Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Konfiguration für Pc-Dauerbetrieb

Hallo!

Bin gerade dabei mir einen Pc zusammenzustellen der dann langfristig im Dauerbetrieb laufen soll.

Leistungsanforderung ist nicht übermäßig.
Lediglich 2 Programme werden benötigt die ständig laufen und ab und zu werden Office Programme ausgeführt.
Hauptaugenmerk wäre darauf zu legen, dass das System lange läuft ohne dass durch diese dauernde Beanspruchung Defekte auftreten.

Hier mein System: (Bitte um Verbesserungsvorschläge bezüglich bessere Komponenten zwecks Dauerbetrieb und auch Preis/Leistung.)

- Western Digital WD5000AVDS AV-GP 500 GB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 4,2ms, 32MB Cache, SATA)
- CoolerMaster HyperTX 3 Evo Prozessorkühler Aluminium
-COOLER MASTER Elite 430
-ASUS HD7770-1GD5, Radeon HD 7770, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI,
-    BE QUIET! 350W L7-350W PURE-Power BQT
-Intel Core i3-2100, 2x 3.10GHz, tray
-ASUS P8H77-V LE, H77
-Corsair XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24
Gesamtpreis ca. 500 euro.


Danke für eure Hilfe.

lg.



Antworten zu Konfiguration für Pc-Dauerbetrieb:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://geizhals.de/766343 kostet genauso viel und ist schneller

wozu eine Spielegrafikkarte, werden Spiele gespielt?

Netzteil alternativ http://geizhals.de/839798 (darauf achten dass es die 80 Plus Bronze Version ist)
3 Jahre Garantie, sollte auch zuverlässiger laufen. Die L7 Reihe hat immer wieder Montagsprodukte dabei
EDIT: die überarbeiteten S7 sind ebenfalls zu empfehlen, haben nun auch 80 Plus Bronze und 3 Jahre Garantie
http://geizhals.de/871341
« Letzte Änderung: 24.01.13, 18:33:46 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Servus !

Die Grafikkarte weglassen. Der i3 2100 hat ja selber eine iGPU, die langt für den reinen Desktop-Betrieb. Wird billiger und auch nicht so warm. Stattdessen vielleicht eine SSD reinbauen. Dann brauchts evtl. keine HDD.

« Letzte Änderung: 24.01.13, 21:50:13 von OldWabble »

Hallo!

Danke für eure Antworten.

Ja den Core-i3-3220 gibt es nur als boxed.
Als tray ist er teurer und nur von einem Anbieter.
Möchte ihn aber als tray Version um einen besseren Kühler für den Dauerbetrieb aufzubauen.

lg.

Also und die SSD kann ich statt einer normalen HDD verwenden?
Weil 120gb würden ja grundsätzlich genügen.

- http://geizhals.at/724404
- CoolerMaster HyperTX 3 Evo Prozessorkühler Aluminium
-COOLER MASTER Elite 430
-KEINE Grafikkarte
-http://geizhals.de/839798
-PROZESSOR NOCH FRAGLICH...
-ASUS P8H77-V LE, H77
-Corsair XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24

Was würdet ihr zu diesem CPU sagen?
Wäre auch okey. Oder?

http://geizhals.at/770839

Oder würde dieses Modell auch noch locker ausreichen?
Wäre günstiger.

Intel Core i3-2120, 2x 3.30GHz, tray

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dir ist wohl nicht ganz klar was boxed bedeutet.. das ist der normale Prozessor inkl kühler, welchen du auch einfach in die Ecke Stelle kannst
Der boxed kühler reicht übrigens auch vollkommen aus. Der hyper tx3 EVO ist übrigens nicht unbedingt als leise einzustufen
Als SSD am besten eine Samsung 840, als HDD Ersatz der deutlich fixer ist

« Letzte Änderung: 25.01.13, 14:41:04 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja den Core-i3-3220 gibt es nur als boxed.
Als tray ist er teurer und nur von einem Anbieter.
Möchte ihn aber als tray Version um einen besseren Kühler für den Dauerbetrieb aufzubauen.

Prozessoren sollten immer "boxed" und nicht "tray" gekauft werden.
Nachteile der "tray"-Version:

    - kein Kühler mitgeliefert (z.B. als Ersatz)
    - keine Herstellergarantie
    - oft teurer
    - u.U. war die CPU schon einmal beim Kunden

als CPU Kühler würde ich einen http://geizhals.at/de/764637 empfehlen,welcher doch um einiges leiser & besser kühlend ist als der Boxed.
« Letzte Änderung: 25.01.13, 18:41:13 von tieber1 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

...momentchen mal,für die Zwecke ist mehr als ausreichend:
CPU: Intel Pentium G860
MB: Gigabyte GA-H61M-DS2V, H61
RAM: G.Skill DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 500GB, SATA 6Gb/s
DVD: LiteOn iHAS124 schwarz, SATA, bulk
NT: be quiet! System Power 7 350W ATX 2.31
Gehäuse: Xigmatek Asgard USB 3.0
Gehäuselüfter(hinten): Scythe Slip Stream 120 800rpm
= ca.250€

« Letzte Änderung: 25.01.13, 20:11:05 von tieber1 »

« Wie weiß ich wie groß mein Gehäuselüfter ist?sony vaio startet nicht ist tot »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!