Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Druckwarteschlange

Ich kann auf einmal nicht mehr drucken. Der Drucker ist aus der Systemsteuerung>Drucker verschwunden und lässt sich nicht neu installieren.
Beim versuch zu drucken kommen immer 2 Fehlermeldungen. Siehe Bilder.
Den Druckwarteschlangendienst habe ich schon gestartet (unter Verwaltung>Dienste).
Wenn ichversuche einen neuen Drucker in der Systemsteuerung>Drucker zu Installieren kommmt ebenfalls die Meldung das der Druckwarteschlangendienst zzt nicht ausgeführt wird (Bild unten)
Was ist da los?? Bitte um schnelle Hilfe, da ich Beruflich auf den Drucker angewiesen bin :(


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (HP Drucker)
Die Fehlermeldung lautet: Druckwarteschlangendienst wird zzt nicht ausgeführt



Antworten zu Windows XP: Druckwarteschlange:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Um welchen Drucker von HP handelt es sich genau ???

Überprüfe mal folgendes:Unter C:\Windows\system32\spool\Printers nachschauen,ob sich dort noch Druckaufträge befinden.Wenn ja,dann den Inhalt des Ordners löschen und System neustarten.Ähnliches Problem,konnte mit diesem Tipp behoben werden.

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-372803-0.html#msg1955722
 

« Letzte Änderung: 07.07.11, 15:54:52 von Exit »

Alles schon gesheckt. Keine Druckaufträge vorhanden. Das komische ist ja, das der Drucker aus der Systemsteuerung > Drucker und Faxgeräte verschwunden ist und es sich kein neuer installieren lässt. Auch ein versuch die Software zu löschen schlug fehl.
Es handelt sich unm den HP Deskjet F2224.
Hängt vielleicht zusammen: Die Tasten ^^ und ´´ schreiben die Zeichen immer doppelt, da kann auch ein Virus schuld an dem Druckerproblöem sein denke ich.
Vierusprüfung mit Mbam, Antivir ergab keinen Fund.
Allerdings hatte ich letztens einen (zwei) Virus den ich mit Antivir aber sofort gelöscht habe TR/Crypt.ZPACK.Gen2 und TR/Meredrop.A.8260

Rkill wurde auch eingesetzt - erfolglos.
Kann man da irgendwas im abgesicherten Modus machen?
Brauche den Drucker :(

So update:

Habe noch Scans mit TFC und OTL von Oldtimer gemacht.
Jetzt ist wieder alles in ordnung. Tasten funktionieren wie gewohnt und der Drucker steht auch wieder in der Systemsteuerung. Druckt auch wieder ;)

War wohl doch mein System von dem [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-t-Trojaner.html]Trojaner[/url] angegriffen.


« FachbegriffNeues Laufwerk ... Bios startet nicht!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...