Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Externe HDD wird nicht erkannt

Hallo an alle User,

ich habe folgendes Problem mit einer externen Festplatte, also ich habe mir ein externes 2,5" S-ATA Gehäuse bei eBay gekauft und eine HDD hatte ich noch rumliegen.(genaue Bezeichnung unten) sooo also habe ich die HDD in das Gehäuse gesteckt und sie an geschlossen und es ist leider rein garnichts passiert  :'(,sie wird absolut nicht erkannt weder im Arbeitsplatz noch im Gerätemanager. und wenn ich das Gehäuse leer anschließe wird es als Wechseldatenträger angezeigt (logischerweise als Leer) kann es sein das ich da noch einen treiber brauche? oder hat es was mit dem jumper zutun? hab nähmlich keinen.

Schon mal Danke für jede Hilfe

mfg
Wackz

Notebook: IBM ThinkPad T42
OS: Windows XP Prof. SP3
externe HDD: Western Digital - WD Scorpio WD 1200BEVS

Link zum Gehäuse:  http://cgi.ebay.de/2-5-Sata-slim-Gehause-Alu-Festplattengehause-USB-/140425048434?cmd=ViewItem&pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item20b1fc3172#ht_763wt_992 

« Letzte Änderung: 08.07.10, 18:33:07 von Wackz »


Antworten zu Externe HDD wird nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du auch beide USB-Stecker eingesteckt? Der eine ist für die Datenübertragung und der andere für die Stromversorgung zuständig. Deine Festplatte ist übrigens eine SATA 1. Da muss man nichts jumpern.

ja selbstverständlich  :) ok das mit dem jumper wusste ich nicht aber das ist ja schon mal erfreulich 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schaue mal nach, ob du evtl. im Gehäuse auf SATA 1 umstellen musst. Genaue Angaben zur Kompatibilität sind auf der Seite bei eBay leider nicht zu finden. 

nee da kann man leider nichts umstellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Festplatte funktioniert aber, ja? Was ist da für eine CD dabei? Falls da ein Treiber mit drauf ist, diesen mal installieren.

also sie arbeitet hin und wieder mal für ein paar sek. ok aber die treiber werd ich mal installieren

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
also sie arbeitet hin und wieder mal für ein paar sek.
In diesem Fall kann aber auch die Platte eine Macke haben.

das wäre echt schlecht aber was auch schlecht ist, ist das ich durch die treiber jetzt ne viruswarnung habe  :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist ja wohl alles etwas merkwürdig... dann lösche den Treiber am besten gleich wieder von deinem System und teste die Festplatte mal in einem anderen Rechner.

« Letzte Änderung: 08.07.10, 19:11:27 von Daniel_Düsentrieb »

könnte uns die bedienungsanleitung helfen die könnte ich dir mailen oder so

Ist ja wohl alles etwas merkwürdig... dann lösche den Treiber am besten gleich wieder von deinem System und teste die Festplatte mal in deinem Rechner.

ja hab ich sofort wieder gelöscht. wie soll ich sie den testen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
ja hab ich sofort wieder gelöscht. wie soll ich sie den testen?
Wie gesagt: In einem PC, welcher SATA-Anschlüsse auf dem Board hat.

Falls du die Anleitung mal irgendwo hochladen könntest und den Link hier postest, dann würde ich mir das mal anschauen. 
« Letzte Änderung: 08.07.10, 19:13:26 von Daniel_Düsentrieb »

ja kleinen monent, und die bezeichnung des gehäuses lautet Tinpec-RG-SA260

hier der link http://rapidshare.com/files/405752959/E_MANUAL.pdf

hab gerade kein pc mit sata zu hand


« Medion PC M7 lässt sich nicht mehr startenMonitor nach dem Einschalten auf Standby (XP) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

HDD
Siehe auch Festplatte ...

Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...