, sowie alle F-Tasten ausprobieren (F1-F12), vorallem die F1,F2, F10, F11 und F12 Taste.

Hast du einen Laptop oder Stand-PC?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Davon mal abgesehen, steht sowas auch im Handbuch zum Board. ;)

Auch eine hilfreiche Seite:

http://www.bios-info.de/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So,

Hab nun folgende Tastet gedrückt und folgendes ist passiert bzw nicht passiert ;)

ESC = Bootmenü (kann aussuchen ob von HDD od CD)
F1 - F7 = Windows-Start-Manager
F8 = Erweiterte Startoptionen (von Windows)
F9 = Winsows-Start-Manager
F10 = BIOS (leider nicht das Hauptmenü)
F11 = Recovery
F12 = passiert nix
STRG+ALT+ENTF = Neustart, aber kein Bios :(
ENTF = Winsows-Start-Manager
Del = Winsows-Start-Manager

P.S. Hab nen Desktop PC von HP (Slimline)

Wenn du mit F10 ins Bios kommst, dann bist du im Bios. Was meinst du mit Hauptmenü.
Du hast oben die Reiter(Karten) wie Advanced und so, weiter musst navigieren.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber unter Advanced kaum einstellungsmgölichkeiten. Ich kann z.B. bestimmen, welche laufwerke als erstes gebootet werden sollen. Aber es gibt in den Ganzen Bios keine einstellung, wo dich die Stromzufuhr, Taktfrequnz etx einstellen kann. Mir kommt es so vor, als ob dieses BIOS eine abgespeckte version ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Mir kommt es so vor, als ob dieses BIOS eine abgespeckte version ist.
Notebook-PC?? In diesem Fall durchaus üblich um eine hitzempfindliche CPU und ein thermisch kompliziertes Innenleben eines Notebooks vor eben solchen temperatursteigernden Vorhaben wie dem Deinen zu schützen.

Erstens würde ich dir empfehlen, den CPU nicht über´s BIOS zu übertakten, sondern mit speziellen Programmen.
Zweitens, wenn du im BIOS Menü bist, dann bist du im BIOS Hauptmenü, und wenn da keine Optionen dafür sind, dann solltest du entweder ein BIOS Update machen, es über Windows oder es sein lassen.  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich war nun bei einen Fachhandeln für Computertechnik/Zubehör. Der Verkäufer geht davon aus, dass das Übertakten via Bios bei diesem Motherboard nicht einstellbar ist.
Na gut. Ich muss nun einsehen, dann sich ein Bios habe, das kaum Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Nun hab ich zwei neue Fragen:
Kennt jemand ein Prog, wo man übers Betriebssystem (Vista) die CPU übertakten kann?

Brauch ein Programm, wo ich die Temperatur des CPU immer im Auge habe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab schon ein Prog gefunden, wo man die Temperatur auslesen kann. Es heißt SpeedFan.
Ich habe auch Programme gefunden (ClockGen; Speedfan) wo man den CPU höher takten kann.

im Motherboard steht in auffälliger schrift "IPILP-AR".
Habs in google eingeben und herausgefunden, das es ein Asus Motherborad ist. Nur leider finde ich die "Clock" nicht raus.
Auch das Tool "CPUID" zeigt mir diese Info nicht an.

Ich weis nun wirklich nicht weiter, wie ich den Prozessor schneller bekommen :(
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das hauptmenü krigst du nur mit der driver cd aber ich enpfele nicht den cpu hoch zu booten es könnte sein das der überhitzt und dan must du einen neuen cpu den es nicht mehr auf dem markt gibt und ein neues mothorboart das es ebenfals nicht mehr giebt
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So, bin schon paar Schrittchen weiter :)

Als nächstes will das Programm (CPUFSB) wissen:

Mainboard Hersteller
Mainboard Typ
PLL Hersteller
PLL Typ

Hab leider nur überhaut keine Ahnung, wo ich da nachsehen könnte. Im Motherboard steht ganz groß "IPILP-AR". Habs mal in google eingegeben und gehe davon aus, dass es eben ein ASUS Borad ist.
Im Programm CPU-Z zeigt er mir noch an, das es sich um das Model "Locktite" von Asustec handelt.
Wie bekomm ich aber nun den PLL Hersteller und en PLL Typ raus?

P.S. Ich bin mir über die Risiken des Übertakten bewusst, hab mir aber extra einen drehzahlregler und nen größeren Lüfter besorgt ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Everest oder SIW helfen da weiter ...


« hilfe computer erkennt soundkarte nicht :(Seltsames Polygonflimmern bei meiner GeForce 6600 GT »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...