Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: PC piept + hängt sich manchmal auf

Guten abend,

Seit einiger Zeit macht der PC beim starten komische Töne, genauergesagt 2x kurzes Piepen dann nochmal nen kurzes piepen, aber nen bisschen tieferer Ton. Wenn ich den PC dann weiterlaufen lasse, fährt der aber normal hoch und ich kann arbeiten, nur seit heute morgen hängt er sich aus heiterem Himmel komplett auf (nichtmal strg+alt+ent geht). sobald ich ihn dann neu boote, geht er halt wieder eine weile (z.b. mal 5 stunden, mal 30 minuten).

Nun habe ich mich nen bisschen schlau gemacht und wegen diesen Tönen geguckt, welche sich als Beep Codes rausstellten und meines wissens auf einen schaden des Ram hinweisen. Zudem hatte ich vor ein paar monaten schon das problem, dass sich der pc sich irgendwie nur mit 3 statt 4 1 gb ram riegeln booten lies.

Ist es daher ratsam die 3 riegel auszubauen und mir einfach 2x 2gb zu kaufen und neu einzubauen?


PS: das motherboard ist ein MSI P6N SLI v2, auch wenn ich nicht genau weiss, welches bios da verwendet wird. kann man das irgendwie von der benutzeroberfläche oder mit einem programm erkennen btw?


mfg

Drd312



Antworten zu Windows 7: PC piept + hängt sich manchmal auf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zunächst: Ja, es wäre sinnvoll, aber erst, wenn folgendes NICHT geht:

- Nach der Schilderung deines Problems klingt es eher nach einem Temperatur-Problem. Sind alle Lüfter richtig verkabelt?

- Ansonsten solltest du versuchen, schrittweise jeweils einen der drei Riegel zu entfernen. Läuft der Rechner plötzlich makellos, weißt du ja, an welchen Riegel es lag.

@Wolf: An die Temperatur hatte ich bis dato noch garnicht gedacht. Der Lüfter hinten läuft aber einwandfrei und genauso der Fan vorne und an der Seite. :-\

Ferner habe ich mir heute Nachmittag nen Dual Channel Kit mit 4GB gekauft und auch eingebaut. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (musste die Riegel 2x zwischen den 4 Slots wechseln damit es lief), funzt es jetzt wieder.  :)

Anzumerken wäre jedoch, dass das Bios jetzt nur "noch" 2x kurz piept anstatt der 3 kurzen Pieptöne vorher - muss ich evtl. noch irgendetwas im Bios umstellen, weil jetzt 2x2GB drin sind?.  ???

mfg

Drd312
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Normalerweise nicht...

Kannst du eventuell verraten, welcher BIOS-Typ es ist (z.b. Award, Phoenix, etc.) ?


« AMD PC fährt nicht hoch, lüfter dreht hoch , Laute piepstöneWindows XP: pc fährt nicht hoch-startlampe blinkt-lüfter läuft aber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Toner
Als Toner bezeichnet man vor allem in Kopieren und Laserdruckern verwendeter Farbstoff. Es ist ein Pulver winzigkleinen Teilchen. Aufgrund dieser sehr kleinen Teilchen is...