Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Stromsparen beim Router

Hallo Sparfüchse ;)
kürzlich habe ich bemerkt, daß der Netzadapter meines Routers T-SpeedportW500 recht warm wird.Wo Wärme ist wird Energie verbraucht. Habe das Ding bisher durchlaufen lassen.Spricht was dagegen den Adapter jetzt an der Abschaltsteckdosenleiste anzuschließen, die alle Verbraucher mit dem PC schlafen schickt?
Dankeuch ;)

 



Antworten zu Stromsparen beim Router:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

mach ich mit meinem W 700V schon immer so ;)

Wenn nur das Internet der PC's über den Router laufen und keine Telefone, dann kann er auch aus sein, wenn die PC's schlafen gehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich habe das Ding schon lange gekillt und entsorgt. Diese Dinger der TCom bringen nichts. Total unterdimensioniert. Hängst Du ein LAN-Kabel dran von etwa 10m, dann geht nichts mehr. Kaufe was anderes. Sehr gute Erfahrung habe ich gemacht mit der FRITZ-Box und mit siemens-Roputer als Access-Point.

Gruß
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Diese Dinger der TCom bringen nichts. Total unterdimensioniert.

Entschuldige die Frage, aber wovon redest du genau noch mal?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Total unterdimensioniert.

... er spricht von Verlustleistung in Form von Wärme.

Sie entsteht, wenn eine geforderte Ausgangsleistung mit unterdimensionierten Eingangsparametern (z.B. zu geringer Querschnitt einer Primärwicklung beim Trafo) erbracht werden muß ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aha ... da bin ich raus, mein Router dient auch als Heizung ... ok, das tut auch ein 24/7-laufender Intel Atom Prozessor  ::);D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... schon Recht, aber der TO wollte ja wissen, ob er mit seinem Router auch heizen soll  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ob nun die Stromersparnis durch teilweises Abschalten des Routers wirklich merklich ist?
Der gute Wille zählt wohl *g*

Jedes Steckernetzteil wird warm ... da braucht's nicht viel (Verlust)leistung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ob nun die Stromersparnis durch teilweises Abschalten des Routers wirklich merklich ist?

... sicher nicht, da hast Du Recht.

Aber schon das Bewußtsein, Energie nicht sinnlos zu verbraten, ist die halbe Miete für meine Enkel...

also ich finde das addiert sich übers Jahr ganz nett.
Zähl mal durch wieviel Steckkernetzteile und Standby geräte im Haushalt regelmäßig in Betrieb sind.
Mir ging es eigentlich um die Frage ob ich den W-LAN- Router in die Steckdosenleiste eintecken kann, mit der ich die gsamte PC-Umgebenden Geräte abschalte. Könnte ja sein daß es für den Router auf die Dauer schädlich ist, wenn er immer hochfahren muß. :)


« Windows 7: Treiberprobleme mit neuem HP Probock 4720sWindows 7: meine externe festplatte wird nicht mehr erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Adapter
Ein Adapter ist ein Verbindungsstück zur Verknüpfung verschiedener mechanischer oder elektrischer Geräte mit unterschiedlichen Anschlüssen. Adapter sc...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...