Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neue grafik karte wird nicht gefunden !

Hallo,
Ich fasse mich kurz da es morgen früh raus geht,nehmt's mir nicht übel ;)

Folgendes problem :

MB: ASRock n68c-s ucc
CPU: AMD ATHLON 64 x2 5400+ 2.8 ghz, hochgetaktet auf 3.1 ghz
NT: Marke weis ich gerade nicht,420 Watt
Onboard grafik geforce 7025

Da ich vom kollegen eine geforce 8600 gts bekommen habe,wollte ich die auch gleich einbauen,also ab nach hause und rein damit. leider musste ich feststellen das der bildschirm schwarz blieb. also kurzer hand den bildschirm zum testen an die onboard grafik angeschlossen und siehe da,sie hat ein bild gebracht. Bei der 8600 gts kam nicht mal ein bild wenn man im bios ist oder so.kurz gesagt: Bei der PCIe karte bleibt der bildschirm schwarz.

Bisher habe ich schon vieles versucht,ich habe das bios resettet,jegliche bios einstellungen geändert,die karte mehrfach überprüft,den gerätemanager durchforstet,sämtliche programme wie Everest durchforstet. nichts ! Die grafikkarte wird einfach nicht erkannt. nichtmal im bios.Jumper für den PCIe konnte ich auf dem MB auch nicht entdecken. Zusatzstrom war übrigens die ganze zeit dranne und der lüfter drehte ordentlich seine runden... !Langsam verzweifle ich echt,mir fällt nichts mehr ein was ich tuhen könnte damit die karte vll. doch noch erkannt wird. Allmählig kommt mir sogar der gedanke das mein PCIe slot vll. defekt ist,aber das kann ja eigentlich nicht sein,das MB ist keine 4 tage alt !  Dann dachte ich es könnte vll. daran liegen das der PCIe slot auf meinem MB 2.0 ist und die Grafikkarte 1.0, jedoch steht im internet überall das die dennoch kompatibel sind. Mir fällt einfach nmichts mehr ein und da hoffe ich das ihr mir vielleicht helfen könntet. Ich wäre für jeden noch so kleinen tipp dankbar !
grüße aus bielefeld



Antworten zu Neue grafik karte wird nicht gefunden !:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei dem Kollegen lief die Karte einwandfrei?
Kannst du von irgendwem eine PCI-E Karte leihen (die nicht all zu viel Saft zieht) und es mit der testen?
Außerdem im BIOS einstellen, das die externen Karten vor der Onboard genommen werden.

Okay,ich werd mir gleich morgen mal eine von jemandem ausborgen kurz ,zum testen und dann berichten. Ja,das PCIe vor der onboard geladen wird ist bereits eingestellt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zusatzstrom war übrigens die ganze zeit dranne

Sollte.

Wirklich nicht defekt  ???

Nein,die karte funktioniert einwandfrei,3x getestet in verschiedenen rechnern Naja bin jetzt mal nächtigen... ich berichte morgen wie es verlaufen ist mit einer anderen karte zum testen des PCIe anschlusses. 

« Letzte Änderung: 23.08.10, 00:22:30 von Elien33 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann natürlich auch sein, das das Netzteil bereits überfordert ist, ein 420W NT ohne PCi-E Buchse kann nur von schlechten Eltern (LC-Power?) sein.
CPU hoffentlich auch mit Standardtakt laufen gelassen...

Am besten wärs glaube ich ich hol morgen einfach den alten desktop vom kollegen mal hier hin in dem die grafikkarte war. da ist das mainboard durch,aber ich weis den sein netzteil hat 500 watt und 2 kabel extra für grafikkartenanschlüsse . dann kann ich das ja auch gleich mal ausprobieren obs am netzteil liegt. auch wenn ich das eigentlich nicht so denke weil 420 watt sind doch 420 watt,egal welche marke oder etwa nicht?:x

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
auch wenn ich das eigentlich nicht so denke weil 420 watt sind doch 420 watt,egal welche marke oder etwa nicht?:x
Eben nicht, ein 425W NT von Enermax kann man mindestens doppelt so stark auf Dauer belasten wie ein 600W NT von Rasurbo, LC-Power und den restlichen Chinaböllern. In hochwertigen Netzteilen steckt eben hochwertige Technik, die auch das abkann, was auf der Hülle steht...und meist noch mehr.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.tomshardware.de/Netzteile-Stresstest,testberichte-1162.html

Zitat
So tummeln sich gerade im unteren Preissegment No-Name-Produkte, die übertrieben hohe Leistungsangaben für sehr wenig Geld bieten. Derartige Offerten wurden von Anfang an nicht mit in diesen Stresstest mit einbezogen.

=> So schlecht, dass man sie nicht mal testen braucht.

Da stehen teilweise Dinge, denen man sich bewusst sein sollte.

hmh...und schon wieder schlauer :D
Na dann weiss ich ja was ich heute zu tuhen hab: Slot überprüfen,gutes netzteil kaufen ! (:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Viel Erfolg dabei, meld dich bei jeweiligen Ergebnissen.

So problem gelöst.
Heute erstmal vom freund die geforce 8400 gs ausprobiert- lief ohne probleme,also war wohl das netzteil zu schwach. naja,nutze jetzt die 8400 gs vom freund. wolfenstein,modern warfare 1+2,crysis ect laufen alle,sogar auf high(auser crysis)
danke an euch nochmal und bye (:


« PC RekonstruktionWindows XP bluescreen in dem steht machine_check_exception Graka-Treiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...