Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Welche Komponenten?

Moin,
ich habe meinen Medion Rechner bisschen aufgerüstet(ATI 6770 von HIS, be quiet 530 Watt NT). Nun sind aber die anderen Komponenten z.B. Arbeitsspeicher 3GB laufen aber mit wohl 333 Mhz. Eine CPU Q6600, auch schon ein altes Ding. Mein Bruder zockt auf dem World of Warcraft naja man merkt schon das der 6770 deutlich schneller als die Nvidia 9500 GS ist, aber durch die CPU und wohl Arbeitsspeicher gestoppt wird da dort das Spiel wohl mehr CPU/RAM lastig ist.
Nun wie würde eure Zusammenstellung so aussehen wenn ich die 2 neuen Komponenten mitnehmen in den neuen Rechner? Der Rechner soll nicht ein übelst Endstarker Rechner werden. Dafür reicht die Graka wohl nicht. Aber ein sehr guter Gamer der die nächsten Jahre so hält wäre nicht schlecht. Das Betriebssystem (Win 8 ) werde ich mir noch kaufen. 

« Letzte Änderung: 06.12.11, 19:55:54 von waldemar31293 »


Antworten zu Welche Komponenten?:

die cpu und ram sind sicher nicht der limitierende faktor in spielen.

ich habe selbst einen q6600 und 4gig ram und kann alles bei 1680x1050 auf hoch zocken.

wenn du schon aufrüstest und spielen willst, hättest du von einer stärkeren grafikkarte weitaus mehr gehabt.

die 6670 ist nur bedingt zum spielen geeignet. eine hd6870 ist doppelt so schnell und selbst die ist "nur" mittelklasse.

wenn du die grafikkarte noch umtauschen kannst, kauf dir da eine bessere für 200euronen wie zb eine gtx 560 ti......oder so und gut is!

mfg xxx

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nvidia will ich nicht mehr.
Und bei chip wurde die 5770 als gute Gamer Grafikkarte dargestellt. Die 6770 ist wohl leistungsstärker.
Außerdem will ich sowieso das System "erneuern" und eine Q6600 ist alles andere als wegweisend.
Ein i7 sollte es schon sein.
Graka und NT bleiben 100% ig.

wenn du mir nicht glaubst...mach was du willst.

manche lernen es nur so  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da geb ich xxy recht, du besitzt schon einen "guten" Quadcore. Derzeit reichen Quadcores überall hin egal ob I7 oder ein Q. Ich verwende einen AMD X2 250 der ist viel lagsamer als deiner und ich kann sogar (seit neuem Patch) BF3 flüssig in FULL HD spielen. Denn es ist nur ein Dualcore...

Und die Graka ist wirklich nicht zum Gamen geeignet.
Die x7xx ist mehr oder weniger nur für anspruchslose Gelegenheitsgamer, denen Einstellungen fast egal sind, Hauptsache manchmal kann man damit zocken ansonsten ist sie eh nur für Office arbeiten etc.
Die x8xx sind Mittelklasse Karten und damit kann man schon einiges auf sehr hoch spielen.
Die x9xx sind die Flaggschiffe und die schnellsten der Reihe (z.b. 6xxx, 5xxx etc)

Und dahinter die 10 er stellen wie 70 oder 50 geben noch mal die Leisungsklasse an.

Der Ram bremst bei Spielen eigentlich nicht sehr stark aus, ich habe selber einen DDR2 800mhz Ram und Win7 Leisungsindex 7,1 mit 6GB/s also was willst du mehr?
Beispiel: zwischen DDR2 800 und DDR2 1066 sind die Unterschiede Maximal 2FPS. (siehe diverse Tests)

Was du gegen Nvidia hast verstehe ich auch nicht aber naja was solls.

BTW: Bei einem I7 brauchst du auch ein neues Mainboard mit SandyBridge.   

