Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Framerate bei Spielen geht in die Knie!

Hallo Allerseits

Ich spiele zurzeit das Spiel Resident Evil 5 auf DirecX9 und hatte gestern auch keine Probleme.

Als ich dann heute weiterspielen wollte ging die Framerate schon beim Starten des Spiels gewaltig in die Knie und lag so bei 13 Frames pro Sekunde. Am Vortag hatte ich kein ruckeln oder dergleichen und konnte flüssig alles perfekt spielen (vermutlich 50fps+). Auch bei anderen Spielen wie z.B. The Last Remnant hab ich nun das Problem. Woran liegt das?

Zu meinem PC
Windows XP
Prozessor:   AMD Phenom(tm) II X4 940 Processor (4 CPUs), ~3.2GHz
Speicher:   4096MB RAM
Grafikkarte:   NVIDIA GeForce GTX 275

Die Treiber der Graka ist aktuell, da ich ihn heute noch neu installiert habe, in der Hoffnung, die Spiele würden dann wieder laufen.

Schon mal vielen Dank für die Hilfe - Alastor



Antworten zu Framerate bei Spielen geht in die Knie!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

CPU zurücktakten?
Wie heiß wird deine Hardware, besonders die Grafikkarte wäre interessant.

Hast du Cool n´ Quiet aktiviert?

ich hab seit gestern nichts verstellt. kann mir nicht vorstellen, dass das auf einmal ein problem sein könnte

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eigentllich hast du keiner meiner Fragen beantwortet.

weil die bei mir im text stehen welche hardware ich habe und das ich nix verstellt hab

weil die bei mir im text stehen welche hardware ich habe und das ich nix verstellt hab

ach sorry hab falsch gelesen hab "heißt" nicht "heiß" gelesen

das hat gpu-z ausgespuckt

Date , GPU Core Clock [MHz] , GPU Memory Clock [MHz] , GPU Temperature [°C] , PCB Temperature [°C] , GPU Temperature [°C] , PCB Temperature [°C] , Fan Speed [%] , Fan Speed [RPM] ,

2009-10-31 15:59:17 , 300.0 , 250.0 , 42.0 , 37.0 , 34.3 , 37.5 , 40 , 2023 ,

2009-10-31 15:59:18 , 300.0 , 250.0 , 41.0 , 37.0 , 33.3 , 37.5 , 40 , 2023 ,

2009-10-31 15:59:19 , 300.0 , 250.0 , 41.0 , 37.0 , 33.3 , 37.5 , 40 , 2026 ,

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich wuerde an deiner stelle mal eine systemwiederherstellung probieren.

vll auch virus.. malware

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und was war mit CPU zurücktakten und aktiviertem Cool´nQuiet? 

« Letzte Änderung: 31.10.09, 17:04:31 von der_mensch »

was fürn stability test also welche auflösung etc

Außerdem hab ich eben gelesen, dass Furmark auch ein gewisses Risiko für die Graka mitbringt. Ob das so gut ist das meiner Graka anzutun wage ich zu bezweifeln.

Des weiteren: Das sind die max. werte die gpu-z erkannt hat als ich the last remnant gestartet habe und ein bisschen rumgelaufen bin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und was war mit CPU zurücktakten und aktiviertem Cool´nQuiet? 

also ich hab die energieoptionen auf desktop stehen sollte das damit nicht ausgestellt sein? Ich war auch schon im BIOS hab das aber nirgendwo finden können.

Mit CPU zurücktakten etc kenn ich mich nicht aus kA

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Achso, dann war die Angabe mit 3.2GHz falsch.
Wenn du Furmark nicht testen willst, deine Entscheidung, dann kann ich dir aber momentan nicht weiterhelfen.

Ich hab von zu vielen Leuten gelesen, dessen Graka danach im Eimer war und darauf hab ich keine Lust und das ist mir auch viel zu teuer. Mal abgesehen davon geht Furmark weit über dir Grenzen der "normalen" Belastung hinaus. Kein Wunder, dass die Grakas das nicht vertragen. Nein Furmark werde ich definitiv nicht benutzen weil mir das Risiko zu hoch ist. Eher formatier ich meinen pc und guck was dann ist, wenn sich nix anderes ergibts


« Speichererweiterung unter XPWindows Vista: Meine grafikkarte wird nicht mehr gelesen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...

Thermotransferdrucker
Drucker, der mit Hilfe von Hitze Farbpartikel von einer Trägerfolie auf das Papier überträgt. Zum Drucken wird das Papier und Thermodruckkopf oder eine - z...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...