Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

invalid system disk beim start

hallo,
ich habe mir einen alten computer bei ebay gekauft und wollte ihn als server unter linux laufen lassen.
leider bekomme ich die kiste nicht zum laufen.
beim start sagt der computer "invalid system disk"
ich habe schon versucht im bios die bootsequenz zu aendern etc, dass hat aber leier auch nicht geholfen. kann mir vielleicht von euch einer weiter helfen.

Danke schon mal

Sol



Antworten zu invalid system disk beim start:

Hallo,

ich denke, daß der Verkäufer des Rechners die Festplatte gelöscht hat. Du mußt die Platte also neu partitionieren und formatieren.

Günni

Das denke ich auch. Die Meldung bedeutet ja, dass der Rechner weder von Festplatte, CD oder Diskette booten kann.


MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wird die Platte denn im BIOS erkannt? Oder muss man sogar die Platte erkennen lassen (Autodedection durchführen), sonst noch hier Tipps:
http://www.computerhilfen.de/magazin-windowsinstallation.php3

hi,
ja er erkennt die platte in bios und auch mit der start diskette.
ich habe mir unter xp eine win98 start diskette erstellt und das funktioniert auch so weit.
wenn ich aber format c: eingebe sagt er bad file or command
ich bin eigentlich nicht so noob mit computern aber auf diesem gebiet bin ich halt noch etwas jungfraeulich.
was kann ich denn noch tun?
Sol

« Letzte Änderung: 20.07.04, 19:42:42 von solanin »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun ja vielleicht war win2000 oder XP mit dem NTFS Dateisystem drauf. Das erkennt natürlich deine Startdiskette unter DOS nicht. Was sagt denn deine Startdiskette, wenn du fdisk eingibst? Somst mal alle erweiterten Partitionen löschen und dann auch die primäre(n). Anschliessend formatieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...
wenn ich aber format c: eingebe sagt er bad file or command

Hallo,

bad file or command heißt der Befehl format wird nicht gefunden. Auf einer WIN98-Bootdiskette ist der format-Befehl auch gar nicht drauf, sondern wird in ein RAM-Drive extrahiert.

Du schreibst du hast dir unter XP eine WIN98-Diskette erstellt  ??? ??? ???

Lade dir mal von www.bootdisk.com eine WIN98-Bootdiskette runter und versuche es dann mit fdisk und anschließend mit format.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Recht hast du Achim! Hab's glatt übersehen!

versuch mal beim booten esk zu drücken..dann kommste in so nen menü wie de booten möchtest etc. hard drive dann deine platte auswählen auf der dein sys ist.

hatte gerad bei mir den selben fehler und bin so rein gekommen aber auf dauer ist das iwie auch kene lösung:(
Mfg Henry

Entferne einfach alle usb Geräte die du angeschlossen hast,hat bei mir geholfen.

Hi.
Hatte gerade nach einem Neustart das gleiche Problem. Habe dann im BIOS-Setup die Bootreihenfolge geändert.
Alt:
1 USB: Drucker (warum auch immer)
2 DVD-Laufwerk
3 Festplatte
Jetzt:
1 Festplatte
2 DVD-Laufwerk
3 USB: Drucker
Speichern und Neustart, danach hat zwar der erste Boot gedauert, aber es hat geholfen.
Also ist nicht gesagt, das die Festplatte leer ist oder nichts zum booten da ist.
Liebe Grüße.


« Grafikkarte wird heißWindows XP: pc fährt nicht mehr hoch? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Solaris
Solaris ist das Unix-Betriebssystem der Firma Sun. Beim Einloggen in ein Solaris System meldet sich das System allerdings mit SunOS. Der eigentliche Name lautet Oracle So...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...