Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit Netzwerkcontroller/Mehrere Treiber installiert-->ohne Erfolg :(

Hallo alle zusammen,

da ich neu hier bin hoffe ich alles richtig zu machen. Falls nicht bitte ich um Entschuldigung :)

Ich habe den PC meines Bruders neu aufgesetzt (Windows XP PRO/SP2) und wollte den dann meinem Dad geben, damit der auch mal "etwas" schnelleres hat.

Nun habe ich ein Problem mit dem Netzwerkcontroller(gelbes Fragezeichen im Manager --> kein Treiber installiert)

Habe mehrere Treiber installiert jedoch ohne Erfolg.

Die Treiber habe ich von der Asus Seite, da die Motherboard-CD abhanden gekommen ist.

Daten:
Windows XP Pro
Motherboard: Asus P5LD2-X/GBL --> Netzwerkkarte on board
CPU: Intel Pentium Dual CPU E2200

Durch ein Tool konnte ich herausfinden das die Netzwerkkarte von der Fa. Ralink Technology ist Modell RT2561/RT61 (802.11g PCI)

Asus-Treiber und die Ralink-Treiber haben nicht funktioniert (Ich hoffe nur ich hab die richtigen ausgewählt)

Wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte, also was für ein Treiber ich benötige oder ob es noch an was anderem liegen kann.

Danke im Voraus



Antworten zu Problem mit Netzwerkcontroller/Mehrere Treiber installiert-->ohne Erfolg :(:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

du mußt die Chipsettreiber von der Asus Seite für dein Motherboard installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hey Copy,

danke für die schnelle Antwort.

Wie gesagt ich hab alle Treiber für mein Mainbord installiert (Chipset, Audio, Lan,) die wichtigsten halt.

Bei den Chipset Treibern warens 3 oder 4 Ordner bin auch nochmal in jeden reingegangen und auf setup geklickt und bei allen kam dann sofort Chipset-Treiber erfolgreich installiert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

bist du dir sicher das du die onboard lan karte im betrieb hast weil die hat laut hersteller nicht den namen den du hier angegeben hast!klick asus lan und ich empfehle dir erstmal sp3 zu installieren dann den chipsatz und alle anderen aktuellen treiber deiner hardware
P.S.und laß die finger von diesen treiber such tools weil die kosten meistens nur geld

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also falls du mit den Treibern die Ralink-Treiber meinst die waren kostenlos.

Die Mainboard-Seite die du mir verlinkt hast hab ich auch schon durchgelesen und mich dann auch gewundert (wegen der Netzwerkkarte). Aber mein Diagnose-Tool sagt Ralink .....

Ich werd jetzt mal SP3 installieren und es so machen wie du gesagt hast. In dem Sinne erstmal vielen Dank und ich schreib dann was dabei rausgekommen ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

treiber auslesen kannst du hiermit klick

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da bin ich wieder

Also alle Treiber deinstalliert--> SP3 installiert--> Chipset-Treiber installiert--> LAN-Treiber Installiert aber hat nichts genützt

Hab hier mal ein Auszug von den "Fragezeichen im Manager" Der Ethernet Controller ist nicht das Problem wenn ich den Realtek Treiber installiere dann ist das Fragezeichen weg (wollts nur auch auflisten)


Ethernet_Controller

Informationsliste   Wert
Geräteeigenschaften   
Gerätebeschreibung   Ethernet-Controller
Hardwarekennung   PCI\VEN_10EC&DEV_8168&SUBSYS_82C61043&REV_02
Positionsinformationen   PCI-Bus 2, Gerät 0, Funktion 0
PCI-Geräte   Realtek RTL8168C/8111C PCI-E Gigabit Ethernet Adapter
   
Geräteressourcen   
IRQ   10
Speicher   DCEFF000-DCEFFFFF
Speicher   DFFF0000-DFFFFFFF
Port   C800-C8FF

********************************************************

Netzwerkcontroller

Informationsliste   Wert
Geräteeigenschaften   
Gerätebeschreibung   Netzwerkcontroller
Hardwarekennung   PCI\VEN_1814&DEV_0301&SUBSYS_00551737&REV_00
Positionsinformationen   PCI-Bus 1, Gerät 2, Funktion 0
PCI-Geräte   Ralink RT2561 802.11g Turbo Wireless Network Adapter
   
Geräteressourcen   
IRQ   05
Speicher   DCDF8000-DCDFFFFF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..nutzt du eine IDe oder Sata Festplatte?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist eine SATA Festplatte verbaut.

