Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Partition aus versehen formatiert - dummes Problem - HILFE!!

Hi Leute,

ich steh jetzt wirklich vor einem großem Problem. Okay, ich fange von vorne an.
--
Okay, ich habe 3 Partitionen: Windows, Daten, Backup. Daten sind 260 GB groß, Windows 150, Backup 50 (ich habe 500 GB).
Gestern hab ich entdeckt, dass ich auf C nur noch ung. 10 GB freihatte, also denk ich mir, ich verschiebe ca 75 GB von Data zu C.

Ich öffne also Computer > Verwalten > Datenträgerverwaltung. Jetzt kommt der dumme Teil: Aus versehen klicke ich auf irgendwas und die Farben, die über den Partitionen sind, wechseln von blau zu khaki. Ich öffne also Minitool Partition Wizard und erfahre, dass meine Festplatte jetzt eine Dynamic Drive ist.

Ich konvertiere also jetzt die Festplatte zurück nach Basic Drive und drücke auf Apply. Der Computer neustartet. Jetzt blinkt statt Windows wird gestartet nur noch ein Balken. Ja, ich denke, dieses Problem kenne ich, der MBR ist kaputt, und ich starte die Windows 7 Installationsdisk und repariere mit boorec.exe das MBR. Neustart.

Nichts hat es gebracht. Also öffne ich ein Datenrettungslinux und starte GPARTED. Plötzlich ist bei GPARTED die C Partition verschwunden. Ich google also und öffne ein Programm namens "Testdisk".

Leider kam ich damit gar nicht zurecht. Ich hab eine Analyse durchführen lassen (hat so 8 Minuten gedauert) und es kam zu folgendem Ergebnis: Vor Daten und Backup stand ein P (also Primary), aber vor der C Partition gar nichts. Ich änder mit den Pfeiltasten den Status also zu P, und bestätige. Dann steht da: Neustart.

Ich neustarte. Aber jetzt das Dumme: Ich dache, dass C jetzt auch Primary ist. Stattdessen wurde sie FORMATIERT.

Ich google jetzt mal und lasse anhand einer Anleitung wieder Testdisk laufen. Ich wähle [Advanced] und öffne die C, die jetzt Primary ist, aber dafür 0 Bytes hat. Ich führe [List Files] aus und da steht: No files found.
--

Und hier steh ich jetzt, mit einer formatierten und somit leeren Windowspartition, kann den Rechner nicht booten und stehe vor einem großen Problem, da sehr wichtige Dateien darauf gespeichert waren. So was habe ich noch nie erlebt.

So, mein Problem jetzt:
Kann ich eine NTFS-formatierte Partition KOMPLETT (also mit Ordnerstruktur usw.) wiederherstellen? Ich habe noch keine einzige Datei bisher auf die Festplatte kopiert.

Danke im Voraus!!!!!!!!!!!
PS: am Verweifeln...



Antworten zu Partition aus versehen formatiert - dummes Problem - HILFE!!:

Danke erstmal für die extrem schnelle Hilfe.

Aber leider benötigen diese Programme alle Windows und können nur alle Dateien unstrukturiert und ohne richtigen Dateinamen ausgeben.

Ich bräuchte eine Recovery-Lösung, die alles komplett herstellt.

Versteh mich nicht falsch, aber ich bin am Verzweifeln....

Danke erstmal für die extrem schnelle Hilfe.

Jetzt wird es kompliziert - meine Antwort war für die formatierte Festplatte bestimmt, was zuerst auch hier angefragt wurde. Ich denke Du solltest es Dir zuerst angewöhnen, ruhiger und überlegter vorzugehen.
Ich hoffe aber, dass Dir jemand in dem Forum bei Deinem Problem helfen kann.

Gruß
Bosco

Aus Fehlern lernt man ;)

Nichts ohne Absicherung vorher tun... weiß ich jetzt....

Hier wurde soviel gemurkst und vermurkst, dass es mit einer Partitionswiederherstellung vermutlich auch nicht mehr klappen wird. Schon mal diese Aussage
 

Zitat
Gestern hab ich entdeckt, dass ich auf C nur noch ung. 10 GB freihatte, also denk ich mir, ich verschiebe ca 75 GB von Data zu C.
Wie kann man 75 GB auf einen Platz verschieben welcher nur 10 GB fasst? :D
Mein Vorschlag, sichere deinen gesamten Daten welche du noch finden kannst mit einer Linuxnotfall CD auf ein anderes Medium und Installiere danach neu.
Zum Sichern kannst du z.B. Knoppix nehmen
oder du kannst auch Testdisk auf Linux versuchen.
http://www.chip.de/downloads/Knoppix_13013232.html
und hier
http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

 

Ich glaube, es ist falsch verstanden worden (ich brauch ne bessere forumulierung)

Also:
3 Partitionen

C: Windows
D: Daten
E: Backup

Windows (C) hatte nur noch 10 GB frei, ich wollte also 75 GB aus Daten (D) nach C verschieben.

Entschuldigung für die Missverständnisse....

Ich weis DEUTSCH ist eine schwere Sprache.
Also du wolltest die Partition D: um 75 GIG verkleinern und die Partition C: damit vergrößern. Richtig? Und aus Unkenntniß der Software mit welcher du dies gemacht hast, hast du nicht nur falsch angeklickt sondern dies auch noch bestätigt.
OK ich habe es nun  verstanden. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass alles vermurkst wurde. Da zumindest ICH nicht vor dem PC sitze, damit ich mir die Partitionen ansehen kann, gebe ich auch keinen anderen Rat, als jenen welchen ich dir bereits gegeben habe. Oder du suchst dir vor Ort einen Helfer welcher genug Ahnung hat sich die Partitionen mit den Rettungstools anzusehen . jedoch eine Systempartition welche formatiert wurde, wirst du schwer oder gar nicht zum funktionieren bewegen können.
Hier benötigst du eine Partitionsimage  der Festplatte, welche eigentlich immer vorhanden sein sollte. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also das man so die Systempartition Formatieren kann war mich auch noch nicht bekannt...

Allerdings, formatiert ist formatiert. Die komplette Datenstruktur wirst du nicht mehr wiederherstellen können. Mit Hilfe eines Profis und viel Geld wirst du ggf. einige Daten wiederherstellen lassen können. Die Beamten vom BKA schaffen dies ja auch (öfters) ;D

Ich schließe mich da Hannibal624 an:

Zitat
Mein Vorschlag, sichere deinen gesamten Daten welche du noch finden kannst mit einer Linuxnotfall CD auf ein anderes Medium und Installiere danach neu.

Viel Glück... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ich bräuchte eine Recovery-Lösung, die alles komplett herstellt.
Fazit aus der oben beschriebenen Prozedur / Murkserei: vergiss es. Du musst froh sein, wenn Du mit "handelsüblicher", sei es kostenloser oder kostenpflichtiger Datenrettungssoftware überhaupt etwas wiederherstellen kannst.

« Treiber Probleme!!!Packard Bell Easynote R.I.P. wie bekomme ich Daten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!