Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit HDD und Asrock P4i45G

Hallo Forum !
Ein schon betagter Zeitgenosse fas Rentner mit VIEL INTERESSE aber WENIG AHNUNG sucht Eure Hilfe. Worum gehts ? Ich habe einen Rechner ASROCK Board P4i45G, 2,6GHz Pentium und 1GB RAM also genauso betagt wie ich .
Dieses Teil hat immer bestens funktioniert bis eines Tages nachdem vorher schon immer Bluescreens kamen garnichts mehr ging. BS übrigens XP. Von einem jugendlichen "Fachmann" wurde die Festplatte eine SEAGATEST340015A ausgemacht die nicht mehr "drehte".Da ich auf der Platte wichtige Sachen Fotos etc. hatte hab ich das Teil zu Dattenrettungsfirmen zwecks Angebot versandt. Die Preise > 600EUR waren mir allerdings zu happig. Eines Tages erspähte ich in der Bucht die gleiche Festplatte zu 10EUR und weil ich vorher gelesen hatte das auch die Elektronik defekt sein könnte.Also wurde die freiliegende Platine gewechselt und siehe da die Platte drehte wieder. Also wurde der auf dem Boden verstaute Rechner wieder bemüht. Leider bootete der Rechner mit der HDD nicht. Auch hat er ein ganz komisches Verhalten das man 3/4 mal einschalten muß bevor er mit Bildschirmanzeigen kommt. Ins BIOS reinzukommen ist ein Akt. Bios Batterie wurde gewechselt !
Auch von einer erstellten Boot CD will er nicht starten nachdem mit viel Mühen im Bios die Bootreihenfolge auf CD Rom verändert wurde. Meist ist der Bildschim Schwarz mitunter kommt das Startmenü wo die Hardware erkannt wird .Er sagt auch das der Ultra DMA S.M.A.R.T Mode Capabale Status osä. OK sei . Aber das wars denn meist auch. Normalerweise könnt ich das Teil wegschmeißen aber mich ärgerts .............und ich will LERNEN
Könnte es sein das das Board P4i45G  eventuell auch defekt ist ?
Was könnte das Eurer Meinung sein ? Wie gesagt das Ganze dient nur der Verständnis.
DANKE FÜR EURE HINWEISE
Gruß von der Insel Wolfgang



Antworten zu Problem mit HDD und Asrock P4i45G:

defekt / eventuell defekt - wer soll aus der Ferne eine Antwort geben?
Defekte Hardware kann durch Austausch getestet werden (dazu fehlt Dir vielleicht das notwendige Sammelsurium an Komponenten).
Ein Handbuch zum Board: http://europe.asrock.com/downloadsite/manual/P4i45G.pdf

Eigentlich wäre ein "IT-versierter Freund / Verwandeter / Bekannter" vor Ort sinnvoller, Dir direkt Unterstützung zu geben.
Wenn Du das Problem wirklich selbst lösen willst - bis Du die Daten aus der alten Festplatte auslesen kannst, dann fang an wie jeder Bastler:
alle Komponenten auseinanderstecken und eine "Minimalkonfiguration" zusammenbauen und damit Bootbersuche starten.
(Netzteil / Motherboard mit Speichermodulen / Disketten- oder CD-Laufwerk + bootfähige Diskette oder CD / Monitor)

Wenn das erfolgreich abläuft - nächste Komponente integrieren usw. (Festplatte ziemlich zum Schluß - da die ja sowieso manipuliert ist...)
Welche Fehler sind erkennbar? und in welcher Testsituation?

Zitat
3/4 mal einschalten muß bevor er mit Bildschirmanzeigen kommt.
"Bildschirmanzeige" heißt bei Dir was? - Bereits die Anzeigen vom durchlaufenden Power-On-Self-Test werden nicht dargestellt?

