Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Fujitsu Lifebook startet nicht mehr

Hallo,

folgendes Problem: Mein Fujitsu Lifebook E8310 startet nicht mehr, nachdem ich es versehentlich im Standby gelassen habe, bis der Akku leer war. Wenn ich es starten will bleibt der Bildschirm schwarz, der Lüfter läuft aber und die Stromanzeige leuchtet. Zudem blinken die Anzeige für Num- und CapsLock im Sekundentakt gleichzeitig auf. Sonst tut sich nichts weiter. Wenn ich den An-/Aus-Knopf einige Sekunden drücke geht der Laptop wieder aus, beim erneuten Start das gleiche Spiel.

Ich habe schon in diversen Foren gesucht, wo auch immer wieder das gleiche Problem mit Fujitsu-Laptops beschrieben wurde, leider habe ich nirgends eine Lösung oder wenigstens eine Problemursache gefunden. Auch das Starten nur mit Akku bzw. nur mit Netzstrom habe ich versucht -- ohne Erfolg.

Hat jemand eine Ahnung was das Problem verursachen könnte oder idealerweise sogar einen Lösungsvorschlag?

Viele Grüße
Maciej



Antworten zu Fujitsu Lifebook startet nicht mehr:

Ich habe nun versucht dem Problem weiter auf den Grund zu gehen. An der Festplatte liegt es offenbar nicht, ich habe diese ausgebaut und der Laptop zeigt nach dem Starten noch immer die selben Symptome.

Könnte es evtl. an defektem RAM liegen? Bei mir sind zwei Riegel verbaut, kann man da einfach testweise jeweils einen ausbauen oder kann das dann noch weitere Probleme beim Start verursachen?

Viele Grüße
Maciej

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
3 Leser haben sich bedankt

schon versucht:

Netzteil ab
Akku raus
5 x 20 sek. lang den Ein-/Ausschalter gedrückt halten
Akku rein
Netzteil ran
Startversuch

Ja, diverse Sachen mit der Energiezufuhr habe ich natürlich als erstes versucht, hat nur leider nichts gebracht.

Was jetzt tatsächlich einen Fortschritt gebracht hat, war das Ausbauen beider RAM-Riegel. Danach startete der Laptop zwar noch immer nicht, aber der "Blinkcode" der Anzeige änderte sich von Num+CapsLock auf ScrollLock (oder wie das heißt). Daher habe ich beide Riegel einzeln versucht und siehe da, einer funktionierte, der andere nicht. Nun läuft der Laptop erstmal wieder mit 1GB RAM, mal sehen wie lange, ich traue dem Frieden noch nicht so recht ... ;D

Viele Grüße
Maciej

Preiset den Herrn!  :D
Vielen, vielen, vielen Dank für den Tipp mit der RAM!!! Ich hatte das selbe Problem mit meinem LIFEBOOK E8210 und habe zuerst beide RAM Riegel ausgebaut und dann wieder eingebaut. Als das keinen Erfolg brachte, habe ich schon befürchtet, dass das Mainboard im Eimer ist. Als ich den Thread hier gelesen habe, hab ich's nochmal mit der RAM versucht und sie nacheinander ausgebaut... Fazit: Es war nur 1 Riegel defekt!  :)

Danke nochmal  ;D
Grüße DarkRage


« HDs und externes GehäusePC-Boxen und einen Subwoofer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!