Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Interne Festplatte zum laufen bringen

Hallo.

Ich hoffe mir kann da jetzt jemand helfen!
Mein Laptop hat den Geist aufgegeben und nun komm ich nicht mehr auf sehr wichtige Dateien auf der Festplatte. Ich habe die interne Festplatte ausgebaut und in ein externes Gehäuse eingebaut. Kann auf alle daten und programme zugreifen nur nicht mehr auf eigene Dateien oder Ordnern vom Desktop. Mein Laptop war mit einem Passwort geschützt...daher denke ich das die individuellen Dateien deswegen weg sind oder gesperrt. Kann ich sonst nocht irgendwie auf die Dateien wieder zugreifen?



Antworten zu Interne Festplatte zum laufen bringen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

leider wird wieder mal kein Betriebssystem genannt.

Du musst den Besitz der Ordner übernehmen dann klappt auch der Zugriff auf die eigenen Dateien.

http://support.microsoft.com/kb/308421/de

Ich habe auf der externen Festplatte auf die ich zugreifen will Windows XP und auf meinem neuen Laptop Windows 7.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

geht wie in dem Link beschrieben.

Hab es gemacht wie beschrieben...kommt immer die Fehlermeldung Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zurgiffs auf diesen Ordner!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann hast du etwas nicht richtig gemacht.

Es funktioniert einfach nicht.
Ich bin ja mit einem anderen Betriebssystem angemeldet als das was auf der externen festplatte ist auf welches ich auf die eigenen Dateien zugreifen will.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
und nun komm ich nicht mehr auf sehr wichtige Dateien auf der Festplatte.
Warum nicht einfach auf deine hoffentlich gemachte Datensicherung zurückgreifen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wurde auch beachtet:

 

Zitat
Wenn Sie mit Windows XP Home Edition arbeiten, müssen Sie den Computer im abgesicherten Modus starten und sich dann mit einem Konto anmelden, das Administratorberechtigungen hat, um auf die Registerkarte Sicherheit zugreifen zu können.

...

Quelle: http://support.microsoft.com/kb/308421/de

Nein wurde nicht. Wie soll ich denn bei einer externen Festplatte ins windows kommen, bzw. mich dort anmelden und im abgesicherten Modus starten??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry! Falsch interpretiert.^^ Dachte das der andere Lappi Win XP nun hat.

Schau mal hier nach:

Klick mich!

Vielleicht ist was dabei.

Gruß saffi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da du die Platte an einem Adapter hängen hast, mit den angegebenen Tips nich klar kommst, versuche es mit einer Linux Anwendung.
Empfehlen kann ich mit Unetbootin, PartetMagic runterladen, mit selbigem Tool diese ISO auf Stick oder CD - RW "kopieren". Den Rechner damit starten, beim Start  unter Language auf deutsch stellen. Dann deine Daten dorthin kopieren wo du diese haben willst. Das Display und die Vorgehensweise ist fast identisch mit Windows.
http://www.chip.de/downloads/UNetbootin_34673960.html
 

« Letzte Änderung: 04.10.12, 09:49:09 von Otto_2 »

Laut bisheriger Schilderung:
Daten auf der extern gekoppelten Festplatte (aus dem gecrashten NB) lassen sich lesen und kopieren -
nur auf Daten des Benutzerkonto (auf gecrashtem XP eingerichtet) kein Zugriff.
Mein Laptop war mit einem Passwort geschützt.
Damit ist lediglich ein Administratorpaßwort gemeint zum Windows-Login? - Hat jetzt keine Bedeutung mehr -
das Windows auf externer Platte wird ja nicht geatartet.

Es trifft schon zu - Thematik "Besitzrechte" zu den Dateien des XP-Benutzerkonto müssen übernommen werden. 
Antwort-1 von AchimL trifft zu - Inhalt bei MS verstehen!


« usb stick tipCD LAUFWERK ÖFFNET SICH STÄNDIG »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...