Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Grafikkarte für bis zu 200€

Hallo,

ich suche eine Grafikkarte für max. 200€
Da ich von CUDA bzw. PhysX keinen Vorteil habe, ist es mir egal, ob NVidia oder AMD.
Bisher hatte ich folgende im Blick:
Gigabyte GTX 560 TI SOC (1000Mhz)
HIS HD 6950 IceQ X Turbo
MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II
Sapphire HD6950 2GB

Zum PC:
Core i5 2500K
Xigmatek 500W

Welche würdet ihr nehmen? (auch andere Vorschläge erwünscht)
Habt ihr eventuell auch Erfahrungsberichte?

Vielen Dank!



Antworten zu Grafikkarte für bis zu 200€:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In welcher Auflösung spielst du? Bis 1920x1200 reicht eine 6950 mit 1GB VRam locker aus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In Full-HD

Monitor:
LG M237WDP über HDMI-Kabel

Auserdem sollte sie auch für die nächsten 3-4 Jahre herhalten...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier kannste ja selber noch ein bischen gucken:

http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/nvidia_geforce_gtx_560_ti/benchmarks.php

3-4 Jahre ist lang... ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wobei man sich alle Benchmarks, auch evtl. von anderen Seiten ansehen sollte, ein Spiel ist da wenig Aussagekräftig.

3-4 Jahre ist lang... ;)
Stimmt, jedoch machen GTX260 und HD4870 auch heute noch eine gute Figur.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier auch wichtige Entscheidungshilfen:

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-2-x-geforce-gtx-560-ti/5/#abschnitt_sonstige_messungen

3D Mark kann man doch auch auswählen z.b.. Mit den genannten Grafikkarten haste du natütlich recht wenn man sich damit abfindet nach dieser Zeit nicht mehr max. Details und 1080p zu spielen bei aktuellen Spielen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich weiß das ich nach einiger Zeit nicht mehr alles auf max. Details spielen kann, aber dass lässt sich vermutlich nicht verhindern.
Könnt ihr mir konkrete Empfehlungen geben?
Stromverbrauch sollte nicht zu hoch sein, da ich zum reinen fernsehen nicht 400 Watt (ohne Monitor) verbrauchen will. Lautstärke sollte erträglich sein. Aus dem Test von Blueweapon heraus würde die 560 TI besser sein in diesen Punkten, aber wenn ja welche sollte ich nehmen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei der Leistungsaufnahme im Idle nehmen sich die Karten nichts, dank effektiver Stromsparmechanismen liegen High-End Karten nur noch wenige Watt über viel langsameren Produkten.
Unter Last ist die Radeon HD6950 (2GB) messbar sparsamer als die GTX560, besonders übertaktete Produkte neigen zu hoher Leistungsaufnahme.
MSI´s GTX560 Twin Frozr II taktet mit Standardwerten, und die Lüfter sind (evtl. manuell geregelt) sehr leise.
Gigabyte´s GV-N560OC-1GI taktet höher, ist dadurch schneller, besitzt eine ebenso sehr leisen Kühler, braucht aber dementsprechend etwas smehr Energie (unter Last).
Für welche Karte du dich im Endeffekt entscheidest, liegt bei dir, alle haben Stärken und Schwächen, leisten sich aber keine groben Fehler.

Meine Favoriten sind
-MSI GTX560 Ti Twin FrozrII
-Gigabyte GV-N560OC-1GI
-Gigabyte Radeon HD6950 GV-R695OC-1GD


« Rechner fährt runter ohne überhitzt zu sein.Windows XP: bildschirm wird aufeinmal schwarz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!