Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Kabellos scannen mit Multifunktionsdrucker?

Hallo, derzeit benutze ich noch einen SW-Laserdrucker (angeschlossen über den USB-Anschluss eines Fritzbox-Routers, so dass ich per WLAN drucken kann). Nun möchte ich wg. Scannens und Kopierens ein Multifunktions-Schwarzweiss-Laser kaufen. Frage dazu: Worauf muss ich wg. des Scannens im Netzwerk achten? Benötige ich ein netzwerkfähiges Multifunktionsgerät, das per Netzwerkkabel an die Fritzbox angeschlossen wird und über die Fritzbox auch die Scans an meinen Rechner sendet? Oder reicht ein normales Gerät zum Anschluss per USB an die Fritzbox aus? Oder geht das kabellose Scannen nur mit einem WLAN-fähigen Multidrucker? Oder kann ich mir meinen Traum vom kabelloses Scannen abschminken?
Vielen Dank für eine Antwort. Gruß, jafrigo



Antworten zu Kabellos scannen mit Multifunktionsdrucker?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Das, was Du suchst, ist auf dem Markt vorhanden. Qualität und Leistung ist natürlich auch eine Preisfrage. Ebenso wie die Netzwerk- und die WLAN-fähigkeit für die angebotenen Multifunktions-Dienste.
Eine Empfehlung gebe ich nicht ab, aber zum Einstieg zwei Links:

http://www.google.com/search?hl=de&client=firefox-

darunter:

http://www.pcwelt.de/start/computer/multifunktionsgeraet/tests/194901/die_besten_multifunktionsgeraete_mit_wlan/
 

Danke. Der erste Link funktioniert leider nicht. Der zweite beantwortet mein Problem auch nicht wirklich. Mir geht es ja nicht um ein bestimmtes Modell sondern allgemein um die Art des Multifunktionsdruckers, die ich brauche: mit Netzwerk- oder WLAN-Funktion oder weder noch? Ich glaube, die entscheidende Frage lautet: Kann mein Rechner mithilfe der Fritzbox per WLAN Scans empfangen?

Gruß,

Deine Frage lautet also: Netzwerkdrucker.

Hier ein Überblick:
http://tinyurl.com/yfwyevw

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wenn Du kabellos arbeiten willst und Dein PC  ??? auch jetzt bereits per WLAN-Router (Fritzbox  ???) WLAN-fähig ist, dann kannst Du mit einem WLAN-fähigen Drucker auch die Leistungen (drucken, scannen, faxen) mit der entsprechenden SW des Herstellers von Deinem PC  ??? abrufen. Wenn das Teil dann nicht Netz-/Wlanfähig ist, musst Du halt Kabel verlegen. ::)

Schaut mal, Leute, diese hilfreiche Antwort habe ich von Hersteller des Routers bekommen. Die Jungs und Mädels haben es drauf. Trotzdem Danke für eure Hilfsangebote...

[Zitat:]
Die Nutzung von Multifunktionsgeräten mit einem LAN Anschluss direkt per
Netzwerkkabel an der FRITZ!Box ist uneingeschränkt möglich.

Mit dem Programm "USB-Fernanschluss" können Sie die Scannerfunktion eines
USB-Multifunktionsgerätes am Anschluss für USB-Geräte der FRITZ!Box nutzen.
Der "USB-Fernanschluss" steht derzeit für Windows Vista und Windows XP zur
Verfügung, jedoch nicht für die 64 Bit Editionen dieser Betriebssysteme.
Sollten Sie kein 64 Bit System im Netzwerk haben, dann gehen Sie bitte wie
im angehängten Dokument "USB-Gerät an der FRITZ!Box über den
USB-Fernanschluss mit einem Computer verbinden" beschrieben vor.

Die Installation und Einsatz des Audio- und USB-Fernanschlusses unter
Windows XP Professional x64 Edition, Windows Vista x64 Edition oder Windows
7 x64 Edition sind derzeit leider noch nicht möglich.

Mit einem kommenden Update des Programms wird die Installation und der
Einsatz auch unter 64Bit-Windows-Betriebssystemen möglich sein. Ein genauer
Termin für das Erscheinen dieses Updates steht noch nicht fest.

[Zitat Ende].
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

sehr ausführliche Antwort, :o die aber nichts anderes beschreibt, was hier in kurzen Worten erfolgte. Wir können leider nicht immer Romane schreiben. Sorry. Hauptsache Deine Frage ist zufriedenstellend beantwortet. ;)

Einen Roman habe ich gar nicht verlangt. Eine verständliche und zutreffende Kurzfassung ist hilfreich genug.
Die Antwort vom Hersteller ist auch nur zur Kenntnis und soll nicht die Fähigkeiten der Ratgeber in Frage stellen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Das ist eine gute Aussage, die motiviert. ::)

Ist ja lustig, hier gibt es noch einen jafrigo außer mir, der Antwort 7 verfasst hat, ich war es jedenfalls nicht.

Gruß, jafrigo (der die Frage, Antwort 2,5 und 8 verfasst hat und sich von der Aussage in Antwort 7 distanziert!)

Also hast Du einen Roman erwartet und findest die Beiträge als Antwort für Dich sinnentleert?
 


« Windows XP: Mainboard Problem und HItze!Mehr oder weniger großes Problem mit Ram-Erweiterung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!