Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Acer Aspire 7520G neu bestücken da defekt

Hallo.
Ich habe seit nun ca 1 Jahr meinen defekten Acer Aspire 7520G hier rumstehen. Mir ist damals die Grafikkarte kaputt gegangen. Hatte sie mehrmals im Backofen wieder reanimiert, doch irgendwann is der Bildschirm komplett schwarz geblieben. Habe nun auch die Festplatten ausgebaut und nutze diese extern.

So nun dachte ich mir ich bring das Teil wieder zum laufen. Ist ja nur insgesamt 4 Jahre alt. Davon ca. 3 Jahre in Betrieb gewesen.

Jetzt brauche ich einige Tipps von euch um nichts falsch zu machen.
Hier erstmal die Daten:

ACER Aspire 7520G
AMD Turion 64x2 1,9 GHz
Up to 1280 MB NVIDIA GeForce 8600M GS
2GB DDR2
Win Vista Home Premium

So als erstes brauch ich mal ne neue Grafikkarte. Klar am einfachsten ist es die orginale wieder nachzukaufen aber könnt ihr mir vll eine nennen die auch passt?

Festplatte dürfte ja normal auch kein Problem. Dürfte ja alles kompatibel sein oder?

So nun da ich die Kupferwärmeabfuhrleitungen ja schon mehrfach demontiert hatte, wird es wohl am besten sein diese neu zu verkleben mit Wärmeleitpaste, oder?

Muss ich sonst noch etwas beachten? Und kann mir jmd vll einen Link posten wo cih diese Sachen vll alle günstig beziehen kann?
Ich wäre euch dankbar....

Mfg



Antworten zu Acer Aspire 7520G neu bestücken da defekt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nimm das Ding und stelle es in Ebay zur versteigerung als Ersatzteillager. Nicht nur die Grafik hatte bei dieser Serie eine Macke sondern die nVidia Southbridge auch noch.
Falls du überhaupt noch eine Grafikkarte bekommst, derzeit nur Angebote bei Ebay  ??? wirst du so an die 100 Euro berappen müssen. Ob diese funktioniert steht dann wo anders. Setzt man nun die anderen Teile noch hinzu hast du in etwa 200 bis 250 Euro ausgegeben und keine Ahnung ob es laufen wird. Hatte das gleiche Modell liegt nun im Elektroschrott.
Einen neuen Lappi mit weit mehr Performance bekommst du schon ab 300 Euro. Ich weis, ist der Reiz des Wiederbelebens nur ob es sich auszahlt? Oder ist es verlorenes Geld? Dies musst du selber entscheiden. Gibt genug Threads im I-Net welche eine andere Karte versucht haben, jedoch ohne Erfolg.
http://www.acer-userforum.de/hardware/14103-aspire-7520g-grafikkarte-bzw-gpu-aufruesten-welche-grafikkarten-sind-kompatibel-6.html
 


« Patronen erkennungs probleme Canon IP1700neues mainboard »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...