Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Dateisystem auf Festplatte nach Aufhängen vom Laptop kaputt -Neuinstallation geht nicht - Benötige H

Hallo zusammen,

ich habe bei einem Laptop das Betriebssystem (Win Vista) neu installiert. Nach der Installation und mehreren Neustarts wurden im Hintergrund Updates heruntergeladen, der Laptop hängte sich auf und ließ sich nur noch über den Ausschaltknopf am Laptop ausschalten. Doch hier wurde das Dateisytem der Festplatte beschädigt (beim Start kommt, dass bootmgr fehlt), sodass ich nicht mehr in mein WIndows komme.
Wenn ich eine Neinstallation mit einem Datenträger versuche , dauert es ewig, bis ich überhaupt zum Installationsmenü komme (wirklich gute 20 Minuten) und dort geht es nicht weiter -> Ich kann es derzeit nicht neu installieren.
Ich habe bereits eine Computerstartreperaur durchgeführt, jedoch ohne dass was gemacht wurde. Ich habe über cmd auf Vista CD schon chkdsk /f/r ausgeführt (wurde empfohlen nachdem ich mal zum Test XP CD eingelegt habe - hier erhielt ich dann einen Bluescreen), aber es blieb immer bei einer gewissen Prozetzahl stehen und ging nicht weiter (einmal 12 % und einem 20%, auch wenn ich paar Stunden danach gewartet habe tat sich nichts). Auch format c blieb bei 12 % hängen.

Habt ihr eine Idee an was das liegen könnte bzw. wie ich am schnellsten die HDD wieder zum Laufen kriege?
ich danke euuch für Vorschläge



Antworten zu Dateisystem auf Festplatte nach Aufhängen vom Laptop kaputt -Neuinstallation geht nicht - Benötige H:

Oberflächentest der NB-Festplatte von einem bootfähigen Linux-Notfall-System aus.
z.B. Parted Magic http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html
oder eine bootfähige CD mit einem Testtool vom Hersteller deiner NB-Festplatte.

Falls du es als "!einfacher machbar" einstufst - dann nimm die Festplatte aus dem Schacht und kopple sie an einen anderen Rechner - teste dort.

 

Zitat
eine bootfähige CD mit einem Testtool vom Hersteller deiner NB-Festplatte.
Das Linux-Zeugs lass erst mal weg!

Die Festplatte hat definitiv eine Macke. Ich konnte nach vielen Versuchen Windows Vista zwar installieren, jedoch hatte ich das oben beschriebende Problem schnell wieder -> Windows konnte nicht mehr booten und eine Neuinstallation geht nicht oder nur sehr langsam.

Beim Windows 7 Setup erhalte ich folgenden Hinweis beim Auswahlfenster des Speicherorts der Installation:
Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der Datenträger wird möglicherweise bald ausfallen. Installieren sie Windows in einem anderen Speicherort, wenn weitere Festplatten verfügbar sind.

Ist die Platte wirklich schon defekt? (ist 4 JAhre alt) / Kann ich das mit einem Programm überprüfen (mit dem Linux habe ich es noch nicht probiert). Habs bereits bei mir in meinen Rechner eingebaut, nach dem Herunterfahren wurde die Platte automatisch repariert laut eventvwr, danach konnte ich auch Windows drauf installieren, aber nach kurzer Zeit gings wieder nicht. Davor war ein Virus auf der Platte drauf, auffällig war die letzten paar Wochen nichts.

Hab die HDD mit 2 Tools untersuchen lassen, die ist definitiv in einem schlechten Zustand. Habe daher neue bestellt, damit hat sich das erledigt, ich danke euch!

Manche Viren wird man eben nur los, wenn alle Partitionen gelöscht werden (nicht nur "schnell formatiert") - dann neu erstellt und vollständig formatiert werden mit dem notwendigen Dateisystem (meist NTFS).

Womöglich ist anschließend auch die Feststellung nicht mehr zutreffend "in schlechtem Zustand".  ;)


« Mainboard Frontpanel,wie anschließen?Benötige Hilfe!Welche Grafikkarte ist Sinnvoll für mich ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...