Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

BIOS UPDATE ging schief HILFE BIOS Recovery aber wie

Hallo Ihr da, ich ahbe ein Problem ich habe heute bei meinen HP Pavilion 9667 eg der dv9000 serie ein Bios update gemacht von Version F2A auf F.34 Aktuell.
Die installation erfogte durch das windows mit windows 8 und das virenprogramm war in der Zeit deaktiiert.

Laut Flashtool war alles io beim Flaschen Laptop führ runter aber startete nicht mehr neu selber.... manuel Restart ... Fazit der Bildschirm bleibt schwarz lüfter drehen Sich und alle LED sind an.

Ich ahbe nun Probiert über die tasten windows taste + b + Power das bios zurück zurück setzen da piet er nur.

Wie kann ich das per usb Stick zurück flaschen .... ich weiß nicht mehr weiter.

Downloadlink BIOS



Antworten zu BIOS UPDATE ging schief HILFE BIOS Recovery aber wie:

Weißt du durch welche Bodenabdeckung und wie du an die CMOS-Pufferbatterie des Notebook gelangst?
Batterie für ca 10 Minuten abstecken müßte so wirken wie "Load BIOS-Setup-Defaults" (Standardwerte)
als eine Überlegung - das NB im Nachgang zumindest erst mal wieder zum Zusammenspiel aller Teile zu bewegen.

Die geflashte BIOS-Version war für dein Hardware-BIOS wirklich die passende aktuelle Version?

Ansonsten - eine ältere Version bei HP downloaden und in der althergebrachten DOS-Upgrade-Methode mit externem Diskettenlaufwerk diese Version installieren (oder per USB-Stick wenn der erkannt wird).

Machart siehe: http://wiki.winboard.org/index.php/BIOS-Update

ja es war die neuste leider hat das mir alles kaputt gemacht, das flashtool hätte auch kein anderes bios zugelassen um es drauf zu spielen. Ja ich weiß wo die batterie ist , ich nehme sie nun mal raus für 10 -15 min min und sorry wegen der rechtschreibung ich war voll genervt wo ich das geschrieben habe.

http://www.youtube.com/watch?v=5u9AfXQEb2Q

das soll ja angelich so funktonieren

hier genau das Problem habe ich, aber wie macht der das genau ?

http://www.youtube.com/watch?v=seKTSo_UaWk

bei mir ist das aber eine 30CCF58.WPH und muss sie in -bin auch umgeschrieben werden ?

Für dein HP Pavillon dv9667eg sind die BIOS-Flash-Pakete alle vorgesehen, unter Windows-XP oder Windows-Vista installiert zu werden.
Du hast Windows-8 auf dem Gerät problemlos installiert - willst aber ein BIOS-Update ausführen, das so gar nicht geschrieben ist?

Was war der Grund, daß du überhaupt dieses BIOS-Update einspielen wolltest?

Bei den downloadbaren BIOS-Update-Paketen ist in jedem Paket eine speziell dafür zuständige Routine dabei. Soll heißen: ältere BIOS-Version bringt eine andere Routine zur Installation mit.
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/previousVersions?softwareitem=ob-93354-1&cc=de&dlc=de&lc=de&os=2093&product=3642370&sw_lang=

Hast du denn wenigstens den Monolog in russischer Sprache des BIOS-Updaters in dem von dir verlinkten Video verstanden?
Mein Stenogramm des Monologes ist auch nur in russischer Sprache - und zu lang, hier als Handbuch übersetzt angeboten zu werden.  ;)   ;D

Anleitungen bei HP nicht vergessen:
"Manuelles Herunterladen und Installieren von BIOS-Firmware"
zu finden auf dieser Seite:
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?docname=c00132083&tmp_task=useCategory&cc=de&dlc=de&lc=de&os=2093&product=3642370&softwareitem=ob-93354-1&sw_lang=#N199

Besitzt du eine bootfähige Notfall-CD mit einem "Mini-Windows"? - Dann versuche, das NB damit zu booten (wenn das bei "verunglücktem vorhergehenden BIOS-Update überhaupt möglich ist), navigiere in das Verzeichnis mit der bei HP geladenen Datei ***.exe und starte diese Datei nochmals. - Vielleicht klappt das noch.

