Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Acer Notebook plötlich tot

Habe mein Laptop von Acer ( 10 Monate alt ) auf dem Tisch stehen, Netzteil angeschlossen, arbeite gerade im Word, plötzlich tod, nichts mehr. Keine Kontrolllampe am Laptop leuchtet, nichts. Am Netzteil selber leuchtet die grüne Lampe.
Gestern hatte ich das Problem schon mal, nahm den Akku raus, und steckte Netzteil an, und es ging wieder, aber heute nichts mehr.

Laptop war weder warm /heiß, noch irgendwelche Gerüche etc.

Einfach tod, wie am Tag zu vor, doch diesmal ließ sich garnichts mehr machen, um das Teil zum laufen zu bringen.

Laptop tod, Netzeil grün,wo liegt der Fehler.

Wenn ich das Netzteil einstecke, das Laptop ans Ohr halte 'tickt' lacht jetzt nicht, was, aber ansonsten keine Reaktion.

Hoffe jemand weiß Rat ;-)




Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows 7: Acer Notebook plötlich tot:

Ich würde sagen, dass Du Anspruch auf Reparatur im Rahmen der Gewährleistug hast.
Es sei denn, es kann Dir ein unsachgemäßer Umgang mit dem Gerät nachgewiesen werden.

Nein,in dem Fall wohl nicht. Mir gehts mehr um die Daten auf der Festplatte, und um vermeidung wiederholtem Auftreten.
Das das nen Garantiefall wird ist mir klar, nur die Ursache  würde mich mehr interesieren ;-)

Die Ursache? Diese kann dir nur jemand sagen, der das Ding zerlegt und Fachkenntnisse besitzt. Der Fehler kann im gesamten Bereich, angefangen vom Netzteilschalter bis über die gesamte Hardware liegen. Also ab damit zu Acer. Reparaturauftrag einholen und gleich eine Datensicherung beantragen, falls auch die HDD gewechselt werden muss.


« Prozessor und GrafikkartePC geht nicht mehr .! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!