Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook funktioniert nach Festplatten-Einbau nicht

Hallo, ich habe folgendes Problem. Die Festplatte (eine Hitachi DK23fA)auf meinem
HP nx7010 ist anscheinend defekt. Ich habe eine neue Festplatte gekauft, eine WD Scorpio Blue 80GB. Dann habe ich die alte Festplatte auf die neue  geklont und eingebaut. Wenn ich das Notebook jetzt einschalte, kommt nur ein blinkender Strich. Was ist da falsch. Kann mir jemand helfen? Mit freundlichen Grüßen Thale   
 



Antworten zu Notebook funktioniert nach Festplatten-Einbau nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
wird denn die neue Festplatte im BIOS erkannt ?
Ich kenn mich leider mit dem Klonen von Festplatten nicht aus (mit welchem Programm hast Du gearbeitet ?), aber scheinbar kann der PC nicht von der Platte booten.
Am saubersten wäre es gewesen, das Betriebsystem neu aufzuspielen. Dann hättest Du vergangene Fehler im vornherein vermeiden können und ein sauberes System geschaffen.
Kommst Du gar nicht mehr an die Daten von der alten Festplatte heran ? Sonst hätte ich Dir geraten, Installier das Betriebsystem neu auf die neue Platte und kopier dann mittels USB-Anschluß die Daten von der alten Festplatte auf die neue.
Viel Glück !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welches Betriebssystem ???


« Windows 7: Acer aspire 3950 bei Neuanschluss bekomme ich kein Signal1-2 Sekunden schwarzer Bildschirm »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Bluescreen
Ein Bluescreen ist im PC Bereich eine Windows-Fehlermeldung, auch als "Bluescreen of Death" oder abgekürzt BSOD bezeichnet: Nach einem Bluescreen muss der Computer s...

Bluetooth
Ein Funkübertragungsstandard, der für eine Funkverbindung zwischen Geräten über kurze Distanz sorgt. Vor allem mobile Endgeräte wie Handys, PDAs ...