Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Betriebssystem installieren

Liebe Leser,
ich habe folgendes Problem:
ich habe mir einen "gebrauchte" PC gekauft, Pentium III mit 650 Hz und einer Festplatte mit 10 Gbyte, aber ohne Betriebssystem für 99 Euro.
Zu Hause habe ich dann gleich mit großer Verfreude eine WIN98-Startdiskette eingelegt, bekam dann aber die Meldung:
Laufwerk für Diagnoseprogramme wird gesucht...
Beim Starten des Computers ist ein Fehler aufgetreten. Mit dieser Startdiskette konnte kein RAM-Laufwerk erstellt werden, da nicht genügend Erweiterungsspeicher (mind. 2MB) verfügbar ist.
Pfad nicht gefunden -:\COMMAND.COM
Pfad nicht gefonden -:\EXTRACT.EXE
Pfad nicht gefunden -:\README.TXT

Befehl oder Dateiname nicht gefunden.
Die Diagnoseprogramme wurden auf Laufwerk geladen.
Geben Sie HELP ein und drücken Sie die Eingabetaste um die Hilfe anzuzeigen.
A:\>HELP
Befehl oder Dateiname nicht gefunden.
A:\>
Der Computer erkennt auch nur zwei Diskettenlaufwerke A:\ und B:\ und keine Festplatte C:\, obwohl im BIOS (Phönix) sowohl die Festplatte als auch das CD-ROM-Laufwerk korrekt eingetragen sind.
Wie kann ich praktisch mit Hilfe der Startdiskette der Festplatte den Buchstaben C: zuordnen, damit die "Diagnoseprogramme auf D: oder E: kommen.
Außerdem stimmt ja auch das Laufwerk B: nicht.
Ich habe doch nur ein Diskettenlaufwerk.



Antworten zu Betriebssystem installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schätze mit der Startdiskette ist nicht alls OK. Nimm mal eine von http://www.bootdisk.de

Ich probier das gerne mal aus, mach mir da aber keine zu großen Hoffnungen, weil ich natürlich schon ein paar Startdisketten ausprobiert habe (sogar von verschiedenen Rechnern) und es kam jedes Mal die gleiche Prozedur

Die Festplatte ist womöglich noch nicht Partitioniert,
mach dir keine sorgen, um die Platte einzurichten geh wie folgt vor:

- Boote von dieser Bootdisk (auch wenn er kein RAM Laufwerk erstellen kann, so kannst du sie ersteinmal Partitioniern.
- Starten nach dem Booten "fdisk" von der Diskette aus, erstelle sofern noch nicht vorhanden ein Primäres Laufwerke, dies Kann dabei auch die volle größe (sprich 100% der Festplatte) entsprechen, dabei solltest du FAT32 zulassen (die abfrage kommt am Anfang).
- Anschießend musst du neu Booten.
- Solltest du auf der Bootdisk kein format befehl haben "format.com" so lade die wie schon oben angekündigt die Bootdisk herunter und erstell eine neue.
- Formatire die Platten
- Installiere das Betriebssystem

--> Das RAM Laufwerk ist nicht zwingend Notwendig!

Ich möchte mich noch herzlich für die Lösung des Problems bedanken:
Tatsächlich war die Festplatte noch nicht partitioniert.
Nach fdisk und format konnte ich problemlos Windows 98 installieren!
Nochmals danke!


« Kein Sound mehrNetzteil »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...