Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: Festplatte wird nach Stromausfall nicht mehr erkannt -Computer war aus

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Heute morgen haben wir im Haus die Stromverteiler durch geguckt und dabei die Sicherungen aus den Verteilern entfernt. Folge: Im Haus ging der Strom kurzzeitig mal aus.

In meinem privaten Büro am Computer, welcher zu diesem Zeitpunkt nicht eingeschaltet war, ging der Strom ebenfalls aus.

Als ich in der Mittagspause nach oben kam und den Rechner einschalten was nicht ging und mich verwunderte, als ich feststellte das alles im gesamten Raum aus war warf ich einen Blick in meinen Sicherungskasten und sah das die Sicherung fürs Büro rausgefallen war.

Sicherung rein, Computer ein. Nach kurzer Zeit erhielt ich eine Meldung als ob kein Betriebssystem installiert sei, er fordete mich auf etwas zum Booten einzulegen und zu starten.
Ich ging noch ins Bios, dort sah ich die Festplatte mir korrekter Bezeichnung. Ich legte die Windows Vista CD ein startete von dieser, ließ die Systemreperatur laufen. Dort kam ne Meldung über defekten Bootbereich, der Repariert sein sollte. Gebessert hat sich nach zig Versuchen immernoch nichts und ich bin mit meinem Latein am Ende genau wie mit meinen Nerven, da sich wichtige Daten auf dem Rechner befinden!


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.
Die Fehlermeldung lautet: Kein System gefunden / Booträger einlegen und Enter drücken



Antworten zu Windows Vista: Festplatte wird nach Stromausfall nicht mehr erkannt -Computer war aus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Evtl mögliche Hilfe .....

Wiederherstellungskonsole / Befehle
http://support.microsoft.com/kb/314058/DE/

http://support.microsoft.com/kb/216417/DE/

-------------------------------------------------------------
Boote  von der XP-CD und wähle bei der ersten Möglichkeit R.
Hier gelangst du in die Wiederherstellungskonsole.
Dort anmelden und dann:

Master Boot Record (kurz: MBR)  =
fixmbr c:\

Bootsektor  =
fixboot c:\

Evtl danach noch die boot.ini neu erstellen lassen

bootcfg /rebuild

------------------------------

Platte reparieren
chkdsk V: /r oder chkdsk V: /f /r      <<< V = LW-Buchstabe
chkdsk /? gibt Erklärung

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-139860-0.html#msg1447951

Ich glaube das Problem hat sich gelöst, musste ich vorher noch Rechner im Büro meiner Arbeit schreiben sitze ich nun wieder an meinem Rechner, die Lösung meines Problems? Tja wenn ich das selber wüsste? Ich habe ihn vorher gestartet, zuerst mit dem gleichen Bild wie Mittags. Dann nur eine Festplatte angesteckt ein geschaltet und ich erhielt die Meldung CMOS Checksum error - Defaults loaded. Kurz im Bios wieder die Boot Sequenz gestartet und wieder ins Windows gekommen. Fragt nicht, warum das heute Mittag bei gleicher Handhabung nicht gehen wollte? Nun geht es wieder und ich bin froh, ziehe aber direkt zur Sicherheit sämtliche Daten auf ne externe HD

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

TOI TOI TOI !
Und nächstesmal Schaltleiste mit Schutz dazwischen & siese vorher AUS-schalten ....

« Letzte Änderung: 12.10.09, 17:34:56 von HCK »

« Missing Operation System Sound geht nicht mehr =( »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!