Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC bootet nicht wenn der Bildschirm an ist, auch sonst nur manchmal

Hallo,
mein Problem besteht darin, dass mein PC oft nicht mehr bootet (bzw. hoch fährt, ich kenne da keinen unterschied). Also dazu vorweg, ich habe nicht viel Ahnung PC's ich verwende sie eigentlich nur.

Aaaalso wenn ich auf den Start-knopf drücke geht normalerweise eine Hintergrundbeleuchtung an, die Lüfter machen Geräusche und nach einigen Sekunden Piept es dreimal (ich würde sagen kurz lang kurz, habe dazu aber keinen Piepcode gefunden). Dann Startet windows und alles ist gut.

Im Alternativfall gehen die Lüfter (Gehäuse, Netzteil und CPU, nicht der der Grafikkarte) an und manchmal leuchtet auch die Hintergrundlampe. Oft macht sie das aber nicht. In jedem fall kommt KEIN Pieps und auch kein Signal beim Monitor. So verharrt er dann und lässt sich nur durch den Schalter am Netzteil (nicht durch beliebig langes drücken des An-Knopfes oder den Resettknopf) ausschalten.

Wann passiert das: Immer, wenn der angeschlossene Monitor an oder Standbey ist, und wenn es in naher Vergangenheit einmal nicht funktioniert hat. Also 5 minten warten hat noch nie gereicht, eigentlch muss man erstmal einkaufen gehen oder schlafen bis es sich lohnt es nochmal zu versuchen.
Manchmal (wie heute) geht er aber auch nicht, wenn der Monitor richtig aus war.

Zu meinem System: Da ich nicht viel Ahnung habe und er Momentan besonders konsequent nicht an geht kann ich nur schreiben, was da so auf den Hardware -Teilen steht:
MB:
   MSI
   MS-7 302 VER:1.1
   (son abgeharkt-Harken und dahinter:)N1996
   (son Pfeil nach rechts und dahinter:)D33008
Zum Bios:
   686
   AMIBIOS
   (C)1999
   DZ73
   0508

Ram: 2 bausteine a 2GB ddr2
   (Strichkode mit der Nummer:)PVS24G6400LLK
Netzteil:
   OCZ Technology
   Modell: OCZ500sxs
   Total Power 500W

Grafik:
   Kommt von AMD-Radeon, kenne die richtige bezeichnung nicht. Da sind drei sehr lange Strichkodes drauf, die ich auf deren Website aber nicht zuordnen konnte.

Windows Vista weiß auch nicht welche edition. Da er aber eh nicht so weit kommt sollte das ja auch keine rolle spielen.

So, wenn ihr noch was braucht schreibt mir was und vor allem wie ich das rausfinde :)
Aber zumindest ist es mal was anderes als wenn er auf einen Schlag völlig kaputt geht :)

Grüße Andi



Antworten zu PC bootet nicht wenn der Bildschirm an ist, auch sonst nur manchmal:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Andi.

Hier mal nachlesen:

http://www.biosflash.de/bios-pieptoene.htm

Vielleicht ist für Dein Problem etwas dabei.

Gruß Günni

Danke.
In der (oder so einer ähnlichen) habe ich schonmal nachgeschaut und da gibt es kein kurz lang kurz.
Allerdings habe ich irgendwo von einem Bios-selbsttest-pips gelesen, womit es, falls das der erste kurze ist, ein Lang-Kurz fehler wäre. Der würde bedeuten: "schwerer Fehler auf dem Mainboard (z.B. falsche Taktrate der CPU)"
Ist es denn möglich, dass der PC nach diesem Fehler normal läuft? (wie gesagt das gepiepse kommt ja bei den Versuchen bei denen er dann an geht)

Irgendwie weiß ich nicht ob ich mir jetzt auf gut glück nen neues Mainboard kaufen soll.

Grüße Andi

der rechner startet aber nach dem piep
bios reset.
rechner auf > knopfbatterie für mainboard paar minuten runter > rein und neu starten.
hast du mit irgendeinem tool "rumgefuscht", wenn ja, welches?

ja, ja community, aber ich mein nicht tuneup.

Also den Reset habe ich gemacht und er ist wieder angegangen. Ob das jetzt immer klapt muss ich erstmal noch sehen, aber immerhin :)
Hat auch wieder genauso gepiepst.

Jetzt wo du es sagst habe ich mal mit VirtualDVR rumgefuscht (keine Ahnung aber den PC als Wecker benutzen wollen...)
Das habe ich dann recht schnell aufgegeben und es deistalliert. Ist aber schon wirklich lange her, mindestens 1,5a bevor das mit dem booten los ging.

Ich drück dann mal die Daumen, dass es hält. Will es jetzt aber nicht provozieren weil ich jetzt noch mit ihm Arbeiten muss (natürlich extern gespeichert)

Danke erstmal und ich sag dann nochmal Bescheid, wenn ich genaueres weiß.

Habs dann jetzt nochmal ausprobiert und es ist alles beim alten.
Ist das eigentlich normal, dass die Lüfter zu unterschiedlichen Zeiten an gehen?

Hat wirklich niemand mehr eine Idee? Ich hab keinen plan ob ich mir jetzt nen neues Netzteil, MB, Grafikkarte oder nen ganz neuen PC kaufen soll. Dabei wäre das mit dem Neuen echt blöd, weil ich eigentlich mit der Leistung zufriden bin, es ist halt nur dieses 'nicht an gehen'

Grüße
Andi

So recht blicke ich mich bei deiner Problembeschreibung nicht durch.
Das Bios ist sicher nicht aus 1999.
Die Beep könnten lang kurz kurz sein,dies würde auch zu deiner Beschreibung passen. Hier würde die Grafikkarte betroffen sein, welche einen Defekt aufweist. Nur verstehe ich nicht, wie du feststellen kannst, wenn der Monitor nicht angeschlossen ist, dass alles funktioniert? Wo ist dies ersichtlich bei dir? " Ohne Monitor?".
Versuche mal die Grafikkarte zu entriegeln und hebel diese dann vorsichtig aus dem Slot. Nun setzt du diese wieder vorsichtig ein. Nicht Gewalt anwenden und starte den PC.
Ein weiterer Fehler könnte dein Netzteil sein. Anderes Netzteil versuchen.

Die (c)1999 stand zusammen mit den restlichen infos zum Bios auf einem kleinen aufkleber auf dem mainboard. Denke mal, dass das copyride nicht dem Uhrsprungsjahr entspricht.

Nach dem Pieps schalte ich den Monitor ja ein, und dann kommt der ganz normal Windows-Start und ich kann auch Graphik-intensive spiele spielen. Nur beim Start muss er aus sein, damit die Möglichkeit besteht, dass er so weit kommt.

Habe die Graphikkarte aus und ein gebaut, und dabei auch den passivkühler ordentlich von Stab befreit.

Es hat sich nichts verändert.

Aber trotzdem vielen Dank

Liebe Grüße
Andi


« Windows 7: Neues Mainboard, aber auch kein Bild!PC booted nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...