Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Lohnt sich ein neuer CPU?

Hallo zusammen,
habe letzte Woche meinen Desktop Pc von 1 auf 4 GB aufgerüstet. Hab auch ne neue Grafikkarte rein.
Ich merke jetzt bei verschiedenen Anwendungen, dass er schneller läuft.

Nun meine Frage:
Macht es Sinn, meinen alten Intel Core Duo E4300 gegegen einen E6700 auszutauschen?

Mfg



Antworten zu Lohnt sich ein neuer CPU?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kommt drauf an, was du für den E6700 noch bezahlst.

Ansonsten würde sich das schon lohnen. Der E4300 hat 1,8 GHz und der E6700 deren 2,66 GHz. Zudem bietet der E6700 einen höheren FSB und mehr L2-Cache.

Erkundige dich aber vor dem Kauf, ob dein Board diese CPU unterstützt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Macht es Sinn, meinen alten Intel Core Duo E4300 gegegen einen E6700 auszutauschen?
Eine Leistungssteigerung wäre es auf jeden Fall. Welches Mainboard hast du?

Ggf. mal hiermit auslesen und posten:

http://www.chip.de/downloads/EVEREST-Home-Edition_13012871.html

 

Zitat
Eine Leistungssteigerung wäre es auf jeden Fall

da stimme ich zu wen dein mainboard das packt kannst du ruhig aufrüsten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab den Hersteller schon angeschrieben. Er gab an, dass ich alle Intel chips verbauen kann, die mit dem Namen E4x00 und E6x00 beginnen. der E6700 ist doch derzeit der beste, oder gibt es noch einen 6800er?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://pc-wizard.softonic.de/

das programm runterladen und uns den genauen namen sagen.
dann kann man dir ganz genau helfen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab schon paar andere Programme auf meinem Rechner,denn ich wollte eigenltich meinen CPU übertakten. Es hat sich aber leider rausgestellt, dass dies nicht geht, das ich so ein schei* Motherboard habe:

hier die Daten:


CPU:

CPU Typ: DualCore Intel Core 2 Duo E4300, 1800 MHz (9 x 200)
CPU Bezeichnung: Conroe-2M
CPU stepping   L2
Befehlssatz   x86, x86-64, MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3
Min / Max CPU Multiplikator   6x / 9x
Typische Leistung   65 W @ 1.80 GHz
Maximale Leistung   99.4 W @ 1.80 GHz


Motherboard:

Firmenname:   ASUSTeK Computer Inc.
Motherboard ID:   02/16/2007-LakePort-LOCKTITE-00
Motherboard Name:   Asus IPILP-AR (Locktite)
Bustyp:   Intel AGTL+
Busbreite:   64 Bit
Tatsächlicher Takt:   200 MHz (QDR)
Effektiver Takt:   800 MHz
Bandbreite:   6400 MB/s
Sotuhbridge: Intel 82801GB (ICH7/R)
Motherboardgröße:   170 mm x 190 mm
Motherboard Chipsatz:   i945G /P /PL / GZ
LPCIO: Fintek

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

typisches OEM board. du kannst nur max. den E6700 verbauen.
wenn du den E6700 günstig bekommst, wäre das eine überlegung wert. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab mal nach dem 6700er gegoogelt. Kostet derzeit noch 200 Euro. Da warte ich lieber noch, denn schließlich wird auch der Presi dieses CPU fallen ;)

Wie hast du erkannt, dass es sich um ein OEM Board handelt und was bedeutet das OEM überhaupt ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der preis für einen neuen E6700 wird nicht mehr fallen, da die CPU schon lange nicht mehr hergestellt wird und nur noch in einzelfällen verfügbar ist.

OEM boards sind speziell für firmen hergestellte boards. wie in deinem fall für HP
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde mal bei eBay nach dem E6700 schauen.

http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=m38&_nkw=intel+e6700

der E6700 ist doch derzeit der beste, oder gibt es noch einen 6800er?

Es gibt zwar noch den E6750 und E6850, ich weiss aber nicht, ob die unterstützt werden. Wahrscheinlich aber nicht, da die FSB 1333 haben und dein Board wohl nur 1066 untetstützt.

Da liegt auch der Grund für die schlechte Übertaktbarkeit.
« Letzte Änderung: 02.07.09, 14:09:48 von Chief_Justice2000 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh man, da muss ich mir jetzt aber zwei mal überlegen, ob ich 200 Flocken dafür ausgebe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da würde ich eher ein neues Board, neuen RAM und eben eine neue CPU für insgesamt 200€ kaufen.

z.B.
Intel Pentium Dual-Core E6300 72€
Gigabyte GA-EP43-DS3 67€
4096MB Corsair DDR2-800 40€
= 179€ + Versand
bei www.hardwareversand.de
 

« Letzte Änderung: 02.07.09, 14:22:49 von Chief_Justice2000 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Tach auch !
Versuchs mal mit C2D 6800/6850 oder C2Q 6600. Die müßten noch zu haben sein. C2Q 6600 z.B. für 170. Im G0 Stepping prima übertaktbar. E4300 war mal ein guter Einsteigerprozessor. Alle Prozessoren laufen auch auf P35/P45. Die Quads 9x50 sind halt leider Auslaufmodelle, die Quads 9x00 haben kastrierten Cache.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mal ne andere Frage. Gibt es eigentlich auch passiv gekühlte Prozessoren denn mein lüfter läuft ständig und ist ziemlich laut


« Pc läuft bei dem Wetter zu HeißWin XP: Win XP: Hilfe wegen soundtreiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!