Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Externe Festplatte wird nicht erkannt!

Hallo,

ich habe von Bekannten eine externe Festplatte bekommen. Als ich diese an meinen Laptop mit Windows Vista angeschlossen habe, konnte ich aber nicht darauf zugreifen. Die Festplatte leuchtet zwar, aber hier wird mir nicht angezeigt, dass etwas angeschlossen ist.
Bei den Bekannten ging die Festplatte noch.
Es handelt sich um die Western Digital Scorpio WD3200B EVT.

Bevor ich sie an den PC angeschlossen habe, habe ich sie an den USB-Port von meiner PS2 angeschlossen, weil ich gucken wollte, ob ich af sie zugreifen kann. Da das nicht geklappt hat, hab ich die PS2 dann wieder ausgeschaltet und die Festplatte rausgezogen.
Kann das was damit zu tun haben?

Andere USB-Geräte funktionieren einwandfrei, habe ich mit einem USB-Cardreader überprüft.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. 



Antworten zu Vista: Externe Festplatte wird nicht erkannt!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Baue die Platte ggf. mal aus dem ext. Gehäuse aus und in den PC ein zum testen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Festplatte ist nur geliehen und deshalb will ich die nicht umbedingt einbauen. Außerdem hab ich damit keine Erfahrung und ich will nicht noch irgendwas kaputt machen.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Durchaus möglich, dass sie durch das Anschließen / Abziehen an der PS2 was abbekommen hat ;)

Also mal zuerst, so wie sie ist, an einem anderen Rechner testen ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich hab hier noch ein PC, wo ich Ubuntu als Live-CD laufen habe. Da hab ich die Festplatte angeschloßen, bei Rechner wird aber nichts angezeigt. Weiß aber auch nicht, ob ich noch was machen muss, benutze Ubuntu eigentlich nie. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
bei Rechner wird aber nichts angezeigt. 

Wenn selbst ein Linux-System die Platte nicht mehr erkennt, dann wird es schwierig :-[

Macht sie überhaupt noch Geräusche / Laufgeräusche? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
poste mal ein sudo fdisk -l von Ubuntu aus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, Geräusche macht sie nicht. Nur die blaue LED leuchtet.

wenn ich sudo fdisk -l eingebe:

Platte dev/sda: 82.0 GByte, 81964302336 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 9964 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 x 512 = 8335389 Bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/0 size /minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0xf7a4f7a4

   Gerät boot.      Anfang       Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sdal  *             1       9963  800277766    7  HPFS/NTFS
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

nee, wird unter Ubuntu auch nicht erkannt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann es vielleicht am USB-Kabel liegen? Sollte ich mal ein anderes versuchen?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

immer eine Möglichkeit, ansonsten die Platte eben mal ausbauen und direkt am PC anschließen.
Vielleicht ist es der Controller im Gehäuse der nicht mehr mag.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Nein, Geräusche macht sie nicht. Nur die blaue LED leuchtet.

OK, sie macht keinen Mucks.  :D

Hier ein paar erprobte Methoden, wenn auch unkonventionell:

1.
Platte aus etwa 20-30 cm FLACH (mit der flachen Seite) auf einen Tisch fallen lassen, nur ein Frottee-Handtuch unterlegen.

2.
Leichte Schläge seitlich mit einem umwickelten (Tuch oder vergleichbar) kleinen Hammer.

3.
Platte in einen fest verschlossenen Gefrierbeutel (oder geschlossene Tupperbox) legen, für 3-4 Stunden eingefrieren.
Herausnehmen, anschließen.

PS: In umgekehrter Art (Erhitzen im Backofen) wurden hier schon Grafikkarten / Mainboards wieder zum Leben erweckt ;)

Ansonsten: siehe @AchimL und Daniel_Düsentrieb. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
immer eine Möglichkeit, ansonsten die Platte eben mal ausbauen und direkt am PC anschließen.
Vielleicht ist es der Controller im Gehäuse der nicht mehr mag.

Die Festplatte ist direkt mit dem PC verbunden. Die liegt quasi nur im Gehäuse drin. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also per SATA-/IDE-Kabel direkt mit dem Rechner verbunden ?

Scrennshot von der Datenträgerverwaltung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nicht über den SATA-Anschluss, über USB.

Der Screenshot lässt sich nicht anfügen, da steht den die Datei wäre schon vorhanden und müsste umbenannt werden. Hab ich gemacht, geht aber trotzdem nicht. 


« CMOS-Batterie bei Medion MD 96380Bester Farblaserdrucker? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Digitalisieren
Unter Digitalisieren versteht man das Umwandeln analog vorliegender Informationen (Bilder, Grafiken, Töne) in für den Computer verständliche, digitale Info...