Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neue Festplatte wird im BIOS nicht erkannt

Hallo Leute,

ich hab mir nachdem meine alte Festplatte abgekackt ist, eine neue gekauft. Diese wollte ich jetzt anschliessen, mein Bios erkennt diese allerdings nicht. Ich hab alle möglichen Jumpereinstellungen ausprobiert und auch die Kabel dementsprechend an die HDD gemacht.

Zu meinem PC: Pentium 3 mit 500 Mhz
64 MB RAM/100 Hz
Alte HDD 13 GB
Neue HDD 80 GB

Kann es sein, daß mein BIOS die HDD überhaupt nicht erkennt, weil sie zu "neu"/"groß" ist? Und wenn ja, wie kann ich das beheben?

Danke für die Hilfe!



Antworten zu Neue Festplatte wird im BIOS nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann es sein, daß mein BIOS die HDD überhaupt nicht erkennt, weil sie zu "neu"/"groß" ist?


Ja, ich denke das ist das Problem. Aber vielleicht liest du mal hier zuerst.
« Letzte Änderung: 16.09.04, 13:06:29 von rolwei »

Da Storm ein Kollege von mir ist, hab ich mich mal der Sache angenommen.

Ich hab da ein neues BIOS draufgeknallt, allerdings werden jetzt max. 32 GB angezeigt. Hat das jetzt was mit Win98 zu tun? Ich würd´ auch gern die Sektoren, Cylinder usw. manuell einstellen, allerdings krieg ich da mit keiner Möglichkeit 80 GB hin, da ich nicht weiß, was ich da eintragen soll. Die empfohlenen Angaben von Western Digital für manuelle Einstellungen lassen nur auf 12 GB Kapazität formatieren. Mehr krieg ich nur per Auto-Detection hin (32 GB). Aber das is mir eigentlich zu wenig, da eine 80 GB HDD auch zumindest 80 GB bringen sollte.

HELP

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
das liegt an deiner bios beschränkung.
abhilfe schaffen tools vom festplattenhersteller,die den rest nach installation freischalten.
oder du baust eine controller karte ein ca.35Euro.
oder gleich ein neueres bord.

mfg
hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch mal beim Mobo-Hersteller auf der Homepage nach Biosupdate gesucht. Dort wird in der Regel beschrieben, welche Änderungen die einzelnen Updates ausführen.

Und auch mal schauen ob die Platte richtig gejumpert sind.

Manche Platten kann man per Jumper auf 32GB begrenzen.

Gruß

Hallo,

Western Digital Platten haben keinen Jumper, der die Kapazität auf 32GB begrenzt. Geh' mal auf die Western Digital Seite und lade Dir die "Data-Lifeguard-Tools" herunter. Falls Du diese nicht findest, suche nach einem Programm namens "dlgez.exe". wenn dieses Programm installiert wird, wird die 32GB-Begrenzung des Rechner-BIOS' umgangen, sodaß 80GB angezeigt werden. Das Programm läßt sich auch wieder deinstallieren.

Günni

Wie schon beschrieben, hab ich ein aktuelles Bios draufgeschmissen, das unter anderem auch HDD-Größen jenseits der 32 GB-Marke möglich macht.

Ich hab mir aber bei Western Digital dann noch ein Festplattentool runtergeladen, was dann 80 GB ermöglicht hat.

Und jetzt funktioniert´s ;)

« Letzte Änderung: 18.09.04, 03:26:40 von *-=)H|6H(=-* »

« Hardwaresoundkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Crossoverkabel
Ein Crossoverkabel, auch unter den Begriff Crosskabel bekannt, bezeichnet ein achtadriges Netzwerk- oder LAN-Kabel, bei dem in einem der beiden RJ45-Stecker die Adern ver...