Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Festplatte im Bios und Gerätemanager da, kein laufwerksbuchstabe

hi @ all:)
ich habe folgendes problem - vielleicht kann mir jemand helfen?
 
ich habe eine 500gb ide-festplatte als sicherungsplatte angelegt (seagate barracuda). diese war früher in meinem alten pc eingebaut (windows xp) und wurde dann in einen neuen pc eingebaut (acer aspire, vista). auch hier hat sie anstandslos funktioniert (2 1/2 jahre).
nachdem mein acer-pc komplett gecrasht ist, musste ich mir einen neuen pc zulegen (windows 7) und die alte ide-platte wurde in ein extra-gehäuse eingebaut. leider konnte ich auf windows 7 keinen zugriff mehr auf die platte erlangen. daher habe ich die alte ide-platte in den alten pc wieder eingebaut. das problem jetzt ist, dass sie zwar im bios und im gerätemanager sichtbar ist, aber nicht am arbeitsplatz. in der datenträgerverwaltung scheint sie zwar auf, aber ich kann keinen laufwerkbuchstaben zuordnen, sondern kann ich die platte, volume 0, nur in ein dynamisches laufwerk umwandeln.

die platte scheint online auf, basis, volume 0, fehlerfrei (Eisa-Konfiguration).

Filescav-Programm habe ich drüberlaufen lassen - alle dateien gefunden - allerdings ist der alte rechner so alt, dass ein plattenabbild mehr als 5 tage dauern würde :( bis dahin ist der alte pc abgebrannt :(

weiß jemand noch rat oder kann mir bei meinem problem helfen?
ich brauche von der 500gb-sicherung eigentlich nur zwei ordner, die ich mittels filescav-programm zwar sehen kann, aber nur von den beiden ordnern kann ich kein plattenabbild machen (komplette e-mailsicherung, ca 800 stück).

wenn ich die platte in ein dynamisches laufwerk umwandle, muss ich mit datenverlust rechnen?

ich wäre für jede hilfe dankbar.
lg
marion




Antworten zu Windows XP: Festplatte im Bios und Gerätemanager da, kein laufwerksbuchstabe:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Screenshot von der Datenträgerverwaltung posten.

okay, ich versuche es...
der alte pc hat ja keinen internetanschluß, daher werde ich versuchen, einen screenshot auf dvd zu brennen und hier einzustellen, hoffe es gelingt...

vielen dank aber erstmal :)
lg
marion

hoffe es geht jetzt...
hab die bilder in jpeg format und in png umgewandelt, aber leider will die website hier jetzt meine bilder nicht hochladen, obwohl sie unter 100 kb sind...

Sie müssen folgende Datei erneut anfügen: C:\fakepath\Screenshot1.JPG, C:\fakepath\Screenshot dynamischer datenträger.JPG

woher das fakepath vor c:/ kommt, weiss ich leider auch nicht...

nochmals hi@ all...

ich krieg einfach keinen screenshot auf dieser seite hochgeladen...
ich habe die screenshots auch unter anderem namen, auf anderer feestplatte abgespeichert, aber es geht gar nicht. ich kann die dateien anhängen, gehe dann auf vorschau, dann möchte das system das ich nochmals anhänge und wenn ich dies mache, sagt das system, dass die dateien schon vorhanden sind und ich sie umbenennen soll und neu eingeben.
ich gebs jetzt auf, weil weder jpeg noch png-screenshots krieg ich hier rein.

lg
marion

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

folgende Dateinamen verwenden.

b1_050911
b2_050911
b3_050911

und auf die Vorschau verzichten.

once again ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das ist keine normale Partition mehr, die ist ja EISA-Konfiguriert ?
Wie kommt das denn ?

Würde mal versuchen mit einer Live-CD wie Parted Magic auf die Partition zuzugreifen.

http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html

danke für die prompte antwort...

du ich habe keine ahnung, warum die platte eisa-konfiguriert ist.
im alten xp-pc war sie ganz normal drinnen, dann habe ich sie ohne probleme in den acer-pc eingebaut (vista) und als der jetzt gecrasht ist, wollte ich mir wenigstens die daten rauskitzeln. aber das geht halt nimmer. was bedeutet eisa-konfiguriert? macht das vista bzw acer-system/software selbständig? werde auf alle fälle gleich mal dein programm downloaden und weitersehen.

frage noch zu dynamischen datenträger... da ist wahrscheinlich mit datenverlust zu rechnen - oder?
möchte von der platte eigentlich nur die e-mails runterziehen, dann könnte ich sie neu formatieren. die restlichen sachen auf der platte sind zum glück wiederum auf einer anderen platte gesichert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

eigentlich macht das weder Vista noch Acer von alleine.
In EISA-Partitionen werden die Wiederherstellungsdateien für den Auslieferungszustand von den Herstellern gespeichert.

Vielleicht durch den Crash passiert, wer weiß ?

Ob bei der Umwandlung in einen dynamischen Datenträger Datenverlust auftritt weiß ich leider nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und das Parted Magic als Image/ISO brennen und dann von der CD booten.

hi nochmal :)
ja danke, hat automatisch als iso-datei gebrannt.

also werde ich mal versuchen eine lösung zu finden.

du kennst das programm ja sicherlich - ist es möglich, wirklich nur bestimmte ordner aus der ganzen festplatte rauszukitzeln? der rest ist nur musik und die habe ich woanders nochmal gesichert, da hätte ich keinen verlust.
das problem ist ja, dass der alte xp-rechner dermaßen laaaaaaaaaaaangsam ist, dass er beim plattenabbild machen (filescrav) an die 5 - 6 tage gebraucht hätte.

zur eisa-konfiguration noch: eventuell hat die reparatur-werkstatt da was reingepfuscht, da ich depperl das gerät bei der 2. reparatur mit der seagate-platte geliefert habe :( danach sagten sie, meine platte wäre kaputt bzw müsste ich mich an acer wenden (** Netiquette! ** pur habe ich denen gesagt, da ja die platte nix mit acer zu tun hat). leider hat die reparaturwerkstatt auch auf der anderen platte sämtliche daten gelöscht, aber die hatte ich zum glück gesichert.

noch ne frage... kann ich die platte vielleicht falsch gejumpert haben? jetzt ist sie auf cable select eingestellt - sofern ich das richtig gesehen habe.

lg
und vielen dank vorerst einmal für deine prompte hilfe :)
marion

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das hat nichts mit Jumpereinstellungen zu tun.

Möglich, wer weiß was in der Werkstatt wirklich gemacht wurde.
Denke aber nicht, dass die Platte defekt ist.

Mal sehen ob man mit Parted Magic darauf zugreifen kann.
Habe es selbst noch nicht probiert, da man ja auch auf EISA-Partitionen normalerweise nichts persönliches drauf hat.

Ja, dort ist auch eine Art "Explorer" enthalten.
Und mit dem Programm-Teil gparted könnte man bestimmt auch die Partition löschen, falls es Windows nicht kann.

info zum crash vom acer aspire:

es ging mehr oder weniger von einem tag auf den anderen...
ich hatte zwar schon einige zeit abstürze mit bluescreen, ließ sich aber wieder normal starten und lief dann wieder einige zeit normal.

eines morgens ist er plötzlich nach 2 - 5 min eingefroren - notaus. und so ging es andauernd - je öfter notaus, um so schneller freeze.
in der werkstatt sagten sie, dass das netzteil sich demnächst verabschieden würde und ein ram kaputt sei.
also austausch von netzteil und ram.
danach meinte die werkstatt mainbord sei kaputt (aufgrund des netzteiles)
aber es gab für den acer kein mainbord mehr.

ich werds dann gleich  mal ausprobieren...

wie gesagt, mir gehts nur um die e-mails... der rest ist mir quasi egal.

und wenn sich die platte nicht mehr formatieren lässt (nachdem ich die daten habe), wird sie halt entsorgt. aber erst, nachdem ich alles versucht habe, meine mails rauszukitzeln. weil die nämlich verdammt wichtig sind - samt den gesamten e-mail-adressen.

die platte selbst ist nicht unterteilt.

das ist eine einzige partition mit 500 gb.


« Win XP: finde den treiber nichtGrafikkarte defekt ??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Screenshot
Der Screenshot, auch Bildschirm-Ausdruck oder Bildschirm-Foto genannt, ist ein aktuelles Abbild des PC Monitors mit allen gerade darauf zu sehenden Fenstern, Programmen u...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...