Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

3TB Seagate Platte als eine Partition nutzen mit BIOS

Hallo, ich habe mir eine 3TB Festplatte von Seagate (3000GB Seagate 7200U/Min 64MB SATA III 3,5") gekauft und wollte sie nun an mein bestehendes System als Datenplatte (also nicht Bootplatte) anschließen.
Nach Biosupdate und Umstellung auf GPT wird die Festplatte nun auch vollständig erkannt, allerdings als zwei Partitionen (2048GB und 746,52GB).
Mein Mainboard ist von ASUS das P5KPL-CM welches noch BIOS nutzt. Also habe ich mir das Programm "ASUS Disk Unlocker" runtergeladen, welches angeblich die vollen 3TB nutzbar machen kann. Hab es damit aber nicht hinbekommen.

Ich würde die vollen 3TB nun gerne als eine Partition nutzen. Mit dem Disk Unlocker habe ich das nicht geschafft. Habe ich da was falsch gemacht? Gibt es ein anderes Programm, mit dem das geht? Oder geht das überhaupt nicht???



Antworten zu 3TB Seagate Platte als eine Partition nutzen mit BIOS:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke dies sollte mit Parted Magic funktionieren:
http://partedmagic.com/doku.php?id=start

Live-CD brennen, einschmeißen und die beiden Paritionen löschen und eine erstellen.

(Daten gehen natürlich alle verloren, falls da was drauf ist, bitte sichern.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Tipp, habe es direkt mal ausprobiert, aber leider eine Fehlermeldung erhalten, nachdem ich die beiden Partitionsteile zusammengefügt habe.

Primäre Partition Nr. 1 (ext2, 2.73 TiB) auf /dev/sdb erstellen  00:00:00    ( FEHLER )
        
Leere Partition erstellen  00:00:00    ( FEHLER )
libparted-Benachrichtigungen    ( INFO )
        
partition length of 5860530176 sectors exceeds the msdos-partition-table-imposed maximum of 4294967295

Ich kann mit dieser Information relativ wenig anfangen, außer dass die Partition in dieser Größer scheinbar zu viel Sektoren hat, also quasi zu groß ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Laut Fehlermeldung hast du versucht in ext2 zu formatieren. Hast du auch bereits versucht in NTFS die Festplatte zu formatieren? Wenn nein, sollte man das ggf. erstmal probieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe ich auch probiert, da habe ich auch eine Fehlermeldung bekommen.
Würde es weiterhelfen, wenn ich die genaue Fehlermeldung hier nochmal posten würde?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie ist denn die Paritionentabelle eingestellt? Auf MBR oder GPT, wenn MBR, dan sollte man diese auf GPT stellen.

Dazu musst du in gParted deine 3 TB Festplatte auswählen und dann unter "Device" - "Advanced" auf GPT wechseln. Probier dann auf NTFS zu formatieren.

Wenn es nicht klappt, dann poste mal die genaue Fehlermeldung ja.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo SelfmadeIce,

das war das Problem. Hab es umgestellt und jetzt hat es funktioniert!!!
Danke für die wirklich gute und kompetente Hilfe!!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Rückmeldung - gern geschehen  ():-)

Ich frage mich warum immer auf Fremdtools (gparted)herumgeritten wird!?

Mit Windows 7 Datenträgerverwaltung zwei Mausklicks!

Lernt euer BS kennen und arbeitet damit!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die zwei Klicks kannst du gerne hier mal kurz erklären! Das würde mich interessieren!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Die zwei Klicks kannst du gerne hier mal kurz erklären! Das würde mich interessieren!!!
das kann ja nun nicht soooo schwer sein - manchmal hilft auch das Bedienen einer Suchmaschine.

http://www.netzwelt.de/news/83286-anleitung-festplatte-partitionieren-windows-7.html

 

Zitat
Die zwei Klicks kannst du gerne hier mal kurz erklären! Das würde mich interessieren!!!

Nach Einbau der HDD Datenträgerverwaltung öffnen
es erscheint automatisch(ohne Klick) das ein Datenträger initialisiert werden soll und anschließend Auswahl "MBR" oder "GPT" Datenträger und damit zwei Mausklicks!



Lernt euer BS kennen und arbeitet damit!


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach Einbau der HDD Datenträgerverwaltung öffnen
es erscheint automatisch(ohne Klick) das ein Datenträger initialisiert werden soll und anschließend Auswahl "MBR" oder "GPT" Datenträger und damit zwei Mausklicks!



Lernt euer BS kennen und arbeitet damit!




Es ist Geschmackssache - ich zum Beispiel arbeite lieber mit Linuxsystem, daher auch mein Tipp mit Gparted.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach Einbau der HDD Datenträgerverwaltung öffnen
es erscheint automatisch(ohne Klick) das ein Datenträger initialisiert werden soll und anschließend Auswahl "MBR" oder "GPT" Datenträger und damit zwei Mausklicks!



Lernt euer BS kennen und arbeitet damit!


Das geht aber doch in keinster Weise auf das Problem ein, dass ich an einem älteren Mainboard mit BIOS die vollen 3TB meiner Festplatte nutzen möchte. Auch wenn ich in der Datenträgerverwaltung "GPT" auswähle, kann ich lediglich 2TB initialisieren und somit auch nur 2TB nutzen. Die Festplatte wurde nach dem Umstellen auf GPT immernoch in zwei Partitionen angezeigt und lies sich mit der Datenträgerverwaltung auch nicht zu einer Partition zusammenfügen.

"Zusammenfügen" ist an der Stelle auch unangebracht weil so keine durchgängige Partition entsteht.
Zweite Partition löschen, erste Partition erweitern wären die Schritte.
Gibt es für das BIOS auf dem womöglich "historisch wertvollen" Motherboard ein Update, nachdem die 2 GB Grenze aufgehoben ist?

Die Krux mit dem 2,2-TB-Limit http://www.tomshardware.de/3tb-uefi-gpt-mbr,testberichte-240822-5.html

Ältere Windows-Betriebssysteme wie die 32-Bit-Version von Windows XP oder Windows Server 2003 ohne Service Packs können mit GTP dagegen nichts anfangen.
Liegt es daran?


« ext. Festplatte fujitsu storagebird 35ev840 defektExterne Festplatte wird erkannt aber nicht benutzbar »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...

SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...