Ich muss mich jetzt aber erstmal bei euch entschuldigen :)

Da war ne zusätzliche Karte (PCI) eingebaut also eine Linksys Wireless Karte (deswegen auch Ralink RT .....) und ich hab die Karte sofort als TV Karte abgestempelt --> mein Fehler

Ich hab die Karte ausgebaut da der PC an einem festen Platz steht und somit per LAN Kabel betrieben werden soll.

Das "Netzwerkcontroller" Problem ist somit behoben(denke ich)

Leider bekomme ich im Moment noch keine Internetverbindung (Gerätemanager sagt keine Probleme außer bei Audio und Video weil ich da die Treiber noch nicht installiert habe-->erstmal unwichtig)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok also das Problem ist behoben die Wireless-Karte hat Probleme gemacht.

Internet funktioniert wieder.

Erstmal vielen Dank für eure Hilfe.

Ich hätte da aber noch ein Problem und zwar kommt die Meldung "Überspannung an USB-Port" wenn ich meinen USB-Stick einstecke und ich glaube nicht dass der über 500 mA Strom zieht xD

Hat von euch jemand eine Idee?

Als ich die Daten von meinem Bruder gesichert habe war auch ein Ordner dabei der hieß BIOS-Update. Ich kann leider nicht sagen ob er ein Update durchgeführt hat oder nicht, aber könnte es ggf. daran liegen?

Danke schon mal

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das Problem besteht auf jedem Steckplatz?
läuft der Stick auf einem anderen Rechner? 

Zitat
ein Ordner dabei der hieß BIOS-Update
In dem Ordnerwar vermutlich eine Binärdatei zur Durchführung eines BIOS-Update - hat gar keinen Einfluß auf das BS, wenn eine Datei in solchem Verzeichnis gespeichert ist.
Anhand der Bezifferung des BIOS (beim Booten eingeblendet auf dem Display / ablesbar im BIOS-Setup) wird erkannt welche BIOS-Version jetzt installiert ist.
Vergleiche mit verfügbaren Versionen auf der Downloadseite vom MoBo-Hersteller.

... nicht mehr als 500 mA ... - und waren zu dem selben Zeitpunkt noch "andere Stromfresser (wie externe Festplatte)" gekoppelt? - Das muß addiert werden!
Schließ externe Festplatte z.B. über USB-Hub mit eigener Stromversorgung an und es wird kaum zu Warnungen "Überlast" kommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also an dem Rechner ist nichts per USB verbunden. und sobald ich den USB Stick reinstecke kommt die meldung. Oder sobald ich eine USB Maus einstecke kommt die Meldung auch.

Der USB Stick funktioniert an meinem Laptop und an einem anderen PC einwandfrei .

An der Frontseite des PCs ist ein USB-Port rausgerutscht also nach innen, könnte es sein falls der das Gehäuße berührt das der mir dann das Potential auf Masse zieht?? 

Ja - das kann schon sein. Es ist aber aus der Ferne nicht zu erraten was wirklich als Ursache wirksam ist.

Stecke die Kabelverbindung zum Front-USB-Einschub ab, baue das Frontpaneel (je nachdem welche Ausführung das ist) aus und kopple das Frontpaneel im ausgebauten Zustand wieder mit dem Board.
Kopple die Geräte an den "neben dem PC liegenden" USB-Frontport und teste.
Auch dabei wieder diese erwähnte Störungsmeldung?

Foto / Bild des "rausgerutscht also nach innen" Teiles zeigen - dann weiß vielleicht auch ein Ratgeber mehr dazu zu sagen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also es war so wie ich es vermutet habe, Ein Usb-Port an der Frontseite ist defekt (da fehlt so en Plastikstück für die Isolierung) und wenn ich dann beim Einstecken die 6 Pins berührt habe kam die meldung.

Jetzt werd ich noch so wie du gesagt hast den entsprechenden USB-Anschluss aus dem Board rausziehen und dann ist das Problem auch gelöst oder ich pass beim Einstecken besser auf xD

In dem Fall sind die beiden Probleme gelöst und ich Danke euch allen für die Hilfe. Und natürlich ein frohes Osterfest

Gruß Cartman_33


« pc bootet nicht mehr HID Treiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...