"Netz ein" und gleich im Anschluß Taste F-8 klicken bringt das Menü zum Start in den "Abgesicherten Modus" mit Laden nur der wichtigsten Gerätetreiber - klappt auch nicht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wurden die Daten von der Platte bereits gesichert ?
Wenn nein, dann würde ich dies mal zuerst machen bevor hier weiter rum gebastelt wird und das Problem wieder auftritt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tschuldigung wenn ich das hier falsch reingestellt hab.
Vorab soviel von den Daten der HDD hab ich mich wenns denn garnicht geht gedanklich verabschiedet eine Sicherung ist also nicht zwingend notwendig. Mich interessiert nur noch warum der Rechner nicht will. Wie gesagt als RENTNERLERNOBJEKT ;D
Keine Bildschirmanzeige bedeutet bei mir das ich einschalte und es erscheint NICHTS .Die LED am Monitor die Normal von Gelb nach Grün wechselt bleibt Gelb. Erst nach wiederholten Ein und Ausschalten oder betätigen der Reset Tast kommt dann EVTL. das Startmenü mit BIOS Vers. und Hardwareerkennung usw. Das Fenster wo die Einstellungen für ABGESICHERTEN MODUS etc. erscheint war auch schon da .Runtergezählt zum Start wurde auch aber nach 0 passierte nichts. Eine erstellte Boot CD (Ultimate Boot..) brachte auch keine Fortschritte. Anbei mal ein (schlechtes) Bild dabei hatte ich die HDD als SLAVE stehen und wollte von CD......  Weier gings nicht
Gruß Wolfgang 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schade, dass das Bild nicht besser lesbar ist.

Auf jeden Fall, muss die Platte als Master und nicht als Slave am Primary-Port laufen.

Das hat nichts damit zu tun, ob man von der CD booten will, das wird in den Bootoptionen/Bootreihenfolge festgelegt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Bootreihenfolge hatte ich nur auf CD Rom beschränkt.
Mit den Jumper auf Master änderte es sich aber auch nicht.
Wenn ich die HDD weglasse und nur mit Mainboard + CD Rom starte wie weit müsste der Rechner gehen ? Mit der Windows XP CD hab ich es auch probiert da passiert garnichtst.
Gruß Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die XP müsste meiner Meinung nach bis zum Lizenzvertrag kommen, und dann mit einer Fehlermeldung abbrechen, dass keine Festplatte gefunden wird.

Dann muss es evtl. für die Festplatte noch eine andere Jumpereinstellung geben.
evtl. Master ohne Slave

Auf jeden Fall, muss sie im BIOS als Master aufgeführt werden und nicht als Slave.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versteh ich nicht ??? Wenn ich die HDD doch garnicht installiere kann sie doch im Bios auch nicht erkannt werden,oder. Und mit der Boot CD die ich ja noch garnicht "zu Gesicht bekommen" habe komme ich auch bis zur XP Installation / Lizenzvertrag etc. ? Stutzig macht mich das ich auch erst in mehreren Anläufen ins BIOS komme.Die F2 taste kann ich betätigen es passiert nur ab und an was. Wie gesagt ich starte und der Bildschirm bleibt SCHWARZ . Zigmal die Reset Taste und dann gehts weiter evtl. mal ins BIOS.
Gruß Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In deinem Bild, wird die Festplatte als Slave angezeigt.
Das darf so nicht sein, die muss den Master-Platz, ist darüber wo jetzt "Not found" oder so ähnlich steht.

Natürlich muss die Platte erst vom BIOS erkannt werden, sonst ist für alles was danach kommt die Platte auch nicht vorhanden.

Und mit der Boot CD die ich ja noch garnicht "zu Gesicht bekommen" habe komme ich auch bis zur XP Installation

und mit was wurde dann gebootet/gestartet ?