Ja das update ging ohne problme über win 8 aber vielleicht hat sich ja doch ein fehler eingeschlichen bei update , es ist so ich hatte ein Treiber Problem mit dem Corozessor , SMBUS NVIDA ich konnte keinen Treiber installieren egal welchen ich suchte den Win8 nimmt auch alte vista 64 treiber... das BIOS was drauf war von 2008 nun gut dachte ich mir es kann schon sein das es mit am BIOS hängt.
Ich habe dann mir das BIOS geladen und es inatllierte und es fuhr runter und nix mehr ging.

Ich versuche nun über den usbstick,  das alte BIOS auf dem Laptop zu installieren zugriff erfolgt auf dem Stick das Sehe ich am blinken das was gesucht wird aber es findet nicht das BIOS.

Sowas ist mir noch nie passiert, Das trennen Komplett vom Strom und CMOS Batterie entfernen brachte kein erfolg
Der Laptpbekommt aber zum bsp mit wenn ich den Arbeitsspeicher aus nehme ganz platt ist er nicht... wie gesagt das BILD bleit schwarz, früher habe ich auch immer im DOS geflsht das ist am sichersten aber ich kann es nun mal nicht ändern ausser es verschen es hin zubekommen

 

dieses BIOS F.34 Aktuell 03-2011 3.09M ist installiert wo man von deinem link hinkommt.... ich muss den erstmal dazu bewegen das er startet ich habe hier noch was gefunden bekommke es aber nicht wirklich hin.

http://forum.notebookreview.com/sager-clevo/326954-case-you-kill-your-phoenix-bios-bios-recovery-methods.html

Das habe ich probiert

Method 1.
http://www.box.net/shared/j2u98ci67f

How To:

1. Use HP USB Disk Storage Format Tool with MiniDOS files to make your Bootable: Flopy, USB Stick, USB Flopy.
When creating the boot Floppy, select from Folder Options to view the hiden and system files and delete or rename the file config.sys if present.
Couse we need DOS with no additional programs that are loaded, which could interfere with the operation of the BIOS flash application.
2. Copy all the files from Rescue to your: Flopy, USB Stick, USB Flopy.
3. Rename your BIOS file to bios.wph and copy it to your: Flopy, USB Stick, USB Flopy.
4. Remove the battery, unplug the computer from the power.
5. Hold down: Fn+B or WinKey+B (On some new Acer Laptop's Fn+Esc and on some new Fujitsu Siemens Laptop's Fn+F)and while holding plug the computer in to power (do not plug the battery) and pres the power button.
6. Now you should hear the flopy drive working, hold the keys for a while and then let go.
7. Leve the computer for at least 10 min. and if the computer does not restart it self turn the power down.
8. Plug the battery and the power sorce and if everything went OK the computer shold start normaly.
Note: This procedure is for Phoenix BIOS`es only and in some cases the USB Stick might not work.

der findet nicht das BIOS auf dem stick usb blinkt nur
 

Wohnst du in einer größeren Stadt?
Dann nimm Kontakt zu einer "Notebook-Klinik" auf - die haben alle im Laufe der Zeit Hilfsmittel angesammeltmit denen in ganz kurzer Zeit auch solche Fälle behoben sind.

Nimm Telefonkontakt mit dem jungen Inhaber von "World of Notebook" auf - http://www.worldofnotebook.de/
Geschäftszeiten bis 20:00 Uhr
von da bekommst du garantiert brauchbare Hinweise für die nächsten notwendigen Schritte.


Inhalt deines letzten Posting muß ich erst mal durchgehen...

Wenn gebe ich das mal zu bluechip ... in den service mal schauen


« Notebook anschaffung, was ist der gravierende unterschied?OnBoard Sound funktioniert nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!