Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Neue Festplatte beim HP pavilon DV7 und bootet nicht

Hallo Ihr Computerweisen, ;-)

habe einen HP Pavilion DV7 Notebook PC, mit Bios Version F.23, mit AMD Phenom triple core Prozessor 1800mhz.4GB Ram.
Meine Festplatte hat vor ein paar Tagen den Geist aufgegeben. Also habe ich eine neue gekauft, und eingebaut. Da auf dem Laptop eine Win 7 Premium Version 64bit war ohne DVD, sondern nur mit Sicherungsdatei auf der alten Festplatte, und ich keine Bootdisc gemacht habe, habe ich jetzt keine Win 7 Version mehr zum aufspielen.
Habe mir dann wie in einem anderen Tread hier beschrieben, eine Isodatei von win7 heruntergeladen,mit RAR entpackt und die 'ei.sfc' im Ordner 'sources' gelöscht. Danach eine DVD gebrannt und im Bios booten auf internes DVD Rom gestellt. Tut sich aber nix, ausser das mir der PC sagt 'No bootable Device---insert boot disc and press any key'
Wie geht es jetzt weiter??? ???
(Habe zur Zeit den Laptop von meiner Frau in Beschlag.)
LG
Kombi


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: Festplatte (S-ATA)



Antworten zu Windows 7: Neue Festplatte beim HP pavilon DV7 und bootet nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Wird die neue Festplatte im Bios angezeigt?

Wenn Dudie Iso-Datei entpackt hast, hast Du vermutlich danach eine Daten-DVD gebrannt, die nicht bootfähig ist.
Du musst nur in die Iso rein und die ei.sfc löschen. Sonst ist Dein bootfähiges Abbild dahin.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also 1.) die Festplatte wird nicht angezeigt im Bios, kann aber einen primary hard disk self test machen...-läüft gerade durch.

2.) Habe die Isodatei auch einmal ohne zu entpacken gebrannt(einfach mit Vista auf die DVD übertragen), hat aber beim starten mit eingelegter DVD keinerlei Veränderung gebracht.
Vielöleicht benötigt man bei einer neuen Festplatte eine boot datei oder so? Oder die Festplatte muss vorher formatiert werden(wie auch immer das gehen soll...) Jemand eine Idee?
LG
Kombi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn die Platte nicht im Bios angezeigt wird, dann stimmt doch schonam etwas nicht. Poste uns mal bitte die Bezeichnung der alten und neuen Festplatte. Du benötigst weder eine Boot-Datei noch einen Treiber dafür.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
die Festplatten sind identisch bis auf den Hersteller. Die alte war von Hitachi, und die neue von Western Digital. Werte stimmen genau überein.
LG
Kombi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier ein Foto vom Bios.
vielleicht erklärt das irgendwas?
LG
Kombi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier der untere Teil:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
hat noch einer eine Idee???
Danke schon mal für die vorangegangenen netten Hilfeversuche .
LG
Kombi

 

Zitat
Habe die Isodatei auch einmal ohne zu entpacken gebrannt(einfach mit Vista auf die DVD übertragen), hat aber beim starten mit eingelegter DVD keinerlei Veränderung gebracht.
So wirst du auch keine Bootfähige DVD erhalten. Diese Datei muss mit einem Brennprogramm im ISO MODE zu einer lauffähigen BootDVD gebrannt werden.
Welches Brennprogramm wird verwendet?
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Software-ISO-Image-Datei-brennen-ImgBurn-4681753.html
Und so wird dann W7 installiert
http://www.unawave.de/installation/installation.html
und hier eine W7 downloaden
http://www.unawave.de/windows-7/downloads.html
Die grün gezeichneten Versionen sind schon fertige ISO Dateien. Diese runterladen und im ISO Mode brennen. Fertig.
Nun am PC/Lappi vin DVD Booten im Bios einstellen, falls es nicht so wie so die Standardoption ist und nach der Anleitung installieren.
Wird jedoch die HDD nicht im Bios erkannt, dann hast du ne falsche festplatte eingebaut oder falsch angeschlossen. Im bios wird diese erkannt auch wenn keine Partition vorhanden ist.
Wird diese im Bios erkannt jedoch vom Setup bei der Installation nicht gefunden muss diese erst eine DOS fähige Partition enthalten.

 
« Letzte Änderung: 17.04.12, 08:48:39 von Hannibal624 »

« Windows XP: PC AufrüstungDVD /CD-ROM RW »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Beta Version
Unter einer Beta Version versteht man ein Programm, das sich in einer Testphase, also noch vor der finalen Version, die veröffentlicht wird, befindet. Allgemein wird...