Wenn ich die HDD weglasse und nur mit Mainboard + CD Rom starte ...

oder ist das alles nur ein Gedankenspiel ohne dass es praktisch nachvollzogen wird.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein das sind keine Gedankenspiele es wird praktisch ALLES NACHVOLLZOGEN. Das Hauptproblem und das scheint mir das PRIMÄRE zu sein ist das der Rechner nur ab und an nach Laune startet. Erst dann seh ich was auf dem Bildschirm nämlich diese American Bios Eröffnung die dann aber nicht weiter will und mich auch schwierig mit F2 ins BIOS lässt. Das Bild wurde übrigens gemacht als ich tatsächlich den Jumper an der HDD umgesteckt hatte. Diese Erkennung war schon OK ! Könnte wirklich das Mainboard irgendwie defekt sein ? Ich habe deshalb in der Bucht für´n Appel und Ei ein Board P4i45GV mit CPU 2660 geordert. Damit werde ich dann weiter sehen. Komm ich damit Problemlos ohne die derzeitigen Zustände ins BIOS muß ja mit meinem Board was sein ,Oder ?Das dies (mein Altes )jedoch ab und an mal zumindestens bis ins BIOS geht verwundert mich jedoch - dachte immer kaputt ist kaputt. Könnte auch was mit dem BIOS CMos Chip sein ?
Gruß Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

könnte auch das Netzteil sein, könnte vieles sein.

Nur verstehe ich deine Aussagen nicht,

Zitat
Und mit der Boot CD die ich ja noch garnicht "zu Gesicht bekommen" habe

wie bootet man dann von der ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja Achim mir als ALTEM ZAUSEL mit fast 0kenntnissen brauchst Du diese Frage nicht stellen ;D deswegen bin ICH ja hier mit den fragen
So wie ich das verstanden habe soll mit dieser CD das starten des Rechners möglich sein wenn zB. die Festplatte Ihren Geist aufgegeben hat. Da der Unkundige sich an JEDEN STROHHAL klammert wurde das heruntergeladen und auf CD gebrannt.
---------------------------
Ultimate Boot CD - Download - CHIP Online
 
 
 
 
 
 1977 Erfahrungsberichte

Ultimate Boot CD 5.0.3 Englisch Free-Download kostenlos. Die fünfte Version der "Ultimate Boot CD" bietet eine Sammlung nützlicher ...
www.chip.de › ... › Boot & Shutdown-Tools - Im Cache - Ähnliche Seiten
----------------------------------------------------

Einmal sah ich ja ganz kurz was.
Das Netzteil können wir glaub ich ausklammern da kurz vor dem Ausstieg ein Neues eingesetzt wurde.
Gruß Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so, dann hätten wir das mit er CD mal geklärt.
Eine Ulitmate Boot CD ist auch keine XP-CD im Sinne wie wir das in der Regel meinen. Als XP-CD wird eigentlich eine XP-Installations-CD gemeint.

Aber trotzdem sollte diese CD aber booten.

Nächste Frage: die CD kommt als ISO-Datei, wie wurde diese Datei auf CD gebrannt ?
Hoffentlich nicht als Daten-CD, sondern als ISO/Image gebrannt. Sonst kann sie nämlich gar nicht booten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wurde mit NERO als Daten CD gebrannt dafür zeichnete mein Sohn verantwortlich der auch das ISO erwähnte und meinte das müsste dann mit Nero gemacht werden.
Hoffe das in kommender Woche das andere Board da ist - vielleicht liegt es daran
Gruß und DANKE für Deine Hilfe  Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

da du ja noch Zeit hast, kannst du ja noch etwas probieren und fördert den Lernprozess ;)

Schau mal in Nero, ob du dort nicht eine Option, unter Extras, findest die lautet: Image brennen
Dann damit versuchen.

Wenn nicht, dann lade dir von Chip.de den CDBurnerXP
http://www.chip.de/downloads/CDBurnerXP_13008371.html
herunter und brenne damit. Die Funktion heißt: ISO Image brennen. Dann eben diese ISO oben auswählen und los gehts.


« PhysXNetbook »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...