Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

USB-Stick als CD-ROM/DVD simulieren?

Hallo.

Ich weiß dass es USB-Sticks gibt die seitens des Herstellers wie ein CD/DVD-Laufwerk eingerichtet wurden (z.B. HP-Werbegeschenke...).
Ich will das aber nicht rückgängig machen, sondern einen USB-Speicher selbst so einrichten.

Es gibt Computer (z.B. ältere Windows-Tablets) die können zwar von USB starten, aber nur von optischen Laufwerken.

Ideal wäre es, wenn man danach noch den Inhalt am PC austauschen kann.
Notfalls mit einem speziellen Programm. Wenn es eine CD/DVD-RW simulieren würde, z.B. mit einem Brennprogramm.


Größe... 

« Letzte Änderung: 01.04.11, 10:53:10 von Tobias Claren »


Antworten zu USB-Stick als CD-ROM/DVD simulieren?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Das kenne ich.
PC-Welt hatseit Jahren eine Anleitung.
Der ist dann aber immer noch ein USB-Stick, und ich brauche ihn als CD-Rom oder DVD-Laufwerk, da es ältere BIOS gibt, die zwar von USB starten können, aber dummerweise nur von USB-CD/DVD-Laufwerken.

Wenn so ein USB-Speicher als CD/DVD erkannt wird, könnte auch so ein altes BIOS davon starten.

Packt man da z.B. Windows drauf, könnte ein Tablet-PC (Windows XP) ohne Laufwerk Windows installieren.

Bootfähig habe ich schon SD-Karten gemacht (dann im USB-Leser gestartet), aber z.B. ein Fujitsu-Siemens Stilistic ST4121 bootet nicht von USB-Sticks. 


« Notebook MD 96370 Grafikkarte defekt?asus x52jt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!