« Letzte Änderung: 07.12.11, 15:20:34 von Woulpe »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
BTW: Bei einem I7 brauchst du auch ein neues Mainboard mit SandyBridge.   

Und neuen Ram und falls du PCI Karten hast, dann sind die auch nicht mehr kompatibel. Außerdem ist es wesentlich einfacher und ungefährlicher CPU zu übertakten als GPU.
Bei wenig Budget ist ne 560Ti echt ein feines Ding, da schließ ich mich den anderen an.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann mir denn jemand auf meine Komponenten ein System zusammenbauen?
Eine Grafikkarte werde ich mir nicht neu kaufen. Erstmal nicht. Vor kauf wusste ich genau das diese Karte nicht der riesen Hit ist. Aber bei WoW kommt es mehr auf RAM bzw. CPU an z.B. MW2 packt die Graka auch ruckelfrei. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein auch nicht wirklich.
WOW läuft auf jedem Bürorechner.
Mein Dualcore ist zu 50% auf last also wird es deinem Quadcore nicht interessieren.

Naja wenn dus nicht glauben willst ist es deine Sache.

BTW: Budget wäre auch nicht schlecht....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Wow auf jedem Bürorechner laufen sollte. Warum tut es das dann nicht auf meinem? Auch möchte ich den Bürorechner mit ner 6770 ATI sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=NXMkZlN2oHc
Ultra Settings und ca. 60 FPS. Maximal sind bei WoW 75.
Bei WoW werden auch nur 1 1/2 Kerne benutzt.
Budget, keine Ahnung denk mal 500-600 € wären ganz gut. Ohne Graka/Netzteil/OS. 

« Letzte Änderung: 07.12.11, 20:31:48 von waldemar31293 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stells auf niedrig und es läuft auf On-Board karten...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe ich.
Wow läuft ja auf niedrig. Trotzdem will ich den PC aufrüsten.

omg was gibt es denn hier nicht zu verstehen?

spiele wie wow beanspruchen zum größten teil die grafikkarte und nur zweitrangig die cpu.

ich habe selbst drei jahre lang wow gezockt und konnte mit meinem q6600 alles flüssigST!!!! auf high zocken.

der prozessor ist hier und auch bei modern warfare NICHT so wichtig wie die grafikkarte,

und auch wenn du uns nicht glauben willst...es liegt an deiner grafikkarte wenn ein spiel nicht flüssig läuft.

die 6770 ist nicht besonders gut zum spielen....egal wie du es drehst und wendest.


wenn du uns nicht glauben willst, rüste deine cpu und ramm auf.....mit einem intel 2500k und 4gig ram für gut 200 euro bist du gut dabei.


aber in spielen wirst du nicht viel merken weil deine graka (ohne jetzt gemein sein zu wollen) schei...ße ist.


mfg xxx

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also meine Frage war welche Hardware ich für den 6770 nehmen soll.
Anscheinend gibt es hier keine Leute die helfen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tust du so oder willst du uns nur ärgern?  >:(

Wenn dus auf niedrig stellst entlastet es die GPU nicht CPU
Wenn du dir eine neue CPU kaufst ist es so als kaufst du dir einen V8 mit 600PS und dann darfst du nur ganz langsam Gas geben und deine Mühle ist auf 120km/h gedrosselt weil sonst das Getriebe hopps geht genau so wie der Motor bei 100PS aufhört.

Auf meiner GTS 250 Green (eine 9800gt+ in wirklichkeit) läuft WoW auch mit satten 60 FPS durgehend auf ULTRA mit 16X AA und AF und die Graka ist bei 99% Auslastung, dabei ist die CPU immer noch erst bei 50% bei einem 2 Kerner.


Wenn du Hardware brauchst, die zur Graka passt dan kauf dir einen 2Kerner und 2GB Ram und verkauf das bessere zeug, das du jetzt schon hast.


« Sockel 2011CD/DVD-Brenner "zu langsam" für CD